Kolumbien verlangt bei der Einreise vollständigen Impfschutz oder PCR-Test / Antigentest

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 108
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von hd2010 »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@Ernesto. Danke für die Übersetzung aber ich spreche fliessend Englisch ;)
Selbst in Deiner Übersetzung schreibst Du ja das Vollständig in Klammern. Dann habe ich das nicht falsch übersetzt sondern lediglich falsch interpretiert. Sorry dafür. Aus diesem Grund ohne Gewähr und selbst recherchieren. Ich habs eben so verstanden dass nicht und nicht vollständig
Geimpfte mit neg. Test einreisen dürfen. Für mich triffts ja eh nicht zu.

Zur Vervollständigung: Das Sherpa Tool nutz anscheinend infos von der Seite gov.uk
"If you’re not fully vaccinated or are unvaccinated
Foreign nationals who have started but not completed their vaccination scheme, have had their final dose less than 14 days before travel or are unvaccinated will be able to enter Colombia showing proof of a negative PCR or Antigen test issued no later than 72 hours prior to boarding."

Da steht halt immer "or" Deshalb hatte ich das in Klammern gesetzte auch als "Oder" interpretiert.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6632
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Ernesto »

Auf mich trifft es auch nicht zu, bin zwar vollständig geimpft, habe aber nicht vor kurzfristig nach Kolumbien zu reisen. ;-)

Das "or" interpretierst du richtig. Das letzte von dir eingesetzte Zitat sagt was anderes. Siehe den unterstrichenen Text.
"Wenn Sie nicht vollständig geimpft oder nicht geimpft sind
Ausländische Staatsangehörige, die ihr Impfprogramm begonnen, aber nicht abgeschlossen haben, die ihre letzte Dosis weniger als 14 Tage vor der Reise erhalten haben oder die nicht geimpft sind, können nach Kolumbien einreisen, wenn sie einen negativen PCR- oder Antigentest vorweisen können, der spätestens 72 Stunden vor dem Einsteigen ausgestellt wurde."
Ziemlich viel Wiedersprache auf den einzelnen Seiten. Warten wir es einfach ab.

In El Tiempo gab es vor ein paar Tagen auch widersprüchliche Angaben.

Personas no vacunadas podrán entrar a Colombia con prueba negativa das war der Titel. Im Text steht dann: En cuanto a quienes deseen ingresar a Colombia, el ministro destacó que todos los viajeros internacionales deben tener carné de vacunación con esquema completo.
Zuletzt geändert von Ernesto am 3. Mai 2022, 16:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 108
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von hd2010 »

Wie gesagt nur meine Interpretation. Vor dem 1.5 war für Ungeimpfte die Einreise nicht erlaubt. Für Geimpfte die nicht die Wartezeit voll hatten oder nur 1 Impfung (Wenn 2 benötigt sind) hatten brauchten zusätzlich einen neg. PCR Test durften aber einreisen.

Der kol. Gesundheitsminister hatte ja gesagt (siehe hier im Thread weiter oben) dass Ungeimpfte mit Test einreisen dürfen. Dies deckt sich nun (meines Erachtens) mit dem was auf der Website des engl. Aussenministeriums steht. Deshalb sehe ich das nicht wiedersprüchlich. Keine Ahnung jajajaj.

@Ernesto. Du bereicherst dieses Forum ja immer mit Links zu Decretos etc. Liege ich richtig, daß, bei Änderungen an Regeln immer ein Decreto vorhanden sein muß? Eine reine Aussage eines Politikers in einem Interview ist ja kein Gesetz/Decreto.
Benutzeravatar

Don Maximo
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 424
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Don Maximo »

Diesbezüglich scheint es viel Verwirrung zu geben.
Am 25. April rief mich meine Frau an und teilte mir mit, dass die Impfpflicht für die Einreise (auf dem Luftweg) nach Kolumbien abgeschafft wurde. Ab dem ersten Mai können auch Nicht-Kolumbianer und Nicht-Residenten ohne Impfung einreisen, sofern sie einen negativen PCR-Test vorlegen.
Die Information wurde ihr von einer Freundin und ehemaligen Arbeitskollegin die dem Gesundheitsministerium unterstellt ist mitgeteilt.
Erst heute habe ich die neuesten Artikel hier im Thread gelesen und anschliessend die offiziellen Seiten konsultiert. Bei letzteren ist von einer Änderung im Sinne einer Lockerung in der Tat nicht die Rede.
Andererseits behauptet Iberia, dass eine Impfung (ab Sonntag, dem 1. Mai) nicht mehr erforderlich ist, dass aber für nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen der PCR-Test (max. 72 Std) und die Vorregistrierung bei migracioncolombia zwingend seien.
Dies sind die Informationen, die meiner Frau am Freitag, dem 29. April, am Flughafen Medellin gegeben wurden.
Diese Informationen decken sich mit den auf der entsprechenden Iberia-Website angegebenen Voraussetzungen.
https://www.iberia.com/co/es/covid-19/restricciones-para-viajar/

*
zum Vergrößern
anklicken


Offensichtlich herrscht hier Verwirrung. Wurde letzte Woche eine falsche Information übermittelt, oder wurden die Informationen auf den offiziellen Seiten schlicht nicht aktualisiert, wie meine Frau vermutet? Sie erkundigt sich heute nochmals aus verlässlicher Quelle.
Virtus Junxit Mors Non Separabit
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 108
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von hd2010 »

also genau was ernesto schreibt. Solange das nicht uf dieser seite erscheint ist nichts geändert. Aber wie Don Maximo berichtet hat Iberia das geändert. Auch KLM hats schon geändert. Wobei eigentlich immer noch ein Hinweis drin steht das das Empfehlungen sind und der Reisende muss sich bei ofiziellen Stellen des Ziellandes informieren. Also nimmt dich z.B. Iberia mit in den Flieger und bei Ankunft in Col. hörst Du dann Du kommst hier net rein jajja.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6632
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Ernesto »

Normalerweise, aber was ist in Kolumbien schon normal, sollte die offizielle Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums (25/04/2022
Boletín de Prensa No 283 de 2022) die aktuelle Lage widerspiegeln.

Hier heisst es:
Was die Einreise nach Kolumbien anbelangt, so betonte der Minister, dass alle internationalen Reisenden einen Impfausweis mit einem vollständigen Impfplan vorweisen müssen.
Er betonte jedoch, dass "wir dies auch auf nicht geimpfte Personen ausdehnen, die nach Kolumbien einreisen können". Dazu müssen sie einen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder einen Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist.
Quelle: https://www.minsalud.gov.co/Paginas/Minsalud-explico-como-seguira-siendo-el-ingreso-de-viajeros-al-pais.aspx

Weder das Ministerio de relaciones exteriores noch die ausländischen Behörden haben es bis jetzt übernommen. ;-)
Benutzeravatar

Don Maximo
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 424
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Kolumbien verlangt Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Don Maximo »

Also, meine Frau hat mit ihrer Freundin nochmals gesprochen, sie hat ihr bestätigt, dass man (respektive ich, da sich das Gespräch auf meine Reise fokussiert) nun ohne Impfung, jedoch mit Test einreisen kann (test sei überflüssig bei mindestens seit 14 Tage voll geimpften Personen).

Iberia hat mir nochmals das selbe bestätigt, dazu noch erwähnt, dass den Zwischencheck für den Transit in Madrid den Meine Frau ende März noch machen musste (Fragebogen) auch weggefallen sei.
Man hat mich zusätzlich auch auf IATA (International Air Transport Association) als verlässliche Informationsquelle aufmerksam gemacht (Dort ist auch Impfung oder Test angegeben, aktualisiert 2. Mai).
E-Mail
Hola querida,
Confirmo que [...] oficialmente en nuestra comunicación de prensa del día 25 por R. Gómez. La flexibilización de los requisitos de entrada se aplica ahora también a tu marido desde el 1 de mayo [...] Nada cambia para ti. Si vuelves ahora y entras de nuevo con él a finales de mayo, tendrás que volver a mostrar una prueba de PCR, pero eso ya lo sabes seguro.
De hecho, las mismas condiciones se aplican a ambos a partir de ahora.

Las condiciones requeridas son O, no Y.
Así que la vacunación o la prueba.

¡El formulario de verificación Check-Mig debe ser presentado 24 horas antes en migracioncolombia, si no, tienes problemas!
Entonces, debe cumplir con uno de los siguientes requisitos:
- un certificado de vacunación covid-19 que acredite que estás totalmente vacunado al menos 14 días antes de la salida, o
- una prueba PCR de covid-19 negativa como máximo 72 Horas antes de la salida, o
-un resultado negativo de la prueba del antígeno Covid-19 emitido como máximo 48 Horas antes de la salida.
Estas condiciones no se aplican a los jóvenes menores de 18 años, Esto es para tu información, en caso de que amigos con niños quieran visitarte pronto.

Por supuesto, me encantaría volver a encontrarme con los dos. Siento mucho lo del perro, sé el cariño que le tenías.
Virtus Junxit Mors Non Separabit
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6632
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland mehr

Beitrag von Ernesto »

Mittlerweile bestätigt Migración Colombia den Inhalt der Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums vom 25.04.2022

Bei der Einreise nach Kolumbien ist eine Coronaimpfung nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Wer nicht geimpft ist, kann einen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder einen Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Somit hat Migración Colombia den Text der Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums (Boletín de Prensa No 283 de 2022) übernommen.
Ab dem 1. Mai 2022 ändern sich die Maßnahmen für die Einreise nach Kolumbien und die Bedingungen für internationale Reisende, die auf dem Luft- oder Landweg in das Staatsgebiet einreisen. Dies teilte der Leiter der kolumbianischen Migrationsbehörde, Juan Francisco Espinosa Palacios, mit und wies darauf hin, dass internationale Reisende, die auf dem Luftweg in das Land einreisen, gemäß den Bestimmungen des Gesundheitsministeriums ihren Impfausweis mit dem vollständigen Impfschema für COVID-19 vorlegen müssen, und dass sie, falls sie diesen nicht besitzen, einen negativen PCR-Test vorlegen können, der nicht älter als 72 Stunden vor der Reise ist, oder einen negativen Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden vor dem Flug durchgeführt werden muss.
Diese Maßnahme gilt sowohl für eigene als auch für ausländische Staatsangehörige über 18 Jahren.
Quelle: Noticias Mayo 2022 I VIAJA A COLOMBIA DESDE OTRO PAÍS, TENGA EN CUENTA LAS NUEVAS CONDICIONES QUE EXIGIRÁ MIGRACIÓN COLOMBIA PARA SU INGRESO AL PAÍS https://www.migracioncolombia.gov.co/noticias/si-viaja-a-colombia-desde-otro-pais-tenga-en-cuenta-las-nuevas-condiciones-que-exigira-migracion-colombia-para-su-ingreso-al-pais
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 108
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von hd2010 »

@Ernesto

Wichtig bei dieser Meldung ist der Paso "Esta medida aplica tanto para ciudadanos nacionales como extranjeros, mayores de 18 años." Deine Übersetzung: Diese Maßnahme gilt sowohl für eigene als auch für ausländische Staatsangehörige über 18 Jahren.

Denn einige Fluggesellschaften sowie Auswärtige Ämter haben das (noch) nicht geändert. Wohl steht da dann z.B. Wenn ohne Impfung dann mit neg. Test ... aber weiter darunter liest mann noch die Alte Ausnahme Kolumbianer und Ausländer mit permanantem Aufenthaltstitel, welches wenn ich richtig liege nur Visa "R" beinhaltet.

Ich denke dass in den nächsten Tagen die Fluglinien sowie AA nachziehen werden. Wie DonMaximo gezeigt hat hats Iberia ja schon exakt so übernommen. Andere wie Avianca noch nicht.

Aber nochmal Die erste Hürde für jene die ungeimpft reisen wollen ist die Airline, sprich die Dame oder Herr am Check-In Schalter und die interessiert nur was die Airline vorgibt. Wäre ich ungeimpfter ich würde noch etwas warten....
Benutzeravatar

nordman
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 61
Registriert: 21. Mär 2022, 23:49
Alter: 51

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von nordman »

Genauso steht es jetzt auch seit einigen Tagen bei Lufthansa: Entweder geimpft oder getestet.
https://lufthansa.travel-regulations.com/route-info?origin=OSL&destination=CLO&search-enabled=true
Kleiner Stolperstein koennte fuer einige sein, dass bei Zwischenstopps die jeweiligen Regeln der Transitlaender gelten.
Da wir via Panama einreisen scheint das ok zu sein.
Benutzeravatar

nordman
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 61
Registriert: 21. Mär 2022, 23:49
Alter: 51

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von nordman »

Wollte mal ein kleines Update liefern: Bei unserer Einreise am 23.06. wurde ein Negativtest verlangt (wir sind nicht geimpft). Wir waren bis gestern 10 Tage in Peru (u.a Choquequirao) und benoetigten dort ebenfalls einen Test. Bei unserer Einreise nach Kolumbien war auch aus Peru kommend ein Test faellig. Masken tragen wird in Peru in geschlossenen Raeumen deutlich strenger gehandhabt ( kurios ist, dass zwei Masken vorgeschrieben sind). Also Einreise nach Kolumbien ist ohne Impfung problemlos moeglich sofern man einen Negativtest hat. Den sollte man allerdings haben, weil er nach unserer Erfahrung auch durchaus verlangt wird und eine Testmoeglichkeit auf dem Flugplatz, zumindest in Cali nicht vorhanden ist. Unseren Test mussten wir uebrigens auch beim Lufthansa Check-In vorweisen.

Nube13
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 64
Registriert: 18. Jun 2020, 22:24
Wohnort: Deutschland

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Nube13 »

Bei Einreise via Bogotá am 6. Juli wurde der Impfstatus bei der Passkontrolle schon geprüft. Danach sollte noch ein Kontrollpunkt von Check mig folgen, wie wurden aber durchgewunken (Baby hilft.) ;) Überhaupt schien die Kontrolle sehr lasch.
Vor Abreise in Frankfurt wurde übrigens beim Check-in schon der Impfstatus überprüft, in Madrid hat es beim umsteigen niemanden interessiert.
Geflogen sind wir mit Lufthansa und avianca. Beide schreiben vor an Bord Masken zu tragen. Am Flughafen scheint das nirgendwo der Fall zu sein, vermutlich optional.

Woyzeck
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 153
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Woyzeck »

Wurde beim Gepäck-Check-In für meinen Rückflug von Bogotá Anfang April gefragt, ob ich geimpft bin, was ich, ohne irgendwelche Nachweise vorzulegen, mit "Sí" beantwortete. Gab keine weiteren Rückfragen ;)

Genuasd
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1043
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von Genuasd »

die Airline kann ja auch selbst Gesundheitsvorschriften fordern, egal ob Test, Impfung, FFP2,..
quasi deren Hausrecht ausüben.
Benutzeravatar

smokeout
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 4. Jun 2021, 00:39

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von smokeout »

dann darf ich mich also auch wider mit dem Thema Befassen .. Wie es ausschaut braucht Mann also noch ein Pcr test um einzureisen ? oder den booster Impfung nicht älter 270 Tage plus
Check mig Zeugs Stand 28Juli 2022 .. oder bin ich Falsch Informiert ..


Änderungen soll es frühesten ende September geben dann sollte ich wen möglich schon eingereist sein ;) Grüsse merci für Erfahrungen
Benutzeravatar

nordman
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 61
Registriert: 21. Mär 2022, 23:49
Alter: 51

Kolumbien verlangt keinen Impfschutz bei der Einreise aus dem Ausland

Beitrag von nordman »

@smokeout
Wir sind vorgestern (nach einem Tag Zwangsaufenthalt in Frankfurt) aus Kolumbien zurueckgekommen. Wir sind nicht geimpft und haetten ohne Test nicht nach Kolumbien einreisen koennen (23.6.). Bei unserer Abreise in Cali gab es eine lange Diskussion am Ticket-Schalter weil wir NICHT getestet waren. Wir wohnen ja in Norwegen und hier gibt es weder Impfpflicht oder Testzwang und auch Mundbinden sind nirgendswo vorgeschrieben. Am Ende durften wir reisen aber ich kann jedem nur empfehlen auf dem neuesten Impfstand zu sein (wenn man das will) oder aber einen PCR/Antigentest zu machen. Der Aufwand ist relativ gering im Verhaeltnis zum Schaden den man haben kann bei verweigerter Ein-bzw Ausreise.

Social Media