Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Nach dem Motto "gesucht–gefunden" könnt Ihr hier Eure privaten Angebote abgeben.
Forumsregeln
Hier heißt es KLEINANZEIGEN! Bitte dies beachten und keine Diskussionen beginnen. Fragen zum Angebot sind erlaubt. Das Foreneigene PN System ersetzt keine Mailbox! Daher dort bitte nur die e-mail Adressen austauschen. Das hilft allen das PN System zu erhalten. Danke!

Themenstarter
Lutze
Gesperrt
Beiträge: 214
Registriert: 21.02.2011
Alter: 54

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Lutze » 20. Dez 2012, 15:38

Hallo an Alle,
es fällt mir sehr schwer diesen Trade zu schreiben aber ich weiß leider keine andere Lösung.
Ich bin zur Zeit aus beruflochen Gründen in Spanien. Eignetlich wollte ich im März oder April wieder in Santa Marta sein, aber wie es oft so ist, kommt es anders als man denkt. Meine Frau und ich haben beschlsooen dass sie zu mir nach Spanien kommt, das Visum ist in Bearbeitung. Seid kurzem sind wir damit beschäftigt heraus zu finden welche Papiere wir für unseren Hund brauchen und ich sage Euch ich bin kurz vor einem Nervenzusammenbruch.
Im Internet lese ich, z.B. hier: ---> icoval.org/ciudadanos/72 und hier: --- > cexgan.mapa.es/MODULOS05/Publico/Protocolos.aspx?Tipoanimal=1&Pais=242&proc=6 dass die Dokumente nicht älter als 10 bzw. 5 Tage sein dürfen.
Meine frau sagte mir, der Tierarzt in Santa Marta sagte folgendes: Blutentnahme, diese nach Bogota schicken und auf verschiedene Krankheiten untersuchen lassen, was nicht das Problem ist. Das Problem kommt jetzt: Diese Untersuchung dauert 3 bis 4 Monate! Ja, Ihr habt richtig gelesen, 3 bis 4 Monate.
Jetzt frage ich mich wie man das zeitlich auf die Reihe bekommen soll.
Wenn das Untersuchungsergebnis vorliegt trägt das ja irgend ein Datum. Das schicken die dann zu uns nach Santa Marta, dann muss meine Frau einen Flug buchen, denn sie ja nicht vorher buchen kann weil sie nicht weiß wann die Untersuchungen fertig sind. Alleine der Versand der Unterlagen von Bogota zu meiner Frau dauert mindestens zwei Tage. Wie bitte schön soll sie dann innerhalf von 3 bzw. 7 Tagen einen Flug bekommen? Das erscheint mir unmöglich.
Ich habe mir tausend Gedanken gemacht wie wir es schaffen unseren Hund nach Spanein zu bekommen, aber ich hab keine Idee. Aus Verzweiflung haben wir uns entschieden unseren Hund in Kolumbien zu lassen, es gibt doch gar keine andere Möglichkeit. Wie möchten unseren Hund nicht an Kolumbianer geben, jeder weiß dass die Kolumbianer andere Vorstellung von Tierhaltung haben wi wir. Wir suchen deshalb Jemanden von Euch, einen Deutschen der gut für unseren Anton sogrt und ihm ein gutes zu Hause geben kann wo er glücklich leben kann.
Unser Anton ist ein Boxer-Mix, wir haben ihn als Boxer gekauft, mittler Weile hat sich heraus gestellt dass er ein Mix ist. Er ist jetzt knappe 9 Monate alt.
Anbei zwei Fotos von unserem Liebling. Es bricht uns das Herz, aber wissen keinen anderen Weg. Bitte helft uns!
Wir schicken Euch gerne weitere Fotos per email.

Liebe Grüße
Rosmery & Lutz
Anton2_1.jpg
Anton1_1kleiner.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8058
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Eisbaer » 20. Dez 2012, 16:16

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Lese einmal hier: Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland: http://www.kolumbienforum.net/viewtopic ... 66&p=37868 und nehme mit folgender Tierklinik Kontakt auf: --> dover.com.co. Lese dazu im obigem verlinktem Thema.

Viel Glück

Eisbaer
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
Lutze
Gesperrt
Beiträge: 214
Registriert: 21.02.2011
Alter: 54

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Lutze » 20. Dez 2012, 17:33

"Wo ein Wille ist,,,"
Glaubst Du mir ist das gerade so eingefallen? Ich bzw. wir sind seid Wochen damit beschäftigt einen Weg zu finden doch leider haben die Kolumbianer keinen Plan. Das sieht man doch schon daran dass die mindestens drei Monate für diese Tests brauchen.
Ich habe das Problem erklärt. Wenn Du meist dass man kann wenn man will dann erkläre mir bitte wie wir einen Flug innerhalb von 5 Tagen nach Ausstellung der Dokumente buchen sollen.

Gruß
Lutz


SusAnaLina
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2010

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von SusAnaLina » 26. Dez 2012, 12:40

Hallo Lutz,
in Rodadero wohnt eine Deutsche, die mir im vergangenen Jahr erzählt hat, dass sie ihren Hund mit im Deutschland-Urlaub hatte. Frag doch mal Santa-Marta, vielleicht hat der die Telefonnummer und Euch kann noch geholfen werden... Viel Glück!


schiefer-niki
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2012

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von schiefer-niki » 29. Dez 2012, 11:55

Hallo es freut mich das wir uns finden :) denn ich fliege am 21.Jänner nach Cartagena und habe vor dort zu leben und arbeiten.
Wir können gerne uns in Santa Marta treffen und alles genau besprechen.
Ich habe selber in Österreich einen Hund den ich leider bei meinen Eltern abgebe. Rasse: American Stafford terrier und der Import dieser Rasse ist in Kolumbien verboten.
Schönen neues Jahr
Liebe Grüße
Schiefer Nik

Benutzeravatar

igel_paola
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2009
Wohnort: weltumradelnd

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von igel_paola » 17. Jan 2013, 20:41

Hallo Anton & Herrchen,

Wir haben im Jahr 2011 2 Hunde von Kolumbien nach Deutschland gebracht.

Wir gehen mal davon aus, dass Anton alle Impfungen und einen Impfausweis hat. Und natuerlich auch die Tollwutimpfung.
Bei der Klinik Dover wird Blut abgenommen und ordnungsgemaess in die USA verschickt, wo der Tollwut Titer bestimmt wird. Faellt der Wert > 0,5 IU/ml aus, bekommst Du eine Bestaetigung hierueber. Bei weiteren jaehrlichen Tollwutschutzimpfungen ist diese Bescheinigung lebenslang gueltig.
Bei der Klinik Dover wird auch ein Mikrochip implantiert (gespritzt), wenn Anton noch keinen hat.
Diese zwei Dinge muessen 3 Monate vor Einreise in die EU geschehen sein, Datum der Titer Bestimmung. Max. 10 Tage vor Abflug musst Du noch einmal zum Veterinaer und ein aktuelles Gesundheitszeugnis holen, welches u.a. bestaetigt, dass der Hund flugtauglich ist. Damit musst Du kurz vor Abflug zum Flughafen Bogota.
D.h. auf gut Deutsch zum Zeitplan: hat Anton die Tollwut Impfung als Welpe bekommen, sollte die Titer Bestimmung positiv ausfallen, und somit kannst Du sagen wir 4 Monate (um sicher zu gehen, manchmal dauert das Ergebnis nur Tage, manchmal 1 Monat) nach einschicken des Blutes einen Flug buchen. Hatte er noch keine Tollwut Impfung, verschiebt sich alles noch einmal um ca. 1 Monat, denn fruehestens 3 Wochen nach Impfung (wenn wir's richtig im Kopf haben) kannst Du die Titer Bestimmung machen lassen.

Hier gibt es auch noch mal Infos:
--> bmelv.de/SharedDocs/Standardartikel/Verbraucherschutz/Reisen-Verkehr/Heimtiere/HeimtiereEinreiseregelung.html und
--> eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:32003R0998:DE:NOT

Das sollte zu schaffen sein, oder?
Wir wuenschen dem Anton, dass Ihr dieses Prozedere auf Euch nehmt!

Es gruessen Rambo & Caramba
http://grenzenlos.ath.cx/gallery/Rambo
Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Ernesto » 21. Jan 2013, 02:47

Danke igel_paola für diese wertvolle Information. Wenn es Lutze nicht mehr hilft, werden andere mit dem gleichen Problem dankbar sein.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2739
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Nasar » 18. Mai 2015, 20:08

Lutze wo ist Anton :?: :kla: Wau wau :kla:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Themenstarter
Lutze
Gesperrt
Beiträge: 214
Registriert: 21.02.2011
Alter: 54

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Lutze » 18. Mai 2015, 20:12

Anton ist in Santa Marta bei meiner Frau. Wenn sie Anfang nächsten Jahres mit mir in Pereira wohnt kommt Anton auch mit nach Pereira.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2739
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Wir müssen ein neues zu Hause für unseren Hund suchen.

Beitrag von Nasar » 18. Mai 2015, 20:40

Einfach duffte :klat: Ich wünsche mir zu Weihnachten auch einen Hund :bitte: Meine Schwester hat ne Katze, da fehlt ein Hund :twisted:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.