Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Das Forum für alle Fragen zu Zoll, Freihandel und was sonst noch zum Thema passt.

Themenstarter
kurosawa7
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 26. Mai 2012, 06:01

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von kurosawa7 »

Hallo ich und meine Freundin reisen grad durch Ecuador und möchten mit unserem in Bolivien gekauften Hund "Lupita" von Bogota Ende Februar 2013 nach Deutschland ausreisen und bräuchten dafür einen guten Tierarzt in Bogota, der uns bei den Formalitäten, insbesondere beim Thema Antikörperblutprobe und Gesundheitszeugnis, weiterhelfen kann. Besteht in Bogota die Möglichkeit, unserem Hund einen Mikrochip zu verpassen? In Bolivien oder Ecuador war das leider nicht möglich.
Ich bin über jeden Tip und Ratschlag sehr dankbar.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8094
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Eisbaer »

kurosawa7 :wil: bei uns im Kolumbienforum

Falls sich niemand mit eigener Erfahrung meldet, dann folge bitte einmal diesem ---> Dort kannst Du dann eventuell selbst nachfragen.

Eisbaer
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
kurosawa7
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 26. Mai 2012, 06:01

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von kurosawa7 »

Hallo Eisbär, danke für den Link. Unter dover.com.co und der Rubrik "Información de Interés" kann man die PDF-Datei "Como viajar a Europa con su mascota" runter laden. Die Klinik regelt alle Formalitäten die nötig sind. Von Antikörperblutuntersuchung bis Mikrochip. Danke nochmal. Jetzt müsste es klappen.


Mahzouz
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 14. Mär 2015, 16:35

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Mahzouz »

Hallo,

ich hole den Beitrag noch mal hoch. Wir stehen vor dem "gleichen" Problem und suchen einen Tierarzt in Cali, der das Gesundheitszeugnis für unseren Hund ausstellt. Tollwutimpfungen, Chip und Antikörpernachweis sind bereits alle erledigt1 Wir brauchen nur noch die obligatorische Untersuchung vor der Ausreise und jemanden, der die ganzen EU-Formulare für uns ausfüllt und unterschreibt.

Hat jemand einen Tipp für einen Tierazrt in Cali?

beste Grüße
mahzouz

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 24. Aug 2009, 21:36

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von ColombiaOnline »

In den Paginas amarillas der Stadt Cali findest du eine Auflistung. Insofern im Forum kein Tierhalter aus Cali schreibt hast du damit einen Anhaltspunkt: --> paginasamarillas.com.co/busqueda/clinicas+veterinarias-cali?home=101172&isPoi=False
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“


Lucho
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 8. Jan 2020, 01:56

Ausfuhr von Katze Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Lucho »

Hallo, ich stehe jetzt mit meinem kleinen Kater vor dem gleichen Problem. Er ist bereits geimpft und geschippt. Es fehlen noch die Blutuntersuchung und alle Papiere. Kennt sich jemand aus und kann mir bitte weiterhelfen? Ich habe bereits nachgelesen, dass die Blutuntersuchung auf Tollwut nur von autorisierten Kliniken durchgeführt werden kann und die nächsten wären in Mexiko, Chile oder Brasilien. Ist das korrekt? Und wie bekomme ich sein Blut dorthin? Kann mir jemand eine Klinik empfehlen? Und wie bekomme ich hier einen EU-Heimtierausweis? Ist der denn wirklich nötig?
Bin über jede Info dankbar.
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 279
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Don Maximo »

Freunde haben letztes Jahr den Hund von Kolumbien in die CH gebracht. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hatten sie den Bluttest von der Vet. Universitätsklinik in Medellin durchführen lassen, diese hat dann die Blutprobe direkt einem anerkannten ausländischen Labor zur Auswertung weitergeleitet (in welchem Land könnte ich dir nicht sagen). Die Vet. Uniklinik hat dann auch die notwendige Papiere u. Tiergesundheitsbescheinigung ausgestellt. Den EU Tierausweis bekommst du erst im Entsprechenden EU Land, nach erfolgter ordnungsgemässe Einfuhr. Ich denke beim Kater läuft es auch so ab.
Virtus Junxit Mors Non Separabit


Lucho
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 8. Jan 2020, 01:56

Ausfuhr von Katze Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Lucho »

Vielen Dank für deine Antwort. Befinde mich in Bogota. Muss also mal schauen, wer das hier machen würde. Weißt du vielleicht in etwa, was sie bezahlt haben?

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 279
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Don Maximo »

Was es gekostet hat, weiss ich nicht, ich kann mal nachfragen. Bogota kenne ich mich nicht aus, gibt aber sicher auch eine Vet. Uniklinik. Die Blutentnahme kann theoretisch jeder Tierarzt machen, lediglich die Laboraswertung muss von einem Anerkannten Labor durcheführt werden. Zu beachten ist, dass bei serologischen Untersuchungen bestimmte Vorgaben (Zeitpunkt der Blutentnahme, Lager- u. Transportbedingungen der Proben usw. einzuhalten sind, diese kann der Tierarzt im Zweifelsfall beim Durchführenden Labor im Voraus abklären, resp. danach fragen).
Virtus Junxit Mors Non Separabit

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 610
Registriert: 28. Jul 2010, 14:06
Wohnort: Lugano

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von schweizer »

Frag mal bei der Clínica Veterinaria de la Universidad de la Salle nach. Die können dir bestimmt helfen.


Lucho
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 8. Jan 2020, 01:56

Ausfuhr von Hund Kolumbien / Deutschland

Beitrag von Lucho »

Vielen Dank für die Antworten. Werde mich mal an die Klinik wenden.