Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Das Forum für alle Fragen zu Zoll, Freihandel und was sonst noch zum Thema passt.
Benutzeravatar

Themenstarter
Luccius
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 81
Registriert: 29.12.2011
Wohnort: Frankfurt
Alter: 37

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von Luccius » 7. Mär 2013, 09:58

Hallo zusammen,

ich komme mal wieder auf Besuch nach Col und möchte gerne ein paar Dosen Hausmacher und ein paar Landjäger etc. mitnehmen,
seht ihr da irgendwelche Probleme? gibts da Gesetze? :)

Danke und hasta luego!
Luccius

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von hoffnung_2013 » 7. Mär 2013, 17:10

Meines Wissen ist es verboten, aber ich hatte jedesmal Wurst in verschiedenen Formen im Koffer.
Ist immer gut gegangen. Klar, wurde auch nie kontrolliert.
Ich denke, wenn Sie Dich erwischen, sind max. die paar Dosen verloren.
Besser ist es, die Dosen in einem Paket zu schicken.
Gruß
P.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1117
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von Macondo » 7. Mär 2013, 17:25

Falls kontrolliert wird und die Beamten stellen fest, dass es sich um Fleischprodukte handelt, dann werden diese beschlagnahmt zur angeblichen Vernichtung.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von hoffnung_2013 » 7. Mär 2013, 17:38

... angeblicher Vernichtung. Das ist gut.
Gruß
P.

Benutzeravatar

Themenstarter
Luccius
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 81
Registriert: 29.12.2011
Wohnort: Frankfurt
Alter: 37

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von Luccius » 8. Mär 2013, 00:25

ok cool danke für die Info, chevere!
HL,
Luccius

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5018
Registriert: 05.10.2010

Fleischeinfuhr nach Kolumbien

Beitrag von Ernesto » 8. Mär 2013, 02:24

Ich würde beim Zoll nachfragen. Was man darf und wieviel. Ist doch wie bei Zigaretten oder Schnaps.