Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Das Forum für alle Fragen zu Zoll, Freihandel und was sonst noch zum Thema passt.

Themenstarter
Toqunare
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2011
Wohnort: Bucaramanga
Alter: 32

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Toqunare » 21. Mär 2012, 13:57

Beitrag von Toqunare » 21. Mär 2012, 13:57

Tag alle zusammen

Gibt es irgendwo im Web ne Liste wo drinsteht welche Artikel der Zoll in Kolumbien nicht durchlaest???

Bin dabei mir nen Tanksiegel fur meine 350 DR von .de schicken zu lassen.... blos meinte der Verkaeufer das ich abklaeren soll das der Zoll das Zeug auch durchlaest

Saludos
So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4243
Registriert: 05.10.2010

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Ernesto » 21. Mär 2012, 14:57

Beitrag von Ernesto » 21. Mär 2012, 14:57

Was rein darf und was nicht, das kann ich dir leider nicht beantworten. Du brauchst ein Ersatzteil für dein Motorrad. Warum sollte es da Probleme mit dem Zoll geben, kann ich mir nicht vorstellen.


Themenstarter
Toqunare
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2011
Wohnort: Bucaramanga
Alter: 32

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Toqunare » 21. Mär 2012, 15:45

Beitrag von Toqunare » 21. Mär 2012, 15:45

Hallo

2 Kartongs mit Ersatzteile sind schon unterwegs aber der Tanksiegel ist ja Chemi..... mich wunderst auch etwas das da der Zoll dagegen waere.... verstaendlich ware eher das DHL es nicht verschickt wegen Gefahrengut. Aber so ist es ja nicht.
Will halt sicher sein das die das Produkt auch durchlassen, ist ja nicht umbedingt billig

Saludos
So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...


Themenstarter
Toqunare
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2011
Wohnort: Bucaramanga
Alter: 32

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Toqunare » 21. Mär 2012, 20:33

Beitrag von Toqunare » 21. Mär 2012, 20:33

Hallo

Ich hab eine Suzuki DR 350 N also ein US Model... leider passen manche Teile von der Nationalen DR nicht. Daher hab ich mir ein paar sachen von . de kommen lassen.

Was ich wissen wollte ist ob es bestimmte Chemische substanzen gibt die nicht nach Kolumbien eingefuehrt werden duerfen
So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...

Benutzeravatar

Wanderer
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 585
Registriert: 05.05.2010

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Wanderer » 21. Mär 2012, 21:08

Beitrag von Wanderer » 21. Mär 2012, 21:08

Tank- Rostschutz / Versiegelung das ist es doch was du meinst. Habe ich vor Jahren mal machen lassen. War ein Riesenaufwand und später habe ich mir doch einen neuen Tank gekauft. Der Tank wurde mit "Schrott" gefüllt - Stundenlang geschüttelt, ich darf nicht daran denken. Würde ich nie mehr machen lassen.


Themenstarter
Toqunare
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2011
Wohnort: Bucaramanga
Alter: 32

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Toqunare » 22. Mär 2012, 00:12

Beitrag von Toqunare » 22. Mär 2012, 00:12

Hallo

Es geht um einen Kunststofftank der Versiegelt werden soll um ihn Lackieren zu koennen. Hier im Forum gibts doch jemanden der Druckerfarben vertickt....der musste doch sowas wissen

Saludos
So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...


Themenstarter
Toqunare
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2011
Wohnort: Bucaramanga
Alter: 32

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Toqunare » 23. Mär 2012, 05:25

Beitrag von Toqunare » 23. Mär 2012, 05:25

Obwohl es ja garnicht um das Tema geht:

Kunststofftank kann man nicht einfach so Lackieren

Theorie:
oder warum es häufig nicht lange hält



1. Der Tank

Kunststofftanks sind nie ganz dicht. Deshalb muss man beim TÜV auch häufig Druckgutachten für Anbautanks haben, sonst könnte es schwierig werden mit der Eintragung. Der Grund ist nicht die schlechte Verarbeitung sondern das Material in Verbindung mit Benzin. Kunststoffe sind ein Erdölprodukt, genau wie Benzin und bestehen, ganz grob gesagt, aus Verbindungen von Kohlenstoff und Wasserstoff. Da Beide, Tank und Benzin, die gleiche Basis, haben, entstehen Wechselwirkungen untereinander. Kurz: Der Tank ist durchlässig für kleinere Moleküle aus dem Benzin, die nach außen „wandern“ bzw. Benzin löst kleinere Moleküle aus dem Kunststoff, das Material verfärbt sich, oder drückt kleinere Moleküle aus dem Kunststoff, der nach außen wandert.

2. Der Sprit

Benzin ist ein Gemisch von Kohlenwasserstoffen, d. h. eine unterschiedliche Anzahl von Verbindungen mit Kohlenstoffatomen und Wasserstoffatomen. Die räumliche Struktur dieser Verbindung kann Ringförmig (Aromaten) und Kettenförmig (Aliphaten) sein. Dazu kommt noch eine Vielzahl anderer Elemente, vor allen Dingen durch die Additive der Mineralölgesellschaften. Benzin ist kein Stoff, den man aus der Erde fördert, sondern er wird in Raffinerien aus Rohöl, teilweise durch Trennung (Destillation) aber auch synthetisch („cracken“, hydrieren, mit Wasserstoff anreichern) hergestellt. Daher ist Benzin ein Stoff mit definierten Eigenschaften, wie z. B. Siedepunkt, Klopffestigkeit (Oktanzahl), aber nicht so exakt definierter Zusammensetzung.

Warum

Die Bestandteile, die uns Probleme bei der Haltbarkeit der Lackierung bescheren, sind die kleineren Moleküle, sowohl aus dem Material des Tanks (Hilfsstoffe, wie Weichmacher oder Reste von Beschleunigern) wie auch aus dem Benzin (Zusätze, Crackprodukte usw.). Sie wandern zur Außenseite des Tanks und lösen die Lackschicht von unten wieder ab.


Aber eh egal....lass mir das zeug auf gut glueck schicken
So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...


Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 290
Registriert: 03.02.2010

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Max » 15. Apr 2012, 22:45

Beitrag von Max » 15. Apr 2012, 22:45

Die Sache ist die, das viele Chemilikalien eine Sondergenehmigung brauchen weil sie fuer die Verarbeitung von Koks verwendet werden. Das gleiche gilt z.B fuer die Druckerfarben, glaube aber nicht das das bei deinen Mengen Problem amchen sollte, Wir reden ja hier nicht von Tonnen.

Saludos
Max


Franca
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 218
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bogota
Alter: 39

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon Franca » 12. Jun 2012, 04:38

Beitrag von Franca » 12. Jun 2012, 04:38

Ueber Mengen gesprochen, es duerfen max. 12 gleiche Teile eingefuehrt werden, sonst muss es verzollt werden. Also alles unter 13 gleichen Gegenstaenden gilt als 'Eigenbedarf'.


georginaaa
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2013

Einfuhr.... was darf rein nach Kolumbien und was nicht

Beitragvon georginaaa » 28. Okt 2013, 20:09

Beitrag von georginaaa » 28. Okt 2013, 20:09

Ich glaube, so etwas ist schwer im Web zu finden... vielleicht eine bessere Losung ist mit einem Handler zu sprechen?