Nahrung - alimento

Mitglieder helfen Mitgliedern. Spanisch lernen einfach gemacht.
Benutzeravatar

Themenstarter
Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 37

Nahrung - alimento

Beitrag von Riza » 22. Mai 2012, 12:39

I N H A L T

1. Gemüse & Salat
Verdura & Ensalada

1.1 Fruchtgemüse
1.2 Blattgemüse & Blattsalate
1.3 Kohlgemüse
1.4 Wurzel- und Knollengemüse
1.5 Zwiebelgemüse
1.6 Wurzelsprosse
1.7 Speisepilz
1.8 Kartoffeln

2. Obst
fruta

2.1 Kernobst
2.2 Beerenobst
2.3 Weintrauben
2.4 Steinobst
2.5 Südfrüchte
2.6 Exoten
2.7 Schalenobst
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

Benutzeravatar

Themenstarter
Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 37

Nahrung - alimento

Beitrag von Riza » 22. Mai 2012, 13:26

1.1 Fruchtgemüse


die Tomate - el tomate
Bild
Am 02.06.2008 schreibt die BILD:
"In Sutamarchan (Kolumbien) haben sich die Dorfbewohner am Sonntag eine Schlacht mit zehn Tonnen Tomaten geliefert!
500 Teilnehmer warfen sich auf einen riesigen Tomatenberg in der Mitte des Dorfstadions. Barfuß und mit Sportzeug bekleidet pfefferten sie sich eine Stunde lang das rote Gemüse um die Ohren. Die Spaß-Veranstaltung nennt sich „La Tomatina“, es gibt sie seit vier Jahren. Sie ist dem gleichen Event im spanischen Dorf Buñol nachempfunden."
Quelle
die Gurke - el pepino
Bild
Stupidedia schreibt u.a.:
"Die ältesten Gurkenfossilien, die gefunden wurden, stammen aus der Steinzeit und sind ca. 2000 Jahre alt. Es wird allerdings vermutet, dass es schon 2 Jahre vorher welche gab. Über ihren Erfinder ist nichts bekannt, jedoch behauptet die Kirche, dass ihr Anführer, Gott, die Gurke erfunden hat."
Quelle
die Paprika - el pimiento
Bild
Warum ist Paprika rot, gelb und grün?
„Grüne Paprika sind unreif“, sagt Volker Henning von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. [...] Die noch unreife grüne Paprika kann besonders knackig sein, wenn auch ein bisschen herb. [...] Um sicherzugehen, dass eine Paprika reif ist, muss man ihren Farbwechsel abwarten. Die meisten Paprika ändern ihre Farbe von grün nach rot, gelb oder orange. [...]
>> Hier weiterlesen >>
die Aubergine - la berenjena
Bild
Wie bereitet man Auberginen zu?
"Auberginen kann man backen, braten oder grillen. Manchmal sind sie bitter, um das zu verhindern, behandelt man sie mit Salz vor dem Zubereiten.
Daraufhin Stengel abschneiden, in Scheiben schneiden oder der Länge nach halbieren. Dann mit Salz bestreuen und in einem Seiher für 30 minuten einwirken lassen. Daraufhin abwaschen, trocknen und nach Rezept zubereiten."
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

Benutzeravatar

Themenstarter
Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 37

Nahrung - alimento

Beitrag von Riza » 26. Mai 2012, 09:46

2.5 Südfrüchte
die Orange - la naranja
Bild
Was war zuerst da? Die Farbe oder die Frucht?
Die Farbe "orange" wurde nach der Frucht benannt. Zudem lässt sich das dt. Wort aus dem Spanischen "naranja" über das Französische ableiten. Die Franzosen haben quasi das -n aus "naranja" entfernt und -ar mit "or" ersetzt, was übrigens "Gold" bedeutet.
die Ananas - la piña
Bild
Getrocknete Ananas aus Kolumbien
Wer es mag - getrocknete Ananasringe aus Kolumbien kann man pfundweise online bei robbys-snacks.de bestellen.
die Grapfruit - el pomelo
Bild
Pflanzenstoff wirkt wie Medikament
"Der Pflanzenstoff Naringin in Zitrusfrüchten baut Cholesterin ab und verbessert die Insulinempfindlichkeit. Wissenschaftler halten die Substanz für ähnlich effektiv wie Diabetes-Medikamente."
Mehr zum Thema bei Online-Focus
die Zitrone - el limón
Bild
Mikrowelle reinigen
Und das ganz ohne Chemie: Man nehme eine Schüssel Wasser, lege ein paar Zitronenscheiben rein und stellt diese in die Mikrowelle. Das Ganze gute 5 Minuten auf höchster Stufe erhitzen und danach den Dreck einfach mit einem feuchten Tuch abwischen - Fertig!
die Mandarine - la mandarina
Bild
Das neue Pilz der Chemnitzer schmeckt nach Mandarine
"Das neue "Pils für Chemnitz" weist eine Stammwürze von 11,2 Prozent und einen Alkoholgehalt von 4,9 Prozent auf, die Farbe ist hellgelb. Da der Fruchtgeschmack nicht mit Zusätzen, sondern mit einer speziellen Hopfenart, so genanntem Aromahopfen, erreicht werde, sei auch das Reinheitsgebot erfüllt, erläutert Pitro. Bislang hat das Brauhaus rund 100.000 Flaschen des Bieres abgefüllt. In spätestens einem Monat soll es in jedem Chemnitzer Einkaufsmarkt zu haben sein. Der Preis pro Flasche mit Pfand: 66 Cent."
>> kompletter Artikel auf freiepresse.de
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.