Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Alles was mit der Inselgruppe San Andres zusammenhängt gehört hier hinein.
Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 1. Sep 2014, 10:46

Hallo zusammen,

ich werde vom 26.12.2014-02.12.2014 auf San Andrés sein.
Sind zu zweit, beide mit Open Water Tauchschein.

Freue mich über Tipps zu:

- Unterkunft (spontan vor Ort suchen oder besser vorbuchen, gibt es Empfehlungen für eine kleine einfache Pension o.ä.?)
- Welche Tauchtrips sind empfehlenswert?
- Trip nach Providencia lohnenswert? (Habe bisher nur relativ teure Flüge von San Andres dorthin gefunden)
- Wetterlage zu dieser Reisezeit?

Besten Dank schonmal im Voraus!


wernito
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2009
Wohnort: San Andres
Alter: 68

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von wernito » 1. Sep 2014, 16:24

Hallo,
da es zu Weihnachten auf der Insel sehr belebt ist, empfiehlt es sich eine Unterkunft vorab zu buchen.
Dazu muss man sich entescheiden, ob in "der Stadt" oder ruhiger etwas ausserhalb zu wohnen. Ausserhalb heisst twa 5-6 km.
Unterkuenfte gibt es in allen preisklassen, allerdings wird meistens ein Hochsaisonzuschlag berechnet.
So kostet ein Zimmer bei mir fuer 2 Personen 70.000 Pesos fuer 2 pax.
Einzelheiten gerne ueber PN

Wenn ihr nach Providencia wollt, entscheidet bitte erst vorort je nach Wetterlage.
Ueberfahrt mit Katamaran bei 3m Welle nicht sehr lustig, dann eher einen 20 min. Flug buchen.
Zum Tauchen:
Mein Nachfolger, Christian, bietet taegliche Tauchausfahrten rund um San Andres durch. Weiterhin "deutsch", mit guter Tauchausrustung,
hohem Sichertheitsstandard etc. Einzelheiten unter viewtopic.php?f=151&t=11282

Sonnige Gruesse
Werner Köster

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 1. Sep 2014, 16:40

Hallo Werner,

danke für die schnelle Rückmeldung!
Gemeint war der Zeitraum 26.11.-02.12. (kann den Beitrag leider nicht mehr bearbeiten).

Denke wir werden trotzdem vorher buchen, um keinen Stress mit der Suche vor Ort zu haben.
Die Tauchschule sieht super aus, ich kläre das und melde mich ggf.

Viele Grüße, Nico

Benutzeravatar

Zahlenmaus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 178
Registriert: 31.08.2009

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Zahlenmaus » 1. Sep 2014, 20:20

Hi Nico,
Providencia ist superschön und völlig anders als San Andrés -bei nur 1 Woche Aufenthalt würde ich mir das allerdings nicht antun. Flüge sind wie Du schreibst relativ teuer und vor Ort oftmals ausgebucht (ist schwer einen Coupon zu bekommen) - mit dem Katamaran wesentlich günstiger (65000 COP einfache Strecke pro pax).

Aber wie Werner bereits geschrieben hat ist die Fahrt von SAI nach Providencia bei hohem Seegang kein Spaß - der neu eingesetzte Katamaran "Splendor" liegt einfach viel zu hoch auf dem Wasser. Auf der Hinfahrt schlägt der Katamaran dermaßen aufs Wasser (da gegen die Welle gefahren wird) dass man zeitweise meint, er droht auseinanderzubrechen. Ich bin im Juni mit dem Katamaran hin und zurück - auf der Hinfahrt haben viele gek***zt und die Überfahrt hat lange/über 4 h gedauert - würde ich nicht empfehlen (außer sie setzen die kleinere "Sensation" wieder ein, die niedriger im Wasser liegt).

Werner´s Zimmer (Kattys paradise) sind ok und nicht überteuert (so günstig bekommt ihr nirgendwo anders eine Unterkunft; jedes Mehrbettzimmer-Hostal kostet weit mehr.) - wenn das Dachstudio frei ist habt ihr sogar noch eine kleine Dachterrasse für euch allein. Über die Straße rüber habt ihr eine superschöne Bucht zum Baden (Cocoplum Bay) und Rocky Cay isst auch nicht weit, Kiosk ist um die Ecke. Mt einem gemieteten Motorroller oder auch Bus seid ihr schnell in der Stadt - kostet nicht viel.
Ich hab selbst auch schon in Kattys Paradise gewohnt - wir haben uns wohl gefühlt (Mückenschutz nicht vergessen).

VG und schönen Urlaub
Zahlenmaus
COLOMBIA…. el único riesgo es que te quieras quedar

Diashow Providencia: http://www.youtube.com/watch?v=9iq9Xr3ERxE
Diashow San Andrés: http://www.youtube.com/watch?v=9h8Pf266wig

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5014
Registriert: 05.10.2010

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Ernesto » 1. Sep 2014, 21:02

Ich würde Tauchschule und Unterkunft getrennt wählen. Zumindest beim ersten mal. Angebote gibt es auf der Insel genug. Vergleiche gut und gute Reise.

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 4. Sep 2014, 16:34

Super, vielen Dank für eure Tipps!
Hat jemand konkrete Empfehlungen für eine Unterkunft?
War schonmal jemand in dem Hostel (EL VIAJERO HOSTEL)?

Benutzeravatar

Wanderer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 576
Registriert: 05.05.2010

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Wanderer » 4. Sep 2014, 18:57

@Stylee0711
Liege ich recht mit der Annahme das du zuerst das Kolumbianische Festland bereist um dann nach San Andres zu gehen? Von dort gibt es preiswerte Komplettangebote, die Flug, Hotel und Verpflegung sowie einige Unternehmungen auf der Insel beinhalten. Wäre doch eine alternative?!

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 16. Sep 2014, 15:43

@Wanderer: Besten Dank für den Tipp.
Habe allerdings bereits einen Flug nach San Andres und weiter nach Cartagena gebucht.

Von daher bin ich eigentlich nur noch auf der Suche nach einer Unterkunft, Tauchtrips würden wir dann je nach Lust & Wetterlage spontan vor Ort buchen.

Benutzeravatar

Zahlenmaus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 178
Registriert: 31.08.2009

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Zahlenmaus » 16. Sep 2014, 18:27

@ Stylee0711,

im VIAJERO war ich noch nicht, laufe allerdings jedesmal, wenn ich auf SAI bin, dran vorbei (liegt auf der 20 de Junio direkt an der Straße... das Appartment das ich immer miete, ist auf derselben Straße... nur etwas weiter von Strand weg).
Die 20. ist eine der 3 Hauptverkehrsstraßen auf SAI = vielbefahren auch mitten in der Nacht (ich weiß nicht, wie schalldicht die Fenster des Viajero sind).

Von außen sieht das Hostel recht "billig" aus, ein dunkler, einfacher Klotz (schau mal auf Booking.com.... das Titelbild trifft´s sehr gut). Die Strandbilder gehören definitiv nicht zum Hotel... zum Strand läufst die 20. entlang mitten durch die Stadt ca. 10-15 min. wenn Du nicht trödelst (auf irgendeiner Hotelbuchungsseite habe ich gelesen " 5 min. vom Strand" - das halte ich für ein Gerücht... machbar wenn man joggt, aber wer will schon bei der Hitze und im Urlaub an den Strand rennen).
Vor 2 Jahren habe ich auf einer der vorgelagerten Inseln einen Kolumbianer getroffen, der ein paar Tage dort abgestiegen ist (vor Ort gebucht). Da ich ein neugieriger Mensch bin und auch immer gerne Optionen bzgl. Unterkunft haben möchte, habe ich ihn gefragt, wie zufrieden er ist und wie was er gezahlt hat. Er teilte mir mit "wäre ok.. Hostal eben" (das wäre mir zu wenig) und hat für das 1/2 Doppelzimmer (=mit einer fremden Person zusammen) 158.000 COP/Nacht bezahlt (ca. 60 €) - meiner Meinung nach viel zuviel für eine derartige Unterkunft und daher aus meiner Optionsliste gestrichen. Das zahl ich noch nicht mal fürs Appartment.

Der von Werner genannte Preis ist einsame Spitze (das ist in etwa das Preisniveau fürs Zimmer, das ich vor 7-8 Jahren in einem anderen günstigen aber ordengtlichen Hotel im Zentrum bezahlt habe). Die nachfolgend genannten Alternativen sind allesamt teurer.

Wenn Dir Kattys Paradise nicht zusagt und Du eher im Stadtzentrum bleiben möchtest, könnte ich als Alternative für den schmalen Geldbeutel noch Mary May Inn empfehlen (mit der suchfunktion müsstest die Kontaktdaten finden... hatte ich schonmal hier im Forum empfohlen), oder aber Cli´s Place Posada Nativa (auch auf der 20. , ca. 3 min. bis zum Strand). Inhaberin ist Cleotilde Henry, Tel. Movil +57-3144908850, email: [email protected]. Ich selbst steige seit ein paar Jahren immer in den Apartamentos Vonblon ab. Alle 3 (Mary May Inn, CLI´s Place und Apartamentos Vonblon) sind auf Facebook, für den Fall dass Du da anmeldet bist. Bei allen 3 musst, da in der Vergangenheit "Fake" buchungen eingegangen sind, eine Anzahlung (ich glaube 30 %) leisten, die verfällt, wenn Du nicht auftauchst.

Hoffe ich konnte etwas helfen - viel Glück bei der Unterkunftsuche/-buchung & schönen Urlaub (ich muss leider noch bis 03/15 warten).
VG
Zahlenmaus
COLOMBIA…. el único riesgo es que te quieras quedar

Diashow Providencia: http://www.youtube.com/watch?v=9iq9Xr3ERxE
Diashow San Andrés: http://www.youtube.com/watch?v=9h8Pf266wig

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 22. Sep 2014, 16:20

Super, vielen Dank für die Infos!!

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 6. Okt 2014, 09:49

Haben jetzt das Blue Almond Hostel gebucht, scheint mir von den Bewertungen her recht gut zu sein.
Für ein Doppelzimmer mit Bad haben wir gerade mal insgesamt 154 Euro für 6 Nächte bezahlt.

--> tripadvisor.de/Hotel_Review-g297482-d1925133-Reviews-Blue_Almond_Hostel-San_Andres_Island_San_Andres_and_Providencia_Department.html

Benutzeravatar

Zahlenmaus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 178
Registriert: 31.08.2009

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Zahlenmaus » 6. Okt 2014, 21:36

Guter Preis :) Berichte doch bitte nach Deiner Rückkehr, wo genau dieses Hostal ist und ob es Deinen Erwartungen entsprochen hat.

Schönen Urlaub :)
Gruß - Zahlenmaus
COLOMBIA…. el único riesgo es que te quieras quedar

Diashow Providencia: http://www.youtube.com/watch?v=9iq9Xr3ERxE
Diashow San Andrés: http://www.youtube.com/watch?v=9h8Pf266wig

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 720
Registriert: 24.08.2009

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von ColombiaOnline » 7. Okt 2014, 06:27

Umgerechnet in Pesos, preiswert! Berichte doch bitte!
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

Benutzeravatar

Salsita
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 29.09.2012

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Salsita » 12. Okt 2014, 21:33

stylee0711
unbedingt berichten bitte. Bin Ende Februar in San Andrés unter anderem auch zum tauchen mit Open Water Tauchschein bei Karibik Divers denke ich.
Vorher geht es nach Barranquilla zum Carnaval und nach Cali mal wieder :-)
Caleñita

Benutzeravatar

Themenstarter
Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Empfehlungen San Andrés Nov/Dez 2014

Beitrag von Stylee0711 » 18. Dez 2014, 10:24

Hey, nach einem wunderschönen Urlaub hier ein Bericht zum Blue Almond Hostel auf San Andres:

Sehr empfehlenswert, v.a. für jüngere Leute mit niedrigen Ansprüchen!!!
ca. 10 Minuten Fussweg zu den ganzen Touri-Hotels, ca. 20 Minuten bis zur Fussgängerzone/Hauptstrand.
Sehr einfache Zimmer mit Ventilator, 2 Bäder auf dem Flur.
2 oder 3 Zimmer und ein 6er-Dorm glaube ich, Juan nimmt keine Reservierungen für nur eine Nacht an da er die Leute gerne kennenlernen möchte.
Sehr familiäre und relaxte Atmosphäre!

Gut ausgestattete Küche, kleines Wohnzimmer.
Kleiner Supermarkt 50 m weg.

Das eigentliche Highlight ist aber der Besitzer Juan (Anfang 30) und seine Freundin, die beide nebenan wohnen:
Wahnsinnig hilfsbereit und unaufdringlich in allen Lagen (Trip, Flug, Hotel buchen, Taxi bestellen, Restaurantempfehlungen, verleiht kostenlos Schnorchelausrüstung und Surfbretter, sprechen beide sehr gut englisch und sind schon selbst viel gereist, trinken abends gerne mit einem paar Bierchen/Rum und quatschen über Gott und die Welt).

Seine Familie hat noch div. andere Hotels auf der Insel, deren Pools etc. man als Hostelgast auf Inseltouren kostenlos nutzen kann (sehr praktisch).
Da wir eh jeden Tag essen gegangen sind, war diese einfache und zweckmässige Unterkunft für uns genau das richtige.
Da das Zimmer so günstig ist, haben wir es während einem 3-Tage-Trip nach Providencia einfach weiterbezahlt und unser "schweres" Gepäck dort gelassen.

Ich würde dort jederzeit wieder absteigen!