Immobilien in Taganga zu verkaufen

Kaufen, verkaufen, mieten - hier seid Ihr richtig.
Forumsregeln
Bitte beachten: Ab sofort sind Kleinanzeigen auf kolumbeinforum.NET nicht mehr kostenlos. Gegen ein kleines Entgelt steht der Speicherplatz weiterhin zur Verfügung. Lest dazu bitte => hier. Über 10 Jahre kolumbienforum.NET ist ein Garant für den Erfolg Deiner Kleinanzeige hier bei uns im Forum.
Benutzeravatar

Themenstarter
Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15. Aug 2009, 18:42
Wohnort: Bucaramanga

Immobilien in Taganga zu verkaufen

Beitrag von Kamachi »

MoinMoin, :D

Jürgen, einer der Münchner in Taganga, möchte eine Teil seiner Immobilien verkaufen.
Sämtliche Papiere legal und vorhanden.

Bild

--> tu-casa-taganga.com

Saludos, Willi


Link entfernt, da nicht mehr existent - Eisbaer Moderator 22.06.2017

Benutzeravatar

walterdealemania
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 168
Registriert: 16. Nov 2012, 15:26
Wohnort: Hamburg

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von walterdealemania »

Hallo Leute aus Santa Marta / Taganga, ich lese seit einigen Tages von einem gewaltsamen Tod meines Freundes Jürgen, Besitzer des Hostel Bavaria in Taganga. Kann mir jemand näheres darüber erzählen?

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5113
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von Ernesto »

Vor geraumer Zeit wurde von Willi das Gästehaus (Hostel Bavaria) zum Verkauf angeboten. Ich habe im Netz gesucht und dabei den Namen Axel Ohfer (Deutscher) gefunden, der in Santa Marta ums Leben kam. Max was kannst du uns erzählen?

Benutzeravatar

walterdealemania
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 168
Registriert: 16. Nov 2012, 15:26
Wohnort: Hamburg

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von walterdealemania »

Dass Jürgen das Hostal Bavaria verkaufen wollte, das war schon länger bekannt. Er wollte sich auf seine Finca zurückziehen um dort, abseits von dem Trubel in Taganga, sein Leben zu genießen.


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 490
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von Max »

Servus,

also fogendes was ich sicher weiss. Juergen wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, hatte abend noch Besuch unter anderem von einem Deutschen und als Sie zuriekfuhren kam ein Anruf aus dem KH das Sie zurueck kommen sollen da Sie versuchen Juergen zu reanimieren. Das ist mal das was ich weiss. Ansonsten viele Geruechte welche im Netz geaussert werden, diese will ich nicht kommentieren da es halt zum derzeitigen Standpunkt nur Geruechte sind. Max

Benutzeravatar

walterdealemania
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 168
Registriert: 16. Nov 2012, 15:26
Wohnort: Hamburg

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von walterdealemania »

Etwas verstehe ich hier nicht! Ich habe gehört, dass Jürgen verstorben ist!!! Max, du müsstest es doch wissen oder?


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 490
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von Max »

Ja der Juergen ist verstorben. Saludos Max

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1791
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von hoffnung_2013 »

Das ist traurig!
Ich kannte ihn nicht persönlich, nur von einem Telefonat und einem Besuch des Hotels.
Ohne die Gerüchteküche anzuwerfen, darf man mehr wissen?
Gruß
P.

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 350
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von ramklov »

wie max oben schreibt,
genau so sind die fakten,
alles andere sind mutmasungen.

saludos ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!


scooby
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 65
Registriert: 22. Okt 2011, 10:50

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von scooby »

Was Willi wohl nach Bucaramanga gezogen hat? Wenn du dies liest, lieber Willi, wir würden uns sehr freuen, von dir zu hören!


Lutze
Gesperrt
Beiträge: 214
Registriert: 21. Feb 2011, 16:19
Alter: 54

Jürgen, Hostel Bavaria in Taganga - Gestorben?

Beitrag von Lutze »

Das Bavaria wurde zum Verkauf angeboten da der Jürgen seid dem Tod seines Sohnes wie er es ausgedrückt hat, einfach die Schnazue voll hatte. „Wofür soll ich hier noch was machen? Ist doch jetzt alles scheiß egal. Ich verkaufe den ganzen Mist und verziehe mich auf meine Finca.
Ja, und nach Jürgens Tod gingen so einige Gerüchte rum. Mein letzter Wissensstad ist dass die dt. Botschaft und die Schwester von Jürgen seine Leiche in Deutschland optuzieren lassen haben. Jürgen war einige Tage auf seiner Finca, danach wurde er krank. Er soll wohl von einem Mosquito gestochen wurden sein und da er schon länger gesundheitlich nicht mehr in bester Verfassung war verschlechterte sich sein Zustand bis er in der Klinik starb. Dies ergab meines Wissens die Opdukion.

Zu Willi und seinen Geschäftspaktiken sage ich nichts, das lohnt sich nicht. Willis Beiträge sind kompetent und fachlich. Er kennt das Land gut, aber vom kaufmännischen scheit er weniger zu verstehen.

Der Willi bietet so manches an und führt es auch manchmal durch, und das alles ohne gültige Lizemz...