Preisindex Baumaterial während des Streiks

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

Themenstarter
Hamid
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 33
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Preisindex Baumaterial während des Streiks

Beitrag von Hamid »

Ich habe noch eine Wohnung in Cali fertig zu machen.
Leider wurde auf ein Obrero aus Palmira gesetzt, der schon seit März nicht kann.
Wegen dem Streik halt - angeblich. Als gäbe es aus Cali - Palmira nur die recta.
Nun steigen weltweit die Preise für Baumaterial. Dort wo wir Zement bezogen haben, ist er jetzt bei 42 mil, vorher 23 mil /50kg.

Frage: Wie sieht es mit den Preisen für Baumaterial aus?

Wieviel kann man dem Streik ankreiden und wieviel der weltweiten nachfrage?

Vielen Dank.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5656
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Ernesto »

Ohne lange zu suchen habe ich im Netz folgenden Preis gefunden:

- Cemento Argos uso general x 50kg = pesos 23.500
- Cemento Ultracem x 50kg = pesos $21.000
- Cementos Progresos Gris x 50kg = pesos 23.500

Fritzchen
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Fritzchen »

@ Ernesto,

glaube nicht das dies den momentanen Preis in Cali widerspiegelt. Gerade kleine Baustoff unternähmen haben da kräftig drauf geschlagen. Genau wie bei einigen anderen Artikeln wie Futter Mais usw.
Benutzeravatar

Themenstarter
Hamid
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 33
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Hamid »

Vielen Dank Ernesto.

Ich werde mir heute abend die Schwiegermutter vorknöpfen.
Vielleicht ist sie schon in Urlaubsstimmung und hat keine Lust auf Polier spielen. Am 16. gehts nämlich nach D.F. und Cancun. Vielleicht daher die hohen Preise.

Schwer abzuschätzen von hier, was stimmt. Ob die dortigen Webshops aktuell sind, oder nicht, um Kunden zu locken oder die Schwiegermutter recht hat :denke:
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5656
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Ernesto »

Cali ist voll von Läden die Baumaterialien verkaufen.
Hier habe ich die Kontaktdaten von einem aus dem Netz notiert - rein nach dem Zufallsprinzip.

Ferrevalle S.A.S. | Calle 15 #12A-10 - Suc. # 2: Cra. 8 #23-79 - Suc. # 3: Calle 25 #7-12 Santiago de Cali, Valle del Cauca | Tels: (2) 881 6480 - (2) 885 5751 - Cel. 310 5807183 - 314 7448903 - WhatsApp: +(57) 3043375497

Einfach anrufen und nachfragen. Und wenn es in Cali wirklich zu teuer sein sollte, dann lohnt es sich bei grösseren Mengen ausserhalb zu bestellen ;-)

Habe gerade im HomeCenter nachgeschaut, da kann man die Städte eingeben. Zum Beispiel für Bogotá liegt der Preis bei 25.000 COP. Gebe ich Cali ein, da ist nichts lieferbar zurzeit. Keine Wucherpreise, sondern nicht lieferbar.
Benutzeravatar

Themenstarter
Hamid
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 33
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Hamid »

Ja, das mit homecenter habe ich auch gesehen. In Bogota gibt es auch mehr Auswahl.

Danke

---------------

Gerade mit Cuñado telefoniert: Er sagt, der Zement über Buenaventura wird nicht rausgelassen und die Zementfabrik bei Cali soll nicht produzieren. Wer Zement hat, verkauft ihn teuer.

Hofft man schnell auf alte Preise, lässt man sein Webshop auf alten Stand.




Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2020
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 83
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Preisindex Baumaterial

Beitrag von hd2010 »

jupp. Danke. Bei mir wirds auch Juli
Benutzeravatar

hd2010
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 83
Registriert: 28. Feb 2018, 09:49

Preisindex Baumaterial

Beitrag von hd2010 »

Da ich ausserhalb von Cali meine "Baustelle" habe macht es eigentlich keinen Sinn das in der Stadt zu kaufen. Jetzt aber sind die Preise auf dem Land so drastisch gestiegen. Auch bei mir jetzt 42mil der 50 Kilo Sack. laut Webpage des Homecenters etwa die hälfte. Jedoch ist die frage ob die noch welche haben. Bzw. ob dann der Preis vor Ort noch der selbe ist wie im Online-Shop. Ich kaufe eigentlich gerne lokal. Da ich aber demnächst auch mind. 50 Sack benötige kann sich das aber ändern und ich werde im Homecenter kaufen. Bleibt abzuwarten wohin, durch die Verknappung , die Preise noch gehen.
Benutzeravatar

Themenstarter
Hamid
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 33
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Preisindex Baumaterial

Beitrag von Hamid »

Wenn ich etwas von günstigen Preisen höre, gebe ich bescheid. Leider aber erst ab Juli.

Glboetrotter
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 416
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Preisindex Baumaterial während des Streiks

Beitrag von Glboetrotter »

Ich kann zum Baumaterial nichts sagen.

Jedoch, es stehen in Cali sehr viele Bauprojekte still und die Preise der Wohnungen sind rund 10 bis 25 % tiefer als vor der Pandemie (natürlich nicht überall, jedoch in vielen Stadtteilen). Käufer gibt es momentan kaum.
Es sollen scheinbar 2'300 Wohnungsprojekte in ganz Kolumbien still stehen.
Die Frage ist, wann die erste grössere Baufirma Konkurs anmelden muss.
Im Bereich Büro, Kleingeschäfte und Geschäfte im Einkaufszentrum sieht es wesentlich schlimmer aus. Ein Preisrutsch um 35 bis 50 % ist möglich.