Hauskauf in Kolumbien, grössere Rechnung und andere Fragen

"Schaffe schaffe häusle baue" ... alles was mit dem Thema Grunderwerb (Kaufen & Mieten) zu tun hat - ist hier richtig.

axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 244
Registriert: 15. Okt 2013, 08:53

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von axko »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Gebe dir Recht Ernesto, generell braucht man keinen Anwalt bei einem Hauskauf in Kolumbien. Du und viele andere hier im Forum sind "eingefuchst" , meine Empfehlung richtet sich an jemanden der noch "jungfräulich" in Kolumbien ist, speziell was derartige Investitionen betrifft. Wir sollten nicht vergessen, dass wir als Ausländer (auch wenn wir noch so gut spanisch sprechen) immer potenzielle Opfer von ganz gerissenen Schlitzohren sind.

Vertigo: der Kommentar von Nasar ist sehr derb - hast du Recht- aber leider ist viel Wahrheit dahinter. Solltest du nicht persönlich nehmen. Aber die Verlierer melden sich selten zu Wort.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5069
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

Schlitzohren gibt es, besonders die - die nicht Pesos sondern in harte Währungen ansetzen beim Verkauf. Ich habe es kritisiert und gesagt, wir leben in Kolumbien, hier gelten kolumbianische Pesos und keine CHF. Dann werde ich angegriffen, weil ich, wie der Angreifer meint, nicht umrechnen kann und es für "Gringos" doch einfacher ist in CHF oder Euro zu denken. Trotzdem noch einmal, wenn ihr was kauft, dann immer in COP = kolumbianischer Peso.
Santos will noch vor Beendigung seiner Legislaturperiode drei Stellen streichen und die Währung von Peso in neuen Peso umbenennen. Ich kann nur hoffen das dies nicht passiert!

-------------------

@axko du sprichst die Sprache an. Das ist das A und O. Du glaubst nicht wie viele "Gringos" ich schon traf die nur in aufblühen wenn sie sich mit Landsleuten treffen und saufen können. In Medellin und auch Barranquilla gibt es ganze Siedlungen in denen nur Deutsch gesprochen wird :oops:



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom © 2018

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Mai 2010, 18:54
Alter: 61

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von Macondo »

Vertigo

Wie hoch ist denn der Preis pro Quadratmeter der beiden Häuser?


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 244
Registriert: 15. Okt 2013, 08:53

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von axko »

Das mit den Saufkolonien habe ich schon von Barranquilla gehört, dass es so etwas auch in Medellin gibt - habe ich ehrlich gesagt nicht gewusst. Man lernt nie aus. Will auch gar nicht wissen wo das ist in Medellin.
Das mit dem Umrechnen ist so ne Sache, da muss ich immer an den Herrn Gerd Gigerenzer vom Max Planck Institut für Bildungsforschung denken, er spricht in Deutschland von einem "Volk von Zahlenblinden". Aber ich glaube das trifft nicht nur auf eine Nationalität zu. Aber Umrechnen und im neuen Land leben, das ist halb schon ne ziemlich komplizierte Sache. In COP umrechnen und die Kaufsumme mit den anderen Objekten vergleichen und auf keinen Fall mit Europa vergleichen. DE und CH sind die Länder in denen das Bauen am teuersten ist aber auch qualitativ am besten. Da wird das kleinste Detail mit einer DIN geregelt. Hier nicht! Daher sind es hier ganz andere Preise für Bauprojekte als in Europa, auch spielen die klimatischen Bedingungen eine Rolle. Hier muss z.B. ein Dach keine Schneelast tragen können das macht die ganze Dachstuhlkonstruktion einfacher als in Nordeuropa. Ein endloses Kapitel, jetzt mach ich Schluss.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5069
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

Ich hatte etwas Zeit und habe im Netz zum Kaufobjekt von @vertigo75 einiges gefunden. Weiss seine Freundin bestimmt schon ;-)

Das ganze ist Estrato 2. Ich finde den Estrato gut, kann man wenigstens die Klimanlage den ganzen Tag anlassen und die Rechnung noch bezahlen. Das ganze ist "Vivienda social". Die Wohnungen mit 66 qm gibt es ab 111.100.000 COP, die kleinen Häuser mit 47 qm kosten 92.000.000 COP, die etwas grösseren mit 58,00 qm liegen bei 106.000.000 COP. Parkplätze gehören so wie ich das sehe nicht dazu. Das Gelände hat unüberdachte für jedermann.
Weit über 2500 Wohnungen gibt es im gesamten Objekt. Wie schon mal gesagt, das wäre nicht mein Ding.

Die Informationen habe ich bei => fincaraiz.com.co gefunden.
=>
Los 'peros' de las viviendas financiadas por el gobierno en Ciudad Caribe en Barranquilla
Zuletzt geändert von Ernesto am 12. Mär 2018, 01:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2877
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von Nasar »

Au backe da darf man das Klopapier nicht in die Schüssel werfen :lkom: sonst läuft die braune Brühe über :nie:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 639
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von spitfire88 »

Der an dieser Stelle eingestellte Kommentar hat gegen unsere Netiquette verstoßen, er wurde deshalb von der Seite genommen.
Mit freundlichen Grüßen, die Administration


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 495
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 62

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von desertfox »

@Nasar

Das ist bei Neubausiedlungen in England nicht anders, da steht auch immer Abfalleimer neben der Kloschüssel... :irr:




Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 639
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von spitfire88 »

Frage: Kann man bei diesen Größenordnungen (47qm, 58qm) überhaupt noch von 'Häusern' reden?


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 495
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 62

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von desertfox »

Ein Makler in Kolumbien würde da sogar noch von "amplio" reden ;-)


OliCO
Ehemalige/r
Beiträge: 264
Registriert: 12. Aug 2016, 19:57

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von OliCO »

Auch Arbeiterschließfächer oder ganz bösartig Lebendsärge genannt. Finde solche Dinger furchtbar. Lieber was schönes freistehendes mit 100 qm kaufen, was vllt. ein wenig Renovierungsbedarf hat.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 781
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von Don-Pedrinio »

Wenn das ganze Projekt wo der liebe Vertigo kaufen will den nachfolgenden YouTube Videos entsprechen und dann dort über Jahre leben, dann sage ich nur gute Nacht. Da habe ich damals im Container Camp in Saudi Arabien einen wesentlich höheren Lebenscomfort gehabt. Da war ich unter Schweizern und Deutschen und die Zeit auf 1 Jahr beschränkt.
Das erste (vielleicht Verkaufsvideo) geht ja noch. Da kann man noch manch einen über den Tisch ziehen. Aber dann das 2. Video und der Vergleich auf Google Maps. Au Backe, da muss ich dem Nasar zustimmen. Kein Papier das Klo runter. Und stets 10 Reserve Packungen Oropax sowie Aspirin.
Video 1:
=> youtube.com/watch?v=89i-jJnjVFA
Video 2:
=> youtube.com/watch?v=p3PH4CziwAw

@Vertigo, wenn du hier kaufen willst, dann hast du sie nicht mehr alle. Eine Ehrliche Meinung.

Ich habe in Medellin über 5 Jahre in Mietwohnungen gewohnt. Verschiedene Barrios. Habe 2 Jahre gesucht ehe ich gekauft habe. Wie gesagt, wenn es bei deinem Objekt um dieses auf den Videos handelt, Dann kaufst du hier die Katze im Sack und wirst den Kauf ein Leben lang bereuen. Und schon vom ersten Tag an darin wohnen.
Das noch beste aller Objekte ist= la floresta. Aber da sieht man, das gegenüber der Strasse (ev. auch nur Umzäunung) bereits eine weitere Etappe geplant ist (bei Sekunde 25 im 2. Video).
Hast du via Google Maps schon Mal einen Arbeitsweg studiert? Kaum unter 45 Min 1 Weg und mit ÖV.

Im Video 3 wird die Finanzierung einer WG dargestellt. Was man nebenbei auch noch sieht, auf Kosten der Grünflächen (und die sind so schon spärlich) werden Parkplätze dargestellt.
Ich weiss nicht ob sich ein D in so einer Miniatur Militärkaserne wohl fühlen wird.
=> youtube.com/watch?v=0zEh2ZsEQ80

du darfst uns vom Forum gerne alle hassen. Nicht mehr im Faden schreiben wollen. Ich glaube die allermeisten raten dir von diesem Kauf ab, was im Endeffekt aber gutgemeinte Ratschläge sind.
Hast du schon Mal überlegt was ist, wenn du in Cartagena oder Santa Marta einen gut bezahlten Job findest aber in Barranquilla voreilig gekauft hast?

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von hoffnung_2013 »

Auweia, ich dachte das ist ein Gefängnis, im Video 2.
Und 50 Mio. auf das Konto der Novia!?!?!?
Ich hoffe nur inständig, das hier nicht einer in sein Verderben rennt.
Gut, wenn man in Deutschland noch 100 000 Euro auf der Kante hat, kann man es riskieren.
Jetzt habe ich schon mehr gesagt, als ich eigentlich wollte - und Vertigo will es sowieso nicht hören.
Gruß
P.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 244
Registriert: 15. Okt 2013, 08:53

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von axko »

ne ne ne - das wird ja ein Sozialgetto :nie:

Gibt besseres - lebe erst mal dort und dann entscheide Dich. Kaufen kann man Immer was.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien

Beitrag von hoffnung_2013 »

@axko

Genau! Und noch schlimmer als in Deutschland in den 60er Jahren!



Bei dieser Antwort wurde ein Teilzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018
Gruß
P.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Mai 2010, 18:54
Alter: 61

Größere Rechnung zahlen in Kolumbien und Hauskauf

Beitrag von Macondo »

Also ganz so schlimm ist es nicht. Gefängnisbauten, deren Bau ich leitete, sehen so aus:

=> scontent.feoh1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/13475052_619669624864852_6208123698444861636_o.jpg?oh=a9724aa8057f29987a4822fb1a138fd3&oe=5B4C172F