wartezeit zwischen Heirat und Visum

Die große Infoseite zum Thema: Heiraten, Familie, Unterhalt & Scheidung.

Themenstarter
superchurroman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2015

wartezeit zwischen Heirat und Visum

Beitrag von superchurroman » 18. Nov 2015, 23:41

Guten Tag zusammen,

meine Freundin und ich haben bereits seit September diesen Jahres die union marital. Da wir aber gemeinsam nach Deutschland ziehen möchten, da mein Arbeitsvertrag hier in Kolumbien bald ausläuft, möchten wir "richtig" heiraten.

Als ich mein TP-10 Visum für Kolumbien erhalten habe, wurde ich jedoch gewarnt, mindestens 6 Monate zwischen Heirat und Visumsantrag für Deutschlad zu warten, da wir ein sehr junges paar sind und das somit verdächtig sei, was zu einer Ablehnung führen könne.

Ist diese Information blödsinn oder gut gemeinter, begründerter Rat?

Hat jemand von euch erfahrungen gemacht, jemand der ebenfalls sehr jung geheiratet hat vielleicht?

Liebe Grüße

Alex

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5013
Registriert: 05.10.2010

wartezeit zwischen Heirat und Visum

Beitrag von Ernesto » 19. Nov 2015, 14:09

Ihr wollt in Kolumbien heiraten verstehe ich das richtig? Die Information sechs Monate zu warten sehe ich als Blödsinn an. Wenn du dich trennen willst, wartest du auch keine 6 Monate ;-) Erkundige dich beim Notar eures Vertrauens ob die "union marital" aufgelöst werden muss oder bestehen bleiben kann. Wenn du geheiratet hast, musst du unbedingt Migración Colombia von der Änderung deines Familienstandes informieren. Da ihr nach Deutschland wollt, nehme ich an, das du derzeit kein neues Visum für Kolumbien brauchst. Also Migración Colombia auch den geänderten Wohnsitz mitteilen. Ich wünsche euch beiden viel Glück und halte und bitte auf dem Laufenden.

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 721
Registriert: 24.08.2009

wartezeit zwischen Heirat und Visum

Beitrag von ColombiaOnline » 20. Nov 2015, 17:09

Sehe ich wie mein Vorredner.
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“


iastob
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 94
Registriert: 06.11.2013

wartezeit zwischen Heirat und Visum

Beitrag von iastob » 22. Nov 2015, 12:53

Die Wartezeit ist, wie Ernesto schon sagte, sicherlich Blödsinn. Jeder hat das Recht zu heiraten, wann er möchte. Manchmal verlangt die Ausländerbehörde zum Beispiel Belege der ernsthaften Beziehung Chat-Protokolle in Skype, E-Mail-Verkehr oder etwas vergleichbares.

Die Gefahr ist eine ganz andere: dass das Visum zwar rechtzeitig beantragt wurde, aber wegen möglicher Überlastung der entsprechenden Ausländerbehörde in Deutschland (Stichwort: Asylgesuche syrischer Flüchtlinge, die Vorrang haben) das Visum zu spät ausgestellt (oder abgelehnt wird), also nicht innerhalb der rechtlich zugesicherten 3 Monate, nachdem ihr schon längst die Flugtickets gekauft habt. Das ist meiner kolumbianischen Frau und mir passiert. Wegen der desaströs überlasteten Ausländerbehörde in Berlin. Wir haben ihr Flugticket verloren. Ich bin zuerst nach Deutschland geflogen. Sie ist dann zwei Monate später nachgekommen. Das Geld ist weg.


km18
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2012

wartezeit zwischen Heirat und Visum

Beitrag von km18 » 3. Dez 2015, 17:11

Als (kolumbianische) Frau eines Deutschen (das bist dann Du), könnte sie berechtigt sein, zu Dir nach Deutschland zu kommen.

Was dem *t h e o r e t i s c h* entgegenstehen könnte (und was die Wartezeit zwischen Heirat und Einreise in Deutschland verlängern könnte):

- Die Ausländerbehörde prüft, ob 'Eure Ehe eine Scheinehe ist, d. h. nur für die Erteilung eines Visums und eines Aufenthaltstitels geschlossen wurde
- Euer Lebensunterhalt in Deutschland wäre nicht gesichert (?), und man kann Euch zumuten, Eure Ehe in Kolumbien zu führen.

was Eure Wartezeit sonst noch verzögern könnte:

- Deine Frau hat noch keine ausreichenden Deutschkenntnisse (Niveau A1 ist für ein Familienzusammenführungsvisum nötig)
(das entfällt, wenn Deine kolumbianische Frau Mutter eines deutschen Kindes ist)

mehr fällt mir nicht ein.