Bank für direkten Devisenhandel CHF - COP gesucht

Plastik, Scheck´s, Überweisungen, Automaten, Banken und alles was zum Thema passt.
Benutzeravatar

Themenstarter
MC_Migels
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2018

Bank für direkten Devisenhandel CHF - COP gesucht

Beitrag von MC_Migels » 26. Jul 2018, 17:39

Hallo Zusammen

Ich bin wahrscheinlich nicht der erste, der sich den Kopf zerbricht, über den Transfer einer grösseren Summe für einen Immobilien-Erwerb.

Folglich möchte ich die in der Schweiz gebunkerten CHF direkt nach Kolumbien senden und diese in Kolumbien direkt in den COP wechseln oder
die CHF bereits in der Schweiz in COP wechseln und anschliessend die COP nach Kolumbien senden.

Gibt es wirklich keine Bank in Kolumbien, welche einen CHF-Transfer akzeptiert und die CHF direkt in den COP wechselt?
... oder ...
Gibt es wirklich keine kolumbianische Bank in der Schweiz, welche COP & CHF handelt?
... oder ...
?!?

Falls Nein, sehe ich aktuell keinen anderen Weg über den USD zu gehen was mir einen Doppelten Verlust von je ca. 4% aufgrund von Wechselgebühren der Banken beschehrt.

Ich bin dankbar für eure Idee, Verluste aufgrund von Wechselgebühren zu reduzieren.

Merci & Beste Grüsse
MC_Migels

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4969
Registriert: 05.10.2010

Bank für direkten Devisenhandel CHF - COP gesucht

Beitrag von Ernesto » 26. Jul 2018, 18:17

Das Thema wurde schon mehrfach behandelt.
In Kolumbien kommen US Dollar an, welche nach dem Tageskurs in die einheimische Währung gewechselt wird.
Bemühe einfach die Forensuche, da wirst du fündig ;-)


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 229
Registriert: 15.10.2013

Bank für direkten Devisenhandel CHF - COP gesucht

Beitrag von axko » 26. Jul 2018, 18:46

Hallo Mc_Migels,
das gibt's es einige Anbieter, die speziell in UK zu Hause sind, die bieten dir an deine Landeswährung direkt in COP zu den aktuellen FOREX Kurs zu wechseln und dann direkt auf ein Konto in Kolumbien zu überweisen. Die Umrechnungskurse sind attraktiv jedoch sind die Gebühren dieser Unternehmungen teilweise wieder so hoch, dass sich der Umrechnungsvorteil meistens wieder verliert. Vermeiden kannst Du ganze nur wenn Du in Kolumbien von einem Ausländer ein Haus kauft, der dann akzeptiert, dass Du in in seiner Landeswährung in seinem Heimatland bezahlst. Ansonsten musste in den sauren Apfel beissen, die "armen" Banken wollen schliesslich auch leben. Wenn Du eine besser Lösung gefunden hast, dass lass es uns wissen. Viel Glück :)