Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Lesenswerte und hilfreiche Erfahrungen von einer in Kolumbien lebenden Belgierin die jeder Kolumbienreisende lesen sollte.
Benutzeravatar

Mango
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 82
Registriert: 03.03.2010

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von Mango » 7. Dez 2013, 16:59

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Seht schöner Bericht. Ein aufrichtiges Danke dafür.

Benutzeravatar

castrozwei / TROLL
aka Cali/gesperrt
aka Cali/gesperrt
Beiträge: 225
Registriert: 22.07.2011
Wohnort: Cartagena de Indias

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von castrozwei / TROLL » 7. Dez 2013, 18:41

Na, dann will ich mich dem danke von Mango gerne mal anschliessen..


bwa
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.12.2013

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von bwa » 21. Jan 2014, 01:14

Hättest du noch die Daten von Hotel, wo du warst?
wie sieht es mit der Bootsfahrt aus, geht es nur zu bestimmten Zeiten oder alles kein Problem?
Wie viel muss man vom Budget her einplanen? (wenn man doch alles Bargeld mitnehmen sollte)

Benutzeravatar

Themenstarter
cfc
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2012
Wohnort: Kolumbien

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von cfc » 13. Mär 2014, 15:01

Entschuldigung für mein späte Antwort! Ich war 2x in Guachalito. Das erste mahl schlief ich in Nautilus Lodge und das zweite mahl beim Deutscher Roman in "La Kuka". Er baut noch immer weiter an sein Resort (deswegen habe ich nicht zuviele Fotos) aber es ist schon wunderschön. Mit der Bootsfahrt hängt es davon ab was dein Hotel/Hostel für dich organisiert hat. Natürlich kannst du auch spontan und unabhängig den Boot ab Nuqui zu Guachalito nehmen aber es kann sein dass du ein bisschen warten muss. Letztes mal habe ich eine Stunde warten mussen aber denn habe ich etwas gegessen und mich in Nuqui erkundigt. Ja, am beste nehmst du Bargeld mit... Ich hatte auch schon ein bisschen von meiner Unterkunft voraus bezahlt sodass ich nicht zuviel Bargeld mitnehmen musste. Rechne einfach dein Unterkunft aus (meistens mit Essen) und viel Extra brauchst du denn nicht... nur für Tours und Transport. Viel Erflog.


Ouagadougou
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2014

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von Ouagadougou » 1. Jun 2014, 11:14

Wie ist die Sicherheitslage im Bereich El Valle? Eigentlich wird ja vor Reisen in den Choco gewarnt (Auswärtiges Amt). Aber Bekannte in Kolumbien erzählten mir das es dort mittlerweile viel Ökotourismus gibt und nie etwas passiert sei in den letzten Jahren.

Benutzeravatar

Themenstarter
cfc
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2012
Wohnort: Kolumbien

Die Pazifikküste Kolumbiens, ein Katzensprung von Medellin

Beitrag von cfc » 4. Jun 2014, 04:46

Ich war schon ein paar mal in El Valle und es ist wirklich sicher. Durch die Intervention der Regierung ist es bereits ein sicherer Ort seit ein paar Jahren. Es ist ein kleines Dorf mit einer Afrikanisch Schwarzen Bevölkerung, wo es Frieden gibt. Natürlich zeigst du am besten nicht deine teuren Sachen wie Ipad, Iphone etc. Man kann alles sicher in einem Hotel oder Hostel aufbewahren.