Vererbung der Rente - Pension de Sobreviviente

Alles zum Thema Krankenversicherung, EPS, Sisben, Rente etc.

Themenstarter
desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 572
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 62

Vererbung der Rente - Pension de Sobreviviente

Beitrag von desertfox »

In Kolumbien gibt es ja das System der Vererbung der Rente - Pension de Sobreviviente. Oder sind das zwei verschiedene Dinge?

Bei meiner Schwiegermutter kam nun folgende Frage auf.

Diese bekommt die Rente ihrer verstorbenen Tochter. Kann diese Regte nun noch weitervererbt werden falls die Schwiegermutter stirbt? In den Regeln zur Pension de Sobreviviente scheint es zu heissen:
Los beneficiarios solo pueden ser:
El cónyuge o compañero permanente con (5) años de convivencia.

Wer ist der companero in dem Fall? Meine Schwiegermutter hatte nachdem ihr Mann vor 20 Jahren gestorben ist einen Companero damit beide nicht alleine sind. Geht der Mann in de Fall als Companero durch???
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5219
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Vererbung der Rente - Pension de Sobreviviente

Beitrag von Ernesto »

Ohne mich jetzt mit der Materie beschäftigt zu haben würde ich sagen, stirbt die Schwiegermutter dann hat niemand mehr Anspruch auf die Rente der verstorbenen Tochter.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 621
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Vererbung der Rente - Pension de Sobreviviente

Beitrag von Fusagasugeno »

Das Deine Schwiegermutter die Rente der Tochter erhält ist nicht üblich sondern nur dann der Fall wenn die Tochter für die Mutter teilweise oder ganz aufkam. Diese Art der Rente ist nicht einfach zu erhalten. Da ich nicht annehme dass der Companero auch für die Tochter aufkam hat er sicher keinen Anspruch auf die Rente. Und wenn doch hätte die Rente beim Absterben der Tochter geltend machen müssen.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)