Carlos Vives - Schauspieler & Sänger

Hier werden sie vorgestellt ... jeder kann mitmachen ...
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8064
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Carlos Vives - Schauspieler & Sänger

Beitrag von Eisbaer » 4. Jan 2010, 01:34

Carlos Vives (* 7. August 1961 in Santa Marta/Kolumbien) ist ein kolumbianischer Sänger und Schauspieler.

In seinem Heimatland ist Vives seit Mitte der 80er-Jahre ein Star. Damals begann er in verschiedenen Bands zu spielen und wirkte außerdem als Schauspieler in lateinamerikanischen Seifenopern, den Telenovelas, mit. Doch seine große Leidenschaft ist es, Songs zu schreiben und auf der Bühne zu stehen. Seine Musik ist eine Mischung aus traditionellen, kolumbianischen Akkordeon-Klängen (Vallenato) mit Rock- und Pop-Elementen. In seiner Band spielt ein Meister des traditionellen Akkordeons, Egidio Cuadrado.

Für sein Album Déjame entrar wurde Carlos Vives 2002 in der Kategorie "Bestes traditionelles Latin-Album" mit einem Grammy ausgezeichnet, nachdem er schon 1999 und 2000 zwei Grammy-Nominierungen mit dem Album El Amor de Mi Tierra errang.

Der Ursprungsartikel stammt von der deutschsprachigen Wikipedia
Der Text steht unter der GNU Freie Dokumentation Lizenz.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8064
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Carlos Vives - Schauspieler & Sänger

Beitrag von Eisbaer » 2. Mär 2012, 22:17

Es ist nicht so einfach an Deutschsprache Infos zu Carlos Vives zu kommen, dennoch habe noch etwas für Euch:

Er arbeitete zuerst er als Schauspieler in lateinamerikanischen Seifenopern, bevor er sich der Musik zuwandte. Seine unverwechselbare Musik ist eine Mischung aus traditionellen, kolumbianischen Akkordeon-Klängen (Vallenato) mit Rock- und Pop-Elementen, gepaart mit hintersinnigen Texten und der typischen Lebensfreude der kolumbianischen Karibikküstenbewohnern, den Costeños. In seiner Band „La Provincia“spielt ein Meister des traditionellen Akkordeons, Egidio Cuadrado. Vives’ erster wahrer Chart-Erfolg ist „La Gota Fria“ vom Album „Clasicos de la Provincia“ gewesen, der ihn in Südamerika unglaublich populär machte. 1996 startete er sein eigenes Label Geira, um lokale Künstler zu fördern. Weitere Alben von Carlos Vives: „Escalona un Canto a La Vida“ (1994), „La Tierra del Olvido“ (1995), „Tengo Fe“ und „Al Centro de La Ciudad“ (1997) und „El Rock de Mi Pueblo“ (2004).

Für sein Album Déjame entrar wurde Carlos Vives 2002 in der Kategorie „Bestes traditionelles Latin-Album“ mit einem Grammy ausgezeichnet, nachdem er schon 1999 und 2000 zwei Grammy-Nominierungen mit dem Album El Amor de Mi Tierra errang.

Quelle: last fm

Shakira y Carlos Vives "La Gota Fría" http://www.youtube.com/watch?v=MWlhkUlY0Cg
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!