Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.

Themenstarter
witte
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von witte » 28. Sep 2017, 04:34

Hallo, heute war ich zum ersten mal in einer Kneipe Bier trinken. Fassbier gab es nicht. Nur Flaschen. Diese hatten einen Preis von 1.700 Pesos am Flaschenhals aufgedruckt. Als es ans bezahlen ging war da nichts mit 1.700 Pesos - 2.500 musste ich zahlen. Ich war damit nicht einverstanden, denn auf den Flaschen stand klar und deutlich 1.700 Pesos. Es kam sogar soweit, das die Polizei kam. Die waren alles andere als höflich. Wenn ich nicht die 2.500 pro Bier bezahlt hätte, dann hätten die mich mitgenommen. In der ganzen Kneipe gab es keinen Preisaushang. Haben die mich jetzt zusammen mit der Polizei abgezockt?

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von hoffnung_2013 » 28. Sep 2017, 06:22

Der Preis für eine Flasche Colombia ist mit 2 500 Pesos korrekt. In manchen Kneipen/Restaurantes in Poblado (Medellin) kostet es bis zu 5 000 Pesos.
Preiaushang findest selten.
Du bist zum ersten Mal in Kolumbien?
Laß dich nicht wegen 0,10 Cent auf große Diskussionen hier ein!
Gruß
P.


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 356
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von CaribicStefan » 28. Sep 2017, 08:07

Selbst wenn es Aquilla war, war es günstig für eine Kneipe. Ich gehe mal davon aus das die Kneipe selbst das Bier im Supermarkt gekauft hat und vergessen hat dessen Preis ab zu machen.
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 147
Registriert: 12.09.2016

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von Gordi_K » 28. Sep 2017, 08:20

Naja, mit so einer Lebenseinstellung kommst du in Kolumbien nicht weit... Bier um 0,70 € war dir zu teuer? Dann ist die Schuld nicht beim Verkäufer.

In Kolumbien gibt es halt noch keine Regelungen, wie krumm die Salatgurken sein dürfen wie in der EU. Da muss man halt Gehirn verwenden. Ich würde dir raten, immer vorher fragen, was das kostet. Wegen ein Paar Euro nie streiten - kannst nur verlieren. Falls du nicht selbst ein Bisschen von selbst gibst, kann es sein, dass dir mehr genommen wird...

Also ich rate dir - passe dich an Kolumbien an oder besuche nächstes Mal nur die Schweiz, Japan, Deutschland und andere Länder, wo jeder Blödsinn geregelt ist.

Benutzeravatar

elviejito
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: 25.08.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von elviejito » 28. Sep 2017, 08:35

Eine Maß Festbier kostet am Oktoberfest 2017 in München zwischen 10,60 Euro und 10,95 Euro

Es hat also noch Luft nach oben in Kolumbien ;-)

Saludos,
El Viejito




Link zu den Bierpreisen des Oktoberfestes entfernt. Oswaldo


Themenstarter
witte
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von witte » 28. Sep 2017, 13:34

Was das Bier auf dem Oktoberfest kostet, das interessiert hier in diesem Thema kaum jemand. Die Vorwürfe von Gordie_K finde ich wenig hilfreich. Bin kein kleines Kind dem er zu sagen hat was ich tun soll.

@CaribicStefan

Das war kein vergessener Preisaufkleber eines Supermarktes sondern ein Aufkleber am Flaschenhals der von der Brauerei stammte.

@hoffnung_2013

Ich sprach nicht von einer Flasche Colombia, keine Ahnung was das ist. Ich sprach von Bier. Ja ich bin das erste mal im Land.

Wenn mir jemand ein Produkt serviert auf dem ein Preis aufgedruckt ist, dann erwarte ich, das es diesen Preis auch kostet. Ansonsten hätte man mich vor dem Konsum aufmerksam machen müssen.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4944
Registriert: 05.10.2010

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von Ernesto » 28. Sep 2017, 14:29

witte :wil:

Kein Stress. Besser kein Bier trinken ;-) Spass beiseite. Schau dir den Aufdruck auf der Flasche einmal genauer an. Gross steht dort der Preis und in kleinen Buchstaben darunter "PRECIO SUGERIDO", was soviel heisst wie empfohlener Verkaufspreis. Daran halten sich eigendlich nur die Tiendas in den Barrios. Dort sind meist die Preise angeschlagen. Bavaria, die Brauerei fördert das.
Nach oben sind dem Bierpreis keine Grenzen gesetzt. Sei froh das du diese Erfahrung in einem preiswerten Lokal gemacht hast. Frage in jedem Fall immer nach dem Preis. Ich bin mal in einem Club gelandet, da sollte eine Dose Bier 20000 COP kosten. Bin natürlich sofort wieder raus. Preisaushang ist eigendlich Pflicht, halten sich die wenigsten dran.
Wenn du dich ein anderes mal ungerecht behandelt fühlst, dann lasse dir eine Quittung ausstellen mit Namen des Lokals und den Preisen. Dann kannst du im Nachhinein prüfen ob alles okay war.

Bei der weiter oben erwähnten Flasche Colombia hat sich ein wahrscheinlich ein kleiner Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen, denn es sollte bestimmt Club Colombia heissen. Das ist eine Biermarke.

Benutzeravatar

Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von Renato » 28. Sep 2017, 14:55

Genau, der Aufkleber wird der PRECIO SUGERIDO, also der empfohlene Preis der Brauerei sei.
2500 ist immer noch verdaechtigt guenstig fuer ne Kneipe.


OliCO
Ehemalige/r
Beiträge: 268
Registriert: 12.08.2016

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von OliCO » 28. Sep 2017, 14:58

Das ist die Art von Gringo-Touristen, die niemand in Kolumbien will. Ich hoffe sehr, daß es sich nur um einen plumpen Trollversuch handelt …


Themenstarter
witte
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von witte » 28. Sep 2017, 15:24

Was bist du den für einer OliCO? Man kann doch nicht einfach alle Preise akzeptieren nur weil es billig erscheint. Leute die so denken wie du, die machen die Preise und die Leute kaputt.

Ich hatte eine einfache und simple Frage und brauche mich hier nicht beschimpfen und belehren zu lassen.

Von einem guten Forum hätte ich andere Antwortet erwartet.

Benutzeravatar

elviejito
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: 25.08.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von elviejito » 28. Sep 2017, 15:28

In der Rooftop Bar im La Azotea in Santa Marta kostet ein Cerveza Club Colombia 8.000 O'zapft is! :pup:

Saludos,
El Viejito


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 147
Registriert: 12.09.2016

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von Gordi_K » 28. Sep 2017, 15:38

Witte, was woltest du hören? Es gibt zwei Alternativen

1. Nein, die haben dich nicht abgezockt und du hast dich lächerlich gemacht

2. Ja, die haben dich abgezockt. Was machst du, wenn es nächstes Mal passiert - wieder die Polizei rufen??? :lol: :lol: :lol: Auf "deinem" Preis bestehen um Gefängnis in Kolumbien zu besuchen? Wäre sicher eine unvergessliche Erfahrung...

Falls du wirklich eine gute Antwort willst - besuche halt andere Restaurants. Ich habe nie erlebt, dass der angegebene Preis (auch mündlich) nicht eingehalten wurde. Auch sehr billige Kneipen haben Speisekarten - also besuche nur Restaurants, wo du eine Speisekarte bekommst.

Viel Spaß in Kolumbien!


Themenstarter
witte
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von witte » 28. Sep 2017, 15:51

Ich habe die Polizei nicht gerufen, das war der Typ von der Kneipe. Die Polizisten haben sich vollkommen unprofessionell verhalten. Auf Sachverhalte sind die nicht eingegangen, meinen Pass wollten sie auch nicht sehen. Entweder ich zahle oder sollte mitkommen. Beschwerde gegen die zwei Polizisten deren Namen ich notiert habe werde ich machen. Das Gespräch habe ich mit meinem Smartphone aufgezeichnet.

Ihr reagiert genauso dumm. Was interessieren da Vergleichspreise zum Oktoberfest in München oder irgend was exklusives in Santa Marta?

Danke für die wenigen sachlichen Beträge.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 147
Registriert: 12.09.2016

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von Gordi_K » 28. Sep 2017, 16:08

Also falls du wirklich einen guten Rat willst - den Pass würde ich in Kolumbien NIE in die Kneipe mitnehmen...

Genauso oft wie man in Europa Strafe bekommt wird man in Kolumbien beraubt... Sollte von dir jemand auf der Straße Geld wollen, bitte diskutiere nicht und gib alles, was du hast.

Zu den Preisvergleichen - zahlt es sich wirklich (auch monetär) aus, die Zeit und Nerven in eine Beschwerde zu investieren, die keinen interessieren wird? In Kolumbien ist die Polizei froh, wenn sie den Mörder schnappen - dein Problem mit ein Paar Pesitos wird denen als unwichtig vorkommen...
Zuletzt geändert von Gordi_K am 28. Sep 2017, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.


Themenstarter
witte
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2017

Probleme mit den Preisen in einer Kneipe

Beitrag von witte » 28. Sep 2017, 16:21

Wenn jemand auf der Straße 500 Peso von mir will, dann soll ich nicht diskutieren sondern ihm alles geben was ich habe. Der war gut!!