Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.

Themenstarter
neuling
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010

Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von neuling » 1. Aug 2010, 17:04

ich möchte auf jeden fall was aus deutschland mitbringen, worüber freuen sich kolumbianer wenn ich dort bin, was könnte das sein???

Benutzeravatar

Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 36

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Riza » 1. Aug 2010, 17:08

Original-CDs, -DVDs..
hochwertige Kosmetikartikel..
Süßigkeiten aus Deutschland..
Nützliche nicht-elektronische Haushaltsgeräte..
Modernen Kruscht..
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Bergfan » 1. Aug 2010, 17:52

Ich bring immer Süsskram wie Mozarkugeln mit, aber auch jede Art Kruscht wird sehr gern genommen. Kitsch steht bei vielen Leuten hoch im Kurs ;-) Kuckucksuhr war bei Bekannten mal der absolute Hit.

Kommt auf den Geschmack an und wie teuer es sein darf, ich hab teilweise einfach die Souvenirläden geplündert: T-shirts mit Aufdruck, Geschirrtücher etc.

Benutzeravatar

Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Kamachi » 1. Aug 2010, 18:04

Moin neuling :D
was auch ankommt ist alles, was mit Bier, Oktoberfest etc. ankommt. Ob das Bielikör ist oder ein Masskrug aus München ;) Das alles kommt gut an.Auch typische Touristenmitbringsel wie Schneekugeln mit dem Brandenburger Tor oder dem Münchner Rathaus. Wenn möglich, kauf so etwas in einer auch in Kolumbien bekannten Stadt. Sie freuen sich bestimmt auch über eine Schneekugel aus Bielefeld ( Beispiel) - nur kennt das hier niemand.
Schokolade iste ebenfalls begehrt.Und Pafum...naja..was eben schon angesprochen wurde..
Ok, viel Glück und viel Spass,
herzlichst,
William


brahms
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 137
Registriert: 10.03.2010

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von brahms » 2. Aug 2010, 19:01

Ich hatte 4711 Echt Kölnisch Wasser in verschiedenen Grössen dabei. Das kam besonders gut an. Auch Kitsch, darüber freut man sich. Hatte auch Schokolade dabei, dass kannte man aber schon.


Themenstarter
neuling
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2010

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von neuling » 2. Aug 2010, 21:03

super,danke für die tipps,dann werde ich jetzt schon mal anfangen zu sammeln:)

Benutzeravatar

bigote
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 46
Registriert: 07.12.2009
Wohnort: tenerife
Alter: 56

Geschenkideen

Beitrag von bigote » 1. Sep 2010, 15:01

Und noch ne frage
ich möchte so einige dinge als geschenke für die familienmitgliede mitbringen. Die altergruppen sind alle durchweg gemischt. Schokolade usw bringen wir sowieso mit, aber was habt ihr für ideen die sinn machen. Schwiegermutter hat auf jedenfall schon mal nen taschenrechner bestellt. :shock:
Also bitte brindgt mir IDEEN :idea:
Danke
gruss

Da es das Thema schon gab, wurde der Beitrag nach hier verschoben. Eisbaer - Moderator

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem


aloha33
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 68
Registriert: 01.09.2009

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von aloha33 » 2. Sep 2010, 20:46

die Milka kost hier aber 3x soviel! Kauft doch keiner!
Ja Schoki (kannst gleich ne Tafle für mich mit einpacken) ist immer gut, Schokobons kamen gut an, verschiedene Teesorten, hier ist Früchtetee z.B. übelst teuer. Puddingpulver von Dr. Oetker. Also ich würd ja das nächste Mal n guten Käse und n gutes Brot zum Probieren mitbringen ;).
Ja und ich denk jetzt bekommt den ganze Deutschlandkram nach der Fußebal WM zu Spottpreisen nachgeworfen oder? Mitbringen!
Für die Kids evtl. ne Tokio Hotel CD? Wenns gefällt?
Die Erwachsenen, hmm, ja Tee wie gesagt, Gewürze gibt es hier nur herkömmliches, Basilikum getrocknet und Paprika Pulver bekommt man hier schlecht.
Und gutes Duschgel vielleicht? Ist hier auch schweineteuer.
Ein Deutschland Panorama Buch könnte auch drin sein.
Aber ich denk die freuen sich über jeden Krams...


Ralli
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 97
Registriert: 15.06.2010

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Ralli » 3. Sep 2010, 09:45

Hi zusammen

Also mein Standardmitbringsel in abgelegene Gegenden ist ein schweizer Taschenmesser. Ist zwar jetzt nix typisch "deutsches" aber kam 1. bisher immer super an und 2. finde ich es persönlich praktischer als irgendeinen Kitsch aus nem Souvenirladen...

just my two cents

Gruss
Ralli


Ankor
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 26
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Guarne, Antioquia
Alter: 58

Gastgeschenke... totales Blackout

Beitrag von Ankor » 26. Okt 2010, 16:46

So, nun ist es endlich soweit: Am 02.November werde ich zum ersten Mal über den Teich nach Kolumbien begeben. Meine Novia bat mich, für sie und ihre Familie ( Junge 10 Jahre, Tochter 20 Jahre und Mutti ? Jahre ) einige Accessoires "made in Germany" mitzubringen. Habe aber im moment das totale Blackout, was Geschenke betrifft, zumal ich auch kein guter "Geschenkeaussucher" bin... Las hierzu auch einiges in einem anderen Thema, hat mich aber nicht wirklich weitergebracht... Ich würde gerne einmal anfragen, ob euch vielleicht spontan etwas einfällt... wie gesagt: momentane Denkblockade... (wahrscheinlich, weil ich langsam nervös werde ;) ). Herzlichen Dank schon einmal im voraus... :bitte:




Da es das Thema schon gab, wurde der Beitrag nach hier verschoben. Eisbaer - Moderator



Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Gastgeschenke... totales Blackout

Beitrag von Bergfan » 26. Okt 2010, 16:52

Frag sie nochmal genauer! Junge 10 Jahre..... dem wird völlig egal sein WOHER sein Geschenk kommt, Hauptsache es ist cool ;-) Ein T-shirt würd ich wohl für ihn nehmen und dann je nachdem wieviel du ausgeben willst und was er halt gern mag. Wir haben hier ein Spiel: der verwirrte Pharao oder so ähnlich, das kam gut an. Ebenso das verrückte Labyrinth bzw. das Labyrinth für Meister. Das sind Ravensburgerspiele, also durchaus deutsch und für die Altersgruppe passend. Die beiden erwähnten Spiele müsstest du eben erklären, aber dann sind sie ohne Sprachkenntnise zu spielen. Tochter 20 und Mutter, das ist wirklich schwierig. Kosmetika kommen hier immer recht gut an, also irgendwelches eher bio oder ökozeugs aus der Apotheke. Sollte halt nicht grad Französisch sein ;-)


chucu
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 25
Registriert: 31.08.2010
Wohnort: Hainburg a.d. Donau

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von chucu » 26. Okt 2010, 17:38

Es geht auf Weihnachten zu. Eine Dekoration für die Wohnung. Ein Weihnachtskalender mit Schokolade, die schon von William erwähnte Schneekugel kommt ebenfalls gut an. Lass dein Herz sprechen. Zu den Spielen fällt mir noch das 4 Gewinnt ein. Werbegeschenke wie Kalender, Schlüsselanhänger etc.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 772
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Don-Pedrinio » 27. Okt 2010, 10:38

passt ja wie geschmeirt....

tsja bei mir liegen die probleme wohl etwas anders. habe ein bisschen den bammel vor meiner einreise in kolumbien. denn ich habe nicht weniger als 35kg geschenke in meinem reisegepäck. und einreisen werde ich morgen.

tsja was bringt denn der spezialist mit:
- ich habe 20 lebkucheherzen vom oktoberfest dabei.
- zum ersten mal mehrere kg ch guezli. allerdings nur solche typen welche man in kolumbien nicht auch schon kaufen könnte. somit also spezialitäten
- natürlich wie immer ch schokolade
- und worauf die kolumbianer speziell abfahren: mit licör innen drin. wenn s nach den kolumbianern ginge, dann nur noch solche. die sind aber ein rest teurer als normale schokolade
- was sich bei mir auch bewährte: fotobücher. dazu müsste man aber auch entsprechende familienfotos besitzen. denn kalender oder rigendwelche fotobücher waren bsiher nicht immer ein renner
- tatsächlich kitsch !!! dies musste ich vor einem jahr an einer hochzeit feststellen. so habe ich magnete mit kitsch drauf gekauft. käse, kuhglocken und dergleichen.
- spiele habe ich dieses mal nicht dabei. letztes jahr brachte ich hols der geier mit. spiele müssten sehr einfach bei der erklärung sein. und auch einfach zum spielen.

tsja und dann sind noch private geschenke, auf die ich nicht eingehe

aber den bammel hab ich vor dem zoll in medellin. wenn ich jeweils ab panama oder usa direkt in medellin ankam wurde schlicht jeder koffer eines jeden passagieres kopf gestellt.
in bogota hingegen musste ich die letzten 3 jahre nie einen koffer öffnen. nicht mal diesen sommer als ich ne 5kg ch kuhglocke dabei hatte

naja, da hattet ihr ja auch noch ein gutes thema für michgehabt worauf ich bei zu grossem theater am zoll in medellin gerne darauf zurück kommen werde. mit lufthansa fliegen und den umweg über bogota wieder in akuf nehmen

morgen werd ichs ja sehn was man mir am zoll anhaben wird....

Benutzeravatar

Wanderer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 576
Registriert: 05.05.2010

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Wanderer » 28. Okt 2010, 17:58

Hoffentlich berichtet uns Don-Pedrinio wie es ihm am Zoll ergangen ist.

Wisst ihr was auch eine nette Kleinigkeit ist? Einfache Holzthermometer. Nicht teuer und eine bleibende Erinnerung in der Wohnung des Beschenkten.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 772
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

Re: Mitbringsel nach Kolumbien aber was?

Beitrag von Don-Pedrinio » 30. Okt 2010, 03:24

gluecklich ist es ihm ergangen.
alle Koffer durchs Roegengeraet hindurch und schon wurde mit fragen bombardiert:
du hast da viele buecher drin?
ja. geschenke.
oeffnen.
perfekt, dachte ich, euch hab ich im sack.
und schon pakte ich das fotobuch aus, das heute abend an don jorge geht. dem besitzer von mangos.
nach 2 min sagte ich den beamten, dass sie so lange fotos ansehen koennen wie sie wollen, aber einer muesse meinen freunden draussen sagen, dass es laenger ginge. und schon hiess, okay, okay, kannst einpacken.

die andern beiden koffer waren somit uninteresant geworden. obschon in den andern beiden einiges zum beanstanden gewesen waere.