Busco profesor de aleman en Popayan

Wer einen Arbeitsplatz in Kolumbien anzubieten hat oder wer eine Arbeit in Kolumbien sucht, der ist hier richtig.
Forumsregeln
Hier heißt es STELLENMARKT! Bitte dies beachten und keine Diskussionen beginnen. Fragen zum Angebot sind erlaubt. Das Foreneigene PN System ersetzt keine Mailbox! Daher dort bitte nur die e-mail Adressen austauschen. Das hilft allen das PN System zu erhalten. Danke!

Themenstarter
Anonymous

Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Anonymous » 26. Nov 2010, 04:14

Hola!!!
No se si este escribiendo en alguna parte inadecuada del foro, pero nesecito de nuevo la valiosa ayuda de ustedes; y la situacion es la siguiente:
En la universidad del Cauca hace un tiempo dictaban cursos de aleman, pero estan suspendidos aunque hay gente interezada en aprender, y se han suspendido los cursos debido a que no hay aqui en Popayan-Cauca un profesor nativo :we:
Hay alguien en el foro que viva en mi ciudad y que pueda estar interezado en contactarse con la universidad y talves dictar los cursos? :bitte:
Vielen dank!!! :denke:

Benutzeravatar

Mauricepb
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 64
Registriert: 06.02.2010
Wohnort: Cali Valle
Alter: 58

Re: Profesor de aleman

Beitrag von Mauricepb » 29. Nov 2010, 07:14

Huuyyy nenita, buenos dias... tu alemán es cada vez mejor! :klat:
Sabes, creo que será difícil, no creo que hay muchos hablantes de alemán en tu ciudad.
Es posible que un anuncio aquí con el título "Wer lebt in Popayan?" y despues con "und hat Lust und Zeit an der Uni die Deutsche Sprache zu lehren." podría tener más éxito. No sé!
Quiza conoce Eisbaer alguien. :denk:
Mucha suerte!


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Bergfan » 29. Nov 2010, 21:04

Nur ein kleiner Hinweis: Muttersprachler allein genuegt nicht um auch an einer Uni arbeiten zu koennen. Und wenn die Uni es ernst meint mit dem Deutschunterricht (was leider eher unwahrscheinlich ist) dann sollte sie sich eigentlich drum kuemmern einen DaFler aus Deutschland oder Oesterreich direkt zu kriegen und nicht einfach "irgendwen" suchen. Ich finde es extrem unfair den Studenten gegenueber, dass so viele Sprachlehrer in Kolumbien so unglaublich schlecht und unqualifiziert sind. Es ist schlimm genug was in Englisch fuer Schindluder getrieben wird, das muss nicht in Deutsch auch nachgemacht werden.
Ich uebersetze diese Antwort jetzt nicht fuer die threadstellerin, der ist das wahrscheinlich sowieso egal. Hauptsache Muttersprachler, ob der nun weiss was er tut oder nicht ist egal. Wobei Muttersprachler natuerlich den unweigerlichen Vorteil haben wenigstens die Sprache halbwegs zu sprechen was bei kolumbianischen Fremdsprachenlehrern ja meist erst recht nicht der Fall ist. Grauenhafte Situation, ich koennt mich echt drueber aergern!


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Bergfan » 29. Nov 2010, 23:38

Genau so ist es. Nur: die Lehrplaene und Richtlinien des Bildungsministeriums sind eigentlich sehr gut, aber die Lehrerinnen verstehen sie nicht und haben keine Ahnung wie sie sie umsetzen sollen. Zudem fehlts an Material, viele Schulen haben keinerlei Lehrbuecher, die Lehrer sprechen bestenfalls rudimentaeres Englisch und in den unteren Klassen meist gar keines. Die Lehrer muessen das Material selber kaufen, haben aber keine Ahnung was es gibt, kaufen dann Schrott der von irgendwelchen dubiosen kolumbianischen Verlagen vertrieben wird, voller Fehler steckt und keinerlei Methodik hat.
Das Kindergartenenglisch und auch das Englisch in den Schulen..... meine Kinder "geniessen" diesen Krampf schon seit einigen Jahren und es ist harte Arbeit dagegen anzugehen.

"The verb to be"....habt ihr schon mal mit Kolumbianern gesprochen? Die glauben das sei irrsinnig schwierig, weil sie ca. 200 Stunden damit verbringen "the verb to be" zu lernen.

Nochwas uebrigens: die meisten Kolumbianer koennen nicht richtig Spanisch. Grammatik und Rechtschreibung sind furchtbar und freies Schreiben eine Katastrophe. Dass sie es dann in der Fremdsprache nicht schaffen ist logisch. Keine Ahnung von Literatur, von Interpretation und davon wie man wissenschaftliche Texte verfasst. Wer mal akademische Texte lesen musste.... es ist ein Graus, wirklich!

Naja, ich hoer schon wieder auf, aber ich finde dass gerade eben der Fremdsprachenunterricht eine Wurzel dieses Uebels ist!

Benutzeravatar

Mauricepb
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 64
Registriert: 06.02.2010
Wohnort: Cali Valle
Alter: 58

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Mauricepb » 30. Nov 2010, 01:42

Also Leute, ich stimme euch voll und ganz zu! Natürlich bedingt es gewisse Qualifikationen Sprache zu Lehren.
Sorry wenn ich versäumt habe es zu erwähnen. Vielleicht weil es sich von selber versteht und auch weil die
Universitäten selber schon wert drauf legen. Ich denke auch in Kolumbien.


Themenstarter
Anonymous

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Anonymous » 30. Nov 2010, 02:59

Hallo! Vielen danke! :denke:
Ustedes son muy amables y son muy intereantes todos sus comentarios, gracias por intentar ayudarme, pero bueno continuo con muchos deseos de aprender aleman y no puedo :nie: , lo estoy intentando por internet pero no es igual que en un curso presencial, he tratado de conseguir un libro de gramatica pero solo pude conseguir un diccionario... :we:
Auf wiedersehen!


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 719
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Bergfan » 30. Nov 2010, 04:22

Hola nenita,
un diccionario y una gramática no son los libros mas importantes para usted. Hay otras editoriales pero ese es uno de los mejores: http://www.hueber.de/seite/lehrwerkservice_daf
El libro con mucha tradición y que estudiantes en Colombia les gustan es Themen Neu. A mi me gusta usar el Tangram, pero tal vez el deutsch kompakt es lo mejor para sus necesidades. http://www.hueber.de/huebershop/detail. ... 221:474979
El contacto para comprar los libros:
Kolumbien

Editorial y Libreria Herder Ltda
Carrera 11 # 73-61 Barrio el Nogal
Bogotá
Phone: +57 (1) 212 82 95
Fax:+57 (1) 314 69 35
E-Mail: [email protected]


Themenstarter
Anonymous

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Anonymous » 30. Nov 2010, 14:17

Hola, voy a intentar conseguir un texto asi...de nuevo muchas gracias!


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 644
Registriert: 10.11.2009

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Dolfi » 1. Dez 2010, 11:13

La emisora Deutsche Welle ofrece un curso de alemán para hispanos: http://www.dw-world.de/dw/article/0,,4280817,00.html

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Nasar » 5. Dez 2010, 15:38

Es kann ja nicht einfach so jeder Muttersprachler Lehrer werden nur weil er die Sprache gut spricht. Da gehört schon eine richtige Ausbildung dazu die man hier in Kolumbien vielerorts leider vermisst.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Themenstarter
Anonymous

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von Anonymous » 6. Dez 2010, 03:40

:read: :we:


jubila10
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2011

Re: Busco profesor de aleman en Popayan

Beitrag von jubila10 » 27. Jan 2011, 14:35

Hallo! Hola!
Habe die Beiträge in diesem Thread gelesen. Weiß allerdings nicht, ob das Gesuch noch aktuell ist.
Ich kann die Situation des Fremdsprachenerwerbs in Kolumbien nicht wirklich beurteilen, dazu habe zu
wenige Erfahrungen. Meine kolumbianische Schwiegertochter spricht jedenfalls hervorragend Englisch,
und mittlerweile auch Deutsch - aber sie ist auch ein sehr fleißiges Mädchen. Bei ihren Geschwistern und
übrigen Familienmitgliedern sieht es jedoch schon anders aus.
Ich bin eine deutsche Fremdsprachenlehrerin (Englisch) und dadurch mt Didaktik und Methodik der Fremdsprachenvermittlung
durchaus vertraut. Und da ich derzeit nicht im Schuldienst bin, kann ich mir durchaus vorstellen, für einige Zeit in
Kolumbien Deutsch (oder auch Englisch) zu unterrichten. Dies würde mir dann auch die Möglichkeit geben,
meine Kenntnisse der spanischen Sprache zu verbessern.
Wenn es also Bedarf gibt, ich warte auf Antworten.