Kolumbien: vom Drogenproduzenten zum Konsumstaat. Was sind die Konsequenzen?

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10641
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Kolumbien: vom Drogenproduzenten zum Konsumstaat. Was sind die Konsequenzen?

Beitrag von News Robot »

In Kolumbien ist eine Debatte um den offenbar gestiegenen Drogenkonsum auf nationaler Ebene entbrannt. Demnach hat sich das südamerikanische Land im Jahr 2016 von einem Produktionsland von Drogen zum Konsumentenstaat gewandelt. Die amtierende Regierung des rechtskonservativen Präsidenten Iván Duque bezeichnet die momentane Situation als verheerend, speziell für Kinder und Jugendliche. Diese Aussage spiegelt auf gewisse Weise eine Angst in der Gesellschaft wider, wird von der Regierung aber auch übertrieben, wie ein Bericht der Stiftung Ideen für den Frieden (Fundación Ideas por la Paz, Fip) zeigt.

=> weiterlesen

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Kolumbien: vom Drogenproduzenten zum Konsumstaat. Was sind die Konsequenzen?

Beitrag von John Extra »

Don Leo will kein Narco sein ............Ein Kaffeebauer erzaehlt....

https://lateinamerika-nachrichten.de/ar ... arco-sein/