Karibik auslassen?! Busroute ab Medellín

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
jessiw
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 49
Registriert: 31. Jul 2023, 19:54

Karibik auslassen?! Busroute ab Medellín

Beitrag von jessiw »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Da Honda ja hier auch ein Thema geworden ist, teil ich diesen (aktualisierten) Beitrag mal, da er mir wirklich Lust auf Honda gemacht hat: https://www.besabine.com/en/mini-guide-honda-colombia-a-must-see-off-the-beaten-path/

Die Fahrt auf dem Rio Magdalena reizt mich. Zumal Alexander von Humboldt damals auf dem Fluss bis Honda geschippert ist, um dann hoch hinauf nach Bogotá zu steigen.

Danke auch an Nico für die korrigierte Route zum Parque Nacional Natural Selva de Florencia. Über den finde ich online wirklich kaum was. Kann man da einfach hin? Ohne Guide? Was gibts da an Wanderwegen? Ist es sicher? Letzteres scheint mir eine generell gute Frage an Informierte/Einheimische bei jedem Ort zu sein, wo man hinkommt, um nicht in die falschen Ecken zu geraten.

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 845
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Karibik auslassen?! Busroute ab Medellín

Beitrag von Glboetrotter »

In Honda oder La Dorada ist es sehr heiss. Ich bin dort zwei Mal vorbeigefahren und hörte nie etwas Spannendes/Touristisches von dort.
Von dort geht es weiter nach Barrancabermeja am Magdalena Fluss (Bootsfahrt nach Mompox; nicht ein Tagesausflug). In zwei Autostunden ist man in Bucaramanga und von dort nahe nach San Gil und Barichara, wobei die Gegend um Mesa de Los Santos sehr schön ist (Parque de Chicamocha). Die Hauptstrasse von dort führt nach Tunja nahe Villa de Leyva und dann weiter nach Bogota.

Wieso nicht via Manizales. Santa Rosa de Cabal, Salento, Valle de Cocora, über die Linea 1 nach Ibague, weiter nach Neiva zur Wüste Tatacoa?

Oder von Salento via Cali nach Popayan und dann über den Gipfel nach San Agustin oder Tierradento? Von dort via Pitalito nach Mano de Gigante, Neiva bei der Wüste Tatacoa und zum Ende nach Bogota?
Ein weiteres Abenteuer wäre von Neiva oder Pitalito nach Florencia in die Natur mit vielen beeindruckenden Flussraftings.

Themenstarter
jessiw
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 49
Registriert: 31. Jul 2023, 19:54

Karibik auslassen?! Busroute ab Medellín

Beitrag von jessiw »

Hey Glboetrotter, das sind viele reizvolle Routen. Ohne Frage. Ich muss mich entscheiden und da ich noch nie in den Anden war und Gebirge sehr mag, möchte ich bei der Ecke um Barichara bleiben. Von dort über Villa de Levya nach Bogotá klingt für mich ganz schlüssig.

Manizales, Popayan, Tatacoa ist ein ganz eigener Bereich, der ja nicht mal eben aufm Weg liegt und mit eingebaut werden kann. Um von Medellín nach Bucaramanga zu kommen, ist es daher nicht richtig sinnvoll.
Sollte uns Kolumbien so gut gefallen, dass wir wiederkommen, lässt sich die Ecke aber gut mit der Pazifikregion verbinden.

Es gibt wahrscheinlich nichts passendes AUF dem Rio Magdalena von Honda nach Barrancabermeja, oder?
Im Zweifel wird das einfach eine Busstrecke/Tag, wo wir Strecke machen müssen, da es sich irgendwie nicht geschickt aufteilen lässt.
Es scheint mir allerdings deutlich schneller mit Auto/Taxi zu sein als mit Bus. Bei der Strecke eine Überlegung wert. Wo bekommt man da aber einen guten Transfer her? Wer fährt so eine Strecke (ohne Rückfahrt)? Wenn sich darüber jemand nettes was dazu verdienen kann, wär das vielleicht auch eine Option.

So viele Ideen und Fragen ;-)

Social Media