Fragte zu Netflix

Hier passt alles rein was mit Internet, Festnetz, Mobilfunk, VoIP etc. zu tun hat.

Themenstarter
tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2014

Fragte zu Netflix

Beitrag von tampoco » 26. Jun 2019, 05:02

Kann man so auch Netflix schauen mit dem dt. VPN ?




Moderation: Beitrag von: Wie kann man mit einem Smart-TV über Wifi Mediatheken (D) erreichen? abgetrennt. Oswaldo


Eli
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.10.2018

Fragte zu Netflix

Beitrag von Eli » 26. Jun 2019, 13:57

Theoretisch ja. Jedoch nutzt Netflix einen VPN Ban. Regelmäßig sortiert Netflix VPN IP-Adressen aus und blockiert diese.

Meiner Meinung nach lohnt sich es aber in erster Linie nicht, da Netflix‘ Katalog in Kolumbien scheinbar größer als in Deutschland ist. Viele Serien/Filme, die es in D nicht bei Netflix zu sehen gibt, sind in Kolumbien verfügbar Allerdings nicht auf deutsch.


uneu
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.01.2013

Fragte zu Netflix

Beitrag von uneu » 26. Jun 2019, 18:50

Falls jemand eine Synology in DE am laufen hat geht es auch. Proxy-Server auf der Synology einrichten.
LAN2LAN-VPN einrichten (z.B. Fritzboxen oder OPNsense).
Jetzt nur in deinem Browser den deutschen Proxy im Browser eintragen und du hast deutsche NETFLIX.

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 568
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Fragte zu Netflix

Beitrag von schweizer » 27. Jun 2019, 14:50

Wenn das so wichtig ist und eine normale VPN oder Proxy nicht mehr reicht, dann kannst du auch zu den meisten VPN´s eine eigene statische IP hinzubuchen, u.a. auch als D-IP, die dann nur von dir verwendet wird.

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 378
Registriert: 07.03.2010

Fragte zu Netflix

Beitrag von bastians » 27. Jun 2019, 17:30

@uneu,

wofür das VPN, wenn Du einen eigenen Proxy benutzt? Du kannst doch den Proxy auf der Synology mit user/password schützen und den Port in der Fritzbox freigeben.

Der Fritzbox VPN-Durchsatz dürfte (insbesondere bei älteren Boxen und/oder Fritz OS ab 7.1x) für HD nicht ausreichen, da < 8MBit/s.

Bastian


uneu
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.01.2013

Fragte zu Netflix

Beitrag von uneu » 8. Jul 2019, 08:51

@bastians

Inzwischen bin ich ja auch von den Fritzboxen weg, da VPN mit mehreren Subnetzen zu umständlich zu konfigurieren ist.
Habe mich für OPNsense entschieden, mehr Funktionen und Open Source.

Viele Grüße aus Bayern