Präsident Santos bestätigt Bau der Metro in Bogotá


Themenstarter
Karsten
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2010

Präsident Santos bestätigt Bau der Metro in Bogotá

Beitrag von Karsten » 23. Nov 2014, 21:29

Der öffentliche Personennahverkehr in vielen Metropolen Lateinamerikas erfolgt größtenteils über Busse, was zu chaotischen Verkehrsverhältnissen und Umweltbelastungen führt. Bereits vor Monaten hatte Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos den Bau einer ersten Metrolinie in der Hauptstadt Bogotá angekündigt.

>> weiterlesen <<

Quelle: latina-press.com, 19.11.2014


Themenstarter
Karsten
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2010

Präsident Santos bestätigt Bau der Metro in Bogotá

Beitrag von Karsten » 23. Nov 2014, 21:34

Ob eine Metro sicherer wäre als die doch besser einsehbaren Busse, bei denen es ja heute schon genügend Probleme zu geben scheint, wie im Forumsbeitrag "Bus in Bogotá: Gefährlichstes Nahverkehrssystem für Frauen" beschrieben?
Habe da so meine ernsten Zweifel. :nac:

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Präsident Santos bestätigt Bau der Metro in Bogotá

Beitrag von Ernesto » 23. Nov 2014, 22:04

Die Metro in Medellín ist nur sicher weil die Polizei sie 24 Stunden bewacht. Es ist ein geschlossener Komplex mit Videoüberwachung, auch in den Wagons, dazu auf den Bahnsteigen und an den Ein- und Ausgängen Polizisten.