[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Auch über die Grenzen von Kolumbien hinaus gibt es viel zu entdecken.
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4883
Registriert: 05.10.2010

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Ernesto » 22. Aug 2018, 20:21

Eine sehenswerte Dokumentation in der ZDFmediathek.

Die Dokumentation führt in die dunkle Welt der Kokainhändler und der Agenten, die sie bekämpfen.
Eine Begegnung auch mit Auftragskillern und ehemaligen Gefolgsleuten Pablo Escobars.

=> https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... s-102.html

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4883
Registriert: 05.10.2010

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Ernesto » 6. Jul 2019, 23:39

Die Doku läuft wieder unter dem gleichen Link wie oben.

Von CO aus nur mit D-IP zu sehen ;-)

Selten hat eine Dokumentation in derart persönlichen Perspektiven die Anfänge des Kokainhandels beleuchtet. Der australische Buchautor Rusty Young trifft in Südamerika Protagonisten auf beiden Seiten des Gesetzes, die sehr freimütig ihre Geschichten erzählen.

"Ich war süchtig nach der Angst"

Etwa den gealterten George Jung, dessen kriminelle Karriere schon in dem Hollywood-Film "Blow" mit Johnny Depp verfilmt wurde. In den 70er und 80er Jahren galt er als Pionier und größter Kokainschmuggler der USA. Vom exzessiven Playboy-Leben, Knast und Drogenkonsum gezeichnet, gibt der 75-Jährige heute zu: "Das Geld war nur Mittel zum Zweck. Ich habe das Spiel geliebt, den Nervenkitzel. Ich war süchtig nach der Angst."


Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 147
Registriert: 28.07.2016

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Baiker » 7. Jul 2019, 00:09

// OFFTOPIC //

@Ernesto: Bin wieder in Kambodscha. Sogar die neue - alte Zugverbindung von Bangkok an die Grenze von Kambodscha ist wieder in Betrieb. Solltest du dir mal anschauen. Ist herrlich hier. Venga - Vamos - Amigo.

// OFFTOPIC //

Benutzeravatar

Chévere
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 209
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Muzo

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Chévere » 7. Jul 2019, 19:37

Heute kommt eine Fortsetzung. «Escobars Vollstrecker - Geständnisse eines Killers» läuft Sonntag, 7. Juli, um 22.30 Uhr auf ZDFinfo
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4883
Registriert: 05.10.2010

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Ernesto » 7. Jul 2019, 19:44

@Chévere: Danke für den Hinweis

Hier das Video ;-)

Escobars Vollstrecker - Geständnisse eines Killers

Der 1993 verstorbene Pablo Escobar war der Anführer des Medellín-Kartells in Kolumbien. Doch nicht nur er war eine Schlüsselfigur der kolumbianischen Mafia: Auch seine rechte Hand, Jhon Jairo Velásquez, auch bekannt unter dem Namen "Popeye", ist berüchtigt. Nach eigenen Angaben hat er mindestens 250 Menschen umgebracht. Inzwischen ist er 57 Jahre alt und hat mehr als die Hälfte seines Lebens hinter Gittern verbracht. In der früheren Drogenstadt Medellín ist er jedoch noch immer ein Star. Es ist die Aura des Bösen, aber auch die Banalität des Grauens, die ihn nahbar wirken lässt. Diese Doku zeichnet ein Porträt des ehemaligen Auftragskillers.


DomGom
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.06.2019

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von DomGom » 8. Jul 2019, 00:13

Lebenslang wäre nicht genug gewesen für diesen Typen! Irgendwann trifft es auch ihn!


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 286
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von desertfox » 8. Jul 2019, 00:52

Noch schlimmer das der in Medellin teilweise noch verehrt wird...

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4883
Registriert: 05.10.2010

[Bolivien] Doku - Die Macht des Kokains

Beitrag von Ernesto » 8. Jul 2019, 02:37

Der sitzt mittlerweile wieder. John Jairo Velásquez Vásquez, alias Popeye, könnte wegen des neuen Prozesses gegen ihn vom der Staatsanwaltschaft zu mehr als 20 Jahren Gefängnis verurteilt werden. Dem ehemaligen Auftragsmörder von Pablo Escobar und des Medellín-Kartells wird nun vorgeworfen, an der Ermordung des am 17. Dezember 1986 ermordeten Guillermo Cano, Direktor von El Espectador, mitgewirkt zu haben.