Kolumbien nahm drei Mitglieder von Venezuelas ...

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8247
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kolumbien nahm drei Mitglieder von Venezuelas ...

Beitrag von Eisbaer »

... Nationalgarde fest

Kolumbien hat drei Mitglieder der venezolanischen Nationalgarde festgenommen. Die Einheit kämpft hauptsächlich gegen den Drogenschmuggel an der Grenze zwischen den Nachbarstaaten. Die Spannungen zwischen beiden Ländern haben sich seit der Unterzeichnung eines Militärabkommens zwischen Kolumbien und den USA Ende Oktober verschärft. Venezuelas Präsident Chavez rief seine Landsleute zuletzt erneut auf, sich auf einen möglichen "Kampf" vorzubereiten.

Fuente: http://www.teletrader.com
(Tagesmeldung 240/310)
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8247
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Nationalgardisten Venezuelas festgenommen

Beitrag von Eisbaer »

orf.at schreibt:
Kolumbien hat drei Mitglieder der venezolanischen Nationalgarde festgenommen. Die Männer würden den Behörden Venezuelas übergeben, sagte der kolumbianische Präsident Alvaro Uribe gestern bei einer Ansprache nahe der Hauptstadt Bogota. Sie seien im Osten Kolumbiens festgenommen worden. Die Nationalgarde kämpft hauptsächlich gegen den Drogenschmuggel an der Grenze zwischen den Nachbarstaaten ... » hier geht es weiter «
Fuente: http://www.orf.at
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8247
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Match zwischen Chávez und Uribe

Beitrag von Eisbaer »

Veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von DER STANDARD

Nach den Kriegsdrohungen von Chávez gegen Kolumbien wurden nun vier venezolanische Soldaten in Kolumbien festgenommen - Chávez verweigert den Dialog mit dem Nachbarland
Puebla/Caracas - Die Spannung an der venezolanisch-kolumbianischen Grenze hält an. Am Wochenende nahm Kolumbien vier venezolanische Soldaten bei einem illegalen Grenzübertritt fest. In einer „Geste des guten Willens" würden die vier freigelassen und abgeschoben, teilte die kolumbianische Regierung mit. „Nichts wird unsere Freundschaft zum Brudervolk beeinträchtigen", fügte Präsident Álvaro Uribe hinzu ... » hier geht es weiter «
Fuente: http://derstandard.at
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8247
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Chávez droht seinem Erzfeind Uribe

Beitrag von Eisbaer »

Badische Zeitung schreibt: Trotz versöhnlicher Worte hält die Spannung an der venezolanisch-kolumbianischen Grenze an. Am Wochenende nahm Kolumbien vier venezolanische Soldaten bei einem illegalen Grenzübertritt fest.
Die vier waren in zivil auf einem Fluss im Grenzgebiet unterwegs, hatten ihre Uniformen aber im Gepäck. Venezuelas Präsident Hugo Chávez, der seine Landsleute dazu aufgerufen hatte, sich "auf den Krieg vorzubereiten", lehnte jedes Gespräch mit Uribe ab. Der Sozialist Chávez und der rechte Uribe sind ideologische Gegenspieler ...
» hier geht es weiter «
Fuente: http://www.badische-zeitung.de
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!