Probleme mit ausländischen Karten an Kolumbianischen Bankomaten

Plastik, Scheck´s, Überweisungen, Automaten, Banken und alles was zum Thema passt.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5832
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von Ernesto »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich würde die Bank wechseln. Lese dazu einfach ⇨ hier. Das Thema solltest du kennen denn es war u.a. eine Antwort auf eine deiner Fragen.

vertigo75
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 21. Jun 2014, 00:12

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von vertigo75 »

Ich rede hier nicht von fen Spesen. Sondern das ich statt für 1 EUR 4.30o0 COP dann nur noch 3.900 COP bekomme.

Also wie gesagt hebe ich schon jahrelang mit der kreditkarte ab und bin mit bancolombia dabei immer gut gefahren. Und mir wurde nie bei Abhebung ein Umrechnungskurs angezeigt und schon gar nicht ein Hinweis das dieser Kurs einen 7% Aufschlag berücksichtigt. Ich habe mir COP. Auszahlen lassen und das wurde bei meiner Bank zu einem sehr guten Kurs umgerechnet.

War dann wirklich das letzte Mal das ich bei Bancolombia abhebe und werde es nun bei anderen Banken probieren.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 725
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von Genuasd »

bei welcher Bank bist du?
hab schon lange nix mit der Kreditkarte abgehoben, fand Davidienda immer gut für Devisen.

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von Milawesi »

Ich bin noch nicht lange in Kolumbien und habe meine erste Erfahrung mit Bancolombia gemacht. Bancolombia ist sehr teuer. Wenn ich in Vergangenheit Geld von Deutschland nach Bancolombia überwiesen habe, war das ok, aber Bargeld abheben ist doch mit Davivienda deutlich günstiger und fairer. Für unterwegs nutze ich Visa- Karten von der DKB Bank, die kostenlos sind.

vertigo75
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 21. Jun 2014, 00:12

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von vertigo75 »

Ich bin bei keiner kolumbianischen Bank, habe in der Vergangenheit bei der Abhebung mit Kreditkarte egal ob Bancolombia, BBVA, Daviviendaa, banco de bogota etc. Aber nie grosse Kursunterschiede feststellen können wenn ich mit der Visa Kreditkarte Geld abgehoben habe. Das Phãnomen der schlechten Kursauswahl ist aber neu. Habt ihr denn bei anderen Bank denn nichts ähnliches feststellen können?

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Geldabhebung Bancolombia - 7% Aufschlag / Wer weiss da was?

Beitrag von Milawesi »

Also Kursunterschiede zum Referenzwährungskurs gibt es von Bank zu Bank schon. Wenn du Bargeld am Geldautomaten holst, kannst du das auf der Quittung sehen.
Den aktuellen Referenz-Wechselkurs findest du im Internet. Auf der Quittung steht der Wechselkurs der Bank und die Marge in% am Devisentausch, was die Bank daran verdient (Margen de Cambio).
Der Wechselkurs ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Ich nehme an, dass du diesen Wert meinst mit "7% Aufschlag".

Durch die zusätzliche Gebühr bei Bancolombia in Höhe von 21500 Peso pro Transaktion ist Bargeld hier sehr teuer.

Zum Vergleich habe ich bei Davivienda für den gleichen Geldbetrag 7,95 Euro weniger bezahlt.
Das ist ein großer Unterschied, wie ich meine.