Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Plastik, Scheck´s, Überweisungen, Automaten, Banken und alles was zum Thema passt.
Benutzeravatar

Themenstarter
ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 326
Registriert: 03.08.2009
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von ramklov » 18. Jan 2019, 04:41

Geld von col in die Schweiz überweisen, klingt einfach ist es aber anscheinend nicht.
Western Union = teuer
Aizmo geht nicht
TransferWice geht auch nicht
Wer hat eine günstige Lösung

Vom col. Konto geht es angeblich auch nicht.

ramklov
........... wie immer; für die rechtschreibuung haftet die win7 tastarrtour

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von Ernesto » 18. Jan 2019, 05:10

Bank zu Bank ist die Lösung. Wie kommst du darauf, das es angeblich nicht geht?
Lese bitte in diesem => Thema, das sollte hilfreich sein.

Benutzeravatar

Themenstarter
ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 326
Registriert: 03.08.2009
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von ramklov » 18. Jan 2019, 05:30

OK danke, werde meiner Bekannten mal auf den Zahn fühlen warum es mit der Banküberweisung nicht geklappt hat und dann darüber berichten.
........... wie immer; für die rechtschreibuung haftet die win7 tastarrtour

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 240
Registriert: 01.03.2017

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von cm81 » 18. Jan 2019, 13:26

Grundsätzlich müsste man von einer Bank in Kolumbien Geld auf eine Bank in der CH überweisen können.
Spricht nichts dagegen. Genau wie umgekehrt auch. Vielleicht fehlt irgendein Dokument, Nachwei oder Bankdaten. Oder der Bekannte ist kurz vor Mittag oder Feierabend in die Bank gegangen. Dann versuchen sich die Angestellten auch gerne vor der Arbeit zu drücken.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 504
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von John Extra » 19. Jan 2019, 21:53

Vielleicht machen nicht alle Banken in Kolumbien Internationale Geschaefte, nur Nationale. ich wollte vor gut einem Jahr ein Konto bei der Bank Colpatria eroeffnen um mir die Rente dorthin ueberweisen zu lassen, mir wurde gesagt das geht nicht, warum auch immer !!!
Vielleicht ist fuer einige Banken in Kolumbien International nur die USA ;-)

Benutzeravatar

Timcol
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 68
Registriert: 22.02.2017

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von Timcol » 20. Jan 2019, 17:35

nicht alle Banken transferieren international in Kolumbien ! Sollte die Überweisung mehr als 8 Mio Cop sein brauchst du Papiere. Herkunft des Geldes , Grund etc.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von Ernesto » 20. Jan 2019, 20:48

@Timcol

Welche Banken gehören denn zu denen die keine internationalen Transaktionen durchführen?

Für die, die das Thema interessiert, der Landessprache etwas mächtig sind habe ich ein paar gute Infos.

- Conozca cómo hacer giros internacionales desde su banco y cuánto podría costarle => La Repúpblica
- Giros internacionales: características, requisitos y tarifas => Rankía
- Ahora podrá realizar transferencias internacionales en 30 segundos => Portafolio

@John Extra

Colpatria gehört zur Scotiabank, auf Französisch Banque Scotia, das ist der Name unter dem die Bank of Nova Scotia, Kanadas drittgrößte Bank, im Kundenverkehr auftritt.

Lese dazu => hier. Recibe o envía dinero a nivel internacional (Transferencias Internacionales)


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 504
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von John Extra » 21. Jan 2019, 00:14

Danke Ernesto , sehr aufschlussreich.


tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 123
Registriert: 04.02.2014

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von tampoco » 5. Feb 2019, 17:05

Bancolombia die machen das,frueher hat Davivienda es noch gemacht, ich habe damals 1000 USD nach Uruguay ueberwiesen fuer einen Freund,ohne Probleme, heute geht das nicht mehr.Kolumbien hat sich nicht geoeffnet, die haben zuviel Angst das Divisen rausgehen und haben Angst das Divisen reinkommen die sie nicht kontrollieren koennen. Alles kompliziert, bei Banco de Bogota bspw wird einem gleich unterstellt das man Geld waescht. Das beste ist immer noch Bancolombia.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von Ernesto » 5. Feb 2019, 17:19

Davivienda ist nach wie vor im internationalen Geldverkehr tätig. Bevor du was schreibst solltest du dich erst einmal erkundigen!

=> Giros internacionales

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 240
Registriert: 01.03.2017

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von cm81 » 5. Feb 2019, 18:58

@tampoco
Bankgeschäfte sind in Kolumbien aus meiner Sicht öfter mal mühsam und mit nicht immer nachvollziehbarem Zusatzaufwand verbunden.
Wenn der Staat aber irgendwas unter Kontrolle haben will, müssten sie eher mal beim Baargeld ansetzen.

Benutzeravatar

Themenstarter
ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 326
Registriert: 03.08.2009
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Überweisung von Kolumbien in die Schweiz

Beitrag von ramklov » 25. Feb 2019, 21:04

Sorry für die späte Antwort.
"Data credito negativ" daher weigert sich die Bank die Überweisung durchzuführen
........... wie immer; für die rechtschreibuung haftet die win7 tastarrtour