Zona Cafetera in Kolumbien


Themenstarter
Latino
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2012

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Latino » 28. Nov 2012, 21:41

Beitrag von Latino » 28. Nov 2012, 21:41

Die Zona Cafetera ist eine der schönsten Landschaften Kolumbiens mit dem weltbekannten milden Kaffee Kolumbiens, daher stammt auch der Name Kaffeezone. Die riesigen Plantagen der Region laden zu langen Spaziergängen ein, um Kaffeepflücker beobachten zu können und in einer der familiären Haziendas einen Kaffee mit besten Ausblick auf die unendliche Grünfläche zu genießen. Zudem können hier zahlreiche Abenteuersportarten praktiziert werden, dass macht die Region auch für Sportler sehr interessant.

Etwas besonderes ist die Kaffeeexperimentierfarm in Chinchina, zudem steht die umliegende Landschaft seit 2011 unter Schutz der UNESCO. Dank der fruchtbaren Vulkanerde gibt es im Departamento Risaralda die meisten Kaffeeplantagen, zudem gibt es Kochbananen, Maniok und Kakao.

Das Valle de Cocora ist mit seinen speziellen Wachspalmen etwas ganz besonderes, das Wachstum dieser Pflanzen wird von dem milden Frühlingsklima gefördert, zugleich ist sie eine der höchsten Palmenarten weltweit. Zudem sollte man nicht vergessen Salento zu besuchen, am Besten kommt von Armenia aus nach Salento, eine einzigartige Landschaft, die paradiesisch grün ist. Die einzelnen Wanderpfade rund um den Rio Quindio ziehen jährlich zahlreiche internationale Touristen an.

Die Kaffeezone ist für alle Naturliebhaber und besonders für Wanderfreunde zu empfehlen. Mit großer Sicherheit kann man wunderschöne Aufnahmen machen und man wird verstehen warum dieses Gebiet eines der schönsten Reisegebiete Kolumbiens ist. Es gibt die Möglichkeiten in günstigen Hostels in den Städten zu übernachten oder in Haziendas, die inmitten schönster Landschaft liegen. Die Anreise erfolgt am Besten über die Flughäfen Armenia, Pereira oder Manizales.

Bild

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4460
Registriert: 05.10.2010

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Ernesto » 29. Nov 2012, 02:39

Beitrag von Ernesto » 29. Nov 2012, 02:39

Sehr hilfreiche Tipps für eine Reiseplanung. Danke

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2555
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Nasar » 29. Nov 2012, 15:13

Beitrag von Nasar » 29. Nov 2012, 15:13

:klat: Danke Latino :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 7924
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Eisbaer » 30. Nov 2012, 03:49

Beitrag von Eisbaer » 30. Nov 2012, 03:49

Vielen Dank auch von mir Latino ;-)
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann setz einen Link zu uns: » Link uns! « oder helfe mit einer kleinen » Spende «

Benutzeravatar

Bambus
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 280
Registriert: 22.03.2010

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Bambus » 30. Nov 2012, 17:32

Beitrag von Bambus » 30. Nov 2012, 17:32

Danke für die Tips und Infos. Lese ich immer wieder gerne.

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 741
Registriert: 24.08.2009

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon ColombiaOnline » 30. Nov 2012, 22:02

Beitrag von ColombiaOnline » 30. Nov 2012, 22:02

Das Valle de Cocora ist eine Reise wert. Guter Tipp.
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 387
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon schweizer » 4. Dez 2012, 23:45

Beitrag von schweizer » 4. Dez 2012, 23:45

Danke für den Tipp.


Austriaco_vienna
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 40
Registriert: 02.11.2010

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Austriaco_vienna » 5. Dez 2012, 03:06

Beitrag von Austriaco_vienna » 5. Dez 2012, 03:06

Auch von mir ein Danke.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1017
Registriert: 21.05.2010
Alter: 59

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Macondo » 5. Dez 2012, 20:27

Beitrag von Macondo » 5. Dez 2012, 20:27

GUTER BESCHREIBUNG, VIELEN DANK!

Benutzeravatar

Cartagenera
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 110
Registriert: 25.03.2011

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon Cartagenera » 7. Dez 2012, 14:32

Beitrag von Cartagenera » 7. Dez 2012, 14:32

Vielen Dank sage ich auch sehr gerne. Tschüss


spacx_mchs
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 23.08.2012

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon spacx_mchs » 1. Sep 2013, 01:28

Beitrag von spacx_mchs » 1. Sep 2013, 01:28

Habe letztens auch einen Ausflug in die Zona Cafetera gemacht und eine Kaffee Farm besucht, die weiterempfehlen möchte.
Die Hacienda Guayabal liegt bei dem Ort Chinchina und bietet sehr gute Kaffeetouren an.
Die Menschen auf der Hacienda waren alle sehr nett.
Wir wurden von einem Guide durch die Berge geführt und uns wurde jeder einzelne Prozess der Kaffeezucht und der Herstellung erklärt. Im Anschluß gab es eine Kaffeeverköstigung bei der die Möglichkeit bestand verschiedene Qualitäten zu testen.
Im Anschluß hat jeder Besucher ein persönliches Zertifikat über seine erworbenen Kaffeekenntnisse erhalten und es gab noch einen Fruchtcocktail.
Die Hacienda bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten und einen Pool zum abkühlen direkt auf der Farm an, zudem wird die Tour auch auf englisch angeboten.
Kosten Punkt waren 25.000 Pesos für die ca. 2-3 Stunden dauernde Tour.

Bis Chinchina sind wir mit einen Bus von Manizales aus angereist, was circa 30min gedauert hat. Von Chinchina ging es dann mit einem Taxi zur Farm, was nicht mehr als 8000 Peso kosten sollte und ziemlich schnell ging.


spacx_mchs
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 23.08.2012

Zona Cafetera in Kolumbien

Beitragvon spacx_mchs » 1. Sep 2013, 02:37

Beitrag von spacx_mchs » 1. Sep 2013, 02:37

Kontaktdaten Hacienda Guayabal
+ (57) 314 772 48 56
info@haciendaguayabal.com
http://www.haciendaguayabal.com/