Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Wer möchte nicht geliebt werden? Nichts ist schöner als wenn man liebt und geliebt wird. Doch die Entfernung wie bewältigt Ihr das?
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Guten Morgen liebe Leute. :)

Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Bereich hier richtig ist. Es geht um eine Beziehung, aber es geht auch um die Einreise. Ich bin hier nun schon seit einigen Wochen registriert und habe bereits viele interessante Themen gelesen. Dies ist mein erster Beitrag und ich benötige bitte euren Rat.

Meine Freundin und ich sind jetzt knapp drei Monate zusammen. Sie lebt in Bogotá, ich wohne in NRW. Sie ist Anfang 20 ohne Kinder und ich bin Anfang 30. Wir stehen täglich über viele Stunden in Kontakt (WhatsApp, Skype). Nun ist es so, dass wir uns sehen möchten. Meine Freundin möchte mich in hier in NRW besuchen. Wie wir alle wissen ist die Situation im Moment nicht sehr einfach und sehr dynamisch. Wir haben uns pauschal überlegt, dass sie mich Anfang März 2021 besuchen kommt in der Hoffnung, dass es bis dahin auch etwas einfacher ist. Trotzdem würde mich mit Stand heute folgendes brennend interessieren:

Wie ist eine Einreise in Deutschland aus einem Drittland (Kolumbien) zu Besuchszwecken realisierbar, wenn im Vorfeld kein Treffen stattgefunden hat? Ein nachweisbares Treffen in Deutschland ist nach heutigem Stand nicht mehr notwendig. Aber ein Treffen an einem anderen Ort sollte nachgewiesen werden können. Wir können einen engen Kontakt nachweisen. Wir können auch beide bestätigen das wir eine langfristige Beziehung anstreben. Aber wir haben uns vorher noch nicht gesehen. Ein Besuchsvisum kommt, soweit ich das weiß nicht in Betracht, weil für Reisende aus Kolumbien kein Visum notwendig ist, richtig? Gibt es in dieser Situation einen anderen Weg? Meine Freundin benötigt einen gültigen Reisepass, einen negativen Covid19 Test, meine Einladung und eine Reiseversicherung. Zusätzlich wird das Formular zum Stand der Beziehung vorausgesetzt.

Wir gehen nicht davon aus, das trotz der Impfung und einer leichten Besserung der Situation die EU-Grenzen bis März wieder öffnen werden. Deswegen die Frage wie man ein Treffen in Deutschland realisieren kann. Sie ist selbstständig und möchte mich für einen längeren Zeitraum besuchen (6-8 Wochen). Maximal 90 Tage wären erlaubt.

Vielen lieben Dank vorab für eure Antworten!! :)

Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 204
Registriert: 12. Sep 2016, 17:10

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von Gordi_K »

Hallo Toby,

wenn deine Freundin bereits bei der EU Einreise einen Rückflug gebucht hat und einen Hotel, wird es keine Probleme geben... Sie wird doch als Tourist einreisen...

Freundin meiner Frau hat eine 4-wöchige Europareise ohne Einladung gemacht. Mein Schwigervater ist für 4 Wochen gekommen, das einzige Problem war, dass er kiene Unterkunft vorweisen konnte. Während er am Flughafen war, haben wir eine zum beliebigen Zeitpunkt stornierbare Unterkunft gebucht, als er im Flugzeug war, wieder storniert - und fertig.

Aus meiner Sicht wäre es ev. einfacher einen Kolumbienbesuch zu planen. Bis die Kolumbianer impfen werden, werden noch Monate vergehen. Du kannst dich vielleicht in den nächsten Monaten in DE gratis impfen lassen und dann Kolumbien für 6-8 Wochen als Tourist besuchen. Würdest somit zumindest dein Spanisch verbessern und die Familie deiner Freundin kennenlernen.
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Hallo Gordi,

vielen Dank für deine Antwort. Aber ist es nicht so, dass aktuell alle Hotels geschlossen sind? Soweit ich weiß, können Touristen aus einem Drittland / nicht EU-Land doch derzeit nicht einreisen, oder irre ich mich? (Kampagne Re-Open Europe)

Die Unterkunft wäre bei mir. Sie würde bei mir wohnen wollen. 6-8 Wochen in einem Hotel wären recht kostpielig. Generell ist das mit der Reise nach Kolumbien eine interessante Idee. Aber ich bekomme nur maximal 2 Wochen Urlaub von meinem Chef. :) Es würde sich mehr lohnen für uns, wenn meine Freundin mich besucht. Eine Reise nach Kolumbien steht sicherlich auf der Agenda, aber nicht im Moment.

Ich habe die Sorge, das wir die Flugtickets kaufen und sie in Düsseldorf oder Frankfurt nicht reinkommt und von der Grenzpolizei wieder nach Hause geschickt wird. :shock:

patrickkl_81
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 28. Dez 2020, 13:53

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von patrickkl_81 »

Hallo Toby!

Also ich habe gerade das gleiche am Start, Frau aus Pasto , ich habe Ihr einen Flug gebucht von Bogota nach Madrid am 15.2.21 und sie wird 3 Monate bei mir wohnen! Ich war bis jetzt der Meinung das das Rückflugticket reicht und kein Nachweis einer Unterkunft vorhanden sein "MUSS" .

Ansonsten wäre ich erfinderisch und würde "Hotel "mein Name" angeben!

Da muss ich mich wohl nochmal schlau machen
Benutzeravatar

Chévere
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 264
Registriert: 19. Aug 2009, 19:59
Wohnort: Wallisellen
Alter: 59

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von Chévere »

@patrickkl_81 es gibt kein Problem, wenn sie zu dir kommt. Empfehlen würde ich dir, dass du ihr eine Einladung machst und sie diese dann mitführt. Ich spreche von der Schweiz. Schon x- mal gemacht mit Schwägerin.
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Guten Morgen zusammen :)

@patrickkl_81 Ich bin froh, dass ich hier nicht der Einzige bin mit dieser Situation. :) Diesbezüglich haben wir etwas gemeinsam. Mich verunsichert ein bestimmter Satz in den Vorgaben:

"Die Einreise von unverheirateten Partnern aus Drittstaaten, die nicht auf der "Positivliste" stehen, ist für kurzfristige Besuchsreisen zum in Deutschland lebenden Partner (Deutscher, Unionsbürger oder Staatsangehöriger Islands, Liechtensteins, Norwegens, der Schweiz oder Großbritanniens oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland) bei Erfüllung der allgemeinen Einreisevoraussetzungen (Pass und ggf. Visum) grundsätzlich möglich, wenn es sich um eine längerfristige, d.h. auf Dauer angelegte Beziehung/Partnerschaft handelt und beide Partner sich zuvor mindestens einmal persönlich getroffen haben. Dabei ist es irrelevant, ob das Treffen in Deutschland oder einem anderen Staat stattgefunden hat.

Als Nachweis sind bei der Einreise geeignete Unterlagen mitzuführen (die Unterlagen können nicht vorab geschickt werden):

eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person nebst Kopie der Ausweispapiere des Einladenden,
eine Erklärung beider Partner zur Beziehung mit den Kontaktdaten beider Partner, sowie
sonstige Nachweise von vorherigen persönlichen Treffen in geeigneter Form, insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets; eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz ist möglich.

Unabhängig von der vorstehenden Einordnung erfolgt die Entscheidung über die Gestattung der Einreise im pflichtgemäßen Ermessen der Beamtinnen und Beamten bei der Grenzkontrolle bei der Einreise.

Reisende müssen die jeweiligen Quarantäne-Bestimmungen der Bundesländer sowie die Pflicht zu digitalen Einreiseanmeldung beachten."

-------------------

Hallo Patrick,

ich habe noch zwei weitere Fragen. Wenn deine Freundin in Madrid ankommt, fliegt sie dann weiter weiter nach Deutschland? Oder holst du sie mit dem Auto ab? Erlaubt Spanien die Einreise von Partnern aus Drittländern ohne vorheriges gemeinsames Treffen? Dein Plan erweckt Hoffnung in mir. :)

Link vom Bundesministerium:
bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html

Meine Freundin und ich können kein Treffen nachweisen. Wir haben uns zuvor nie gesehen. Wie ist es bei dir Patrickkl_81?
Mach ich mir ohne Grund Sorgen? Sollten wir einfach die Flugtickets buchen?


Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2020
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5465
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von Ernesto »

@toby1985bo

Wenn du deine Bekannte nicht persönlich kennst und du sie nach Deutschland einladen willst, dann geht das erst wieder ab dem Zeitpunkt zu dem Deutschland seine Grenzen für touristische Reisen aus Kolumbien öffnet. Weitere Information zum Visumfreies Reisen nach Europa findest du ⇨ hier im Forum.
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Hallo zusammen, zunächst wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr! :) Die Antworten sind hier bisher sehr unterschiedlich.

@ernesto: Also wäre der einzige Weg, dass meine Freundin aktuell nach Deutschland reisen kann, die Tatsache, dass ich vorher nach Kolumbien reise und wir somit ein gemeinsames Treffen nachweisen können? Zu warten bis sich die Grenzen öffnen kann mitunter vielleicht noch ein ganzes Jahr dauern. Die Grenzen sind bereits seit Juli 2020 mehr oder weniger dicht.

@patrickkl_81 Was sagst du dazu? War dir dies auch bewusst? Hast du deine Freundin bereits vorab treffen können?

Es ist ein bisschen frustrierend… :|
Benutzeravatar

MMMatze
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 221
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von MMMatze »

Natürlich ist es frustrierend, ziemlich sogar. Aber mit dieser Situation müssen wir im Moment Alle irgendwie klar kommen. Regeln ändern sich, manchmal von jetzt auf gleich, sind auch gerne von Land zu Land und auch von Region zu Region unterschiedliche. Manchmal kommen Reisende glatt durch, manchmal nicht. Daher fallen hier auch die Antworten sehr unterschiedlich aus.

Ich sag es dir nicht gerne, aber ganz ehrlich: hab Geduld! Für deine/eure Pläne sind die Zeiten einfach besch....
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 533
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von Genuasd »

Ich glaube so viel Geduld wird auch nicht mehr nötig sein, wenn ich daran denke wie schnell allein Deutschland letztes Jahr zur normalität zurückgekehrt ist.

Lasst den Januar und Februar mal vorbeigehen, währenddessen wird auch noch wild geimpft und spatestens ab Ostern schätze ich wird es weitreichende Lockerungen geben.
Mein Besuch in Deutschland ist gerade zu Ende und wirklich Tränen in den Augen hatte ich nicht. Wie mag es da einer Latina gehen, die nichtmal das Klima kennt.. Wobei ein erster Kulturschock bei nasskaltem Wetter auch eine gute Therapie sein kann.
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Wenn ich mir die heutigen Schlagzeilen so ansehe, dann bekomme ich die Sorge, dass es doch noch eine kleine Ewigkeit dauern wird, bis die Grenzen wieder geöffnet werden. Der Lockdown in Deutschland soll eventuell bis kurz vor Ostern verlängert werden. :( Ich gehe nicht davon aus, dass hier in absehbarer Zeit wieder Touristen aus einem nicht EU-Land reingelassen werden.

Ich frage euch ganz offen und ehrlich um Rat / bzw. Hilfe. Welche Möglichkeiten bieten sich uns?

Patrickkl_82 plant zum Beispiel eine Hochzeit. Das war auch schon bei meiner novia und mir ein Thema. (Die Heirat ist sicherlich ein Ziel, aber ohne vorheriges Treffen nicht die erste Wahl) Welche Möglichkeiten gibt es noch? Ein gemeinsames vorheriges Treffen beispielsweise in Dubai? Ich glaube in Dubai kommt man noch ohne weiteres rein. Dürfen Kolumbianer in die Schweiz einreisen? Die Schweiz ist ein EFTA-Staat und nicht EU. Für diejenigen, die erst ab hier lesen: Meine Freundin darf in Deutschland nicht als Tourist für einen Besuch einreisen, weil wir kein vorheriges Treffen nachweisen können. Wir möchten nichts machen was verantwortungslos ist. Aber es gibt sicherlich irgendwo eine Möglichkeit. :)

Wie sieht es mit den geimpften Kolumbianern aus? Ich denke das ist auch eine interessante Frage. Darf man von Kolumbien ohne weiteres in die EU einreisen, wenn man geimpft ist? Sicherlich ein interessanter Gedankengang in den nächsten Monaten. :)

Ich freue mich auf eure Ideen.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 733
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von desertfox »

Ich sags mal so, wenn die Liebe groß genug ist dann kann man auch einige Monate warten mit der Hochzeit bis die Lage sich ggfls normalisiert....
Benutzeravatar

Themenstarter
toby1985bo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2020, 09:40

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von toby1985bo »

Hallo desertfox :) Damit hast du vollkommen recht. Die Liebe ist groß genug. Und wir würden auch warten. Aber besonders wenn man am Anfang frisch verliebt ist, ist die Ungeduld sehr groß sich zu sehen. Das Gefühl kennen wir alle irgendwie. :) Deswegen die Frage von mir was theoretisch möglich wäre.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5465
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von Ernesto »

Wenn die Liebe so gross ist, fliege zu deiner Internetbekanntschaft. Vielleicht lädt sie dich zu ihr nach Hause ein. Dann kennst du sie, ihre Familie, das Umfeld sowie Land und Leute.

anuja
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Fernbeziehung Bogotá / NRW - Besuch in Deutschland

Beitrag von anuja »

Entschuldige bitte @toby1985bo, ein gemeinsames vorheriges Treffen in Dubai zwischen einer 20-jährigen Kolumbianerin und einem 30-jährigen Deutschen die sich nicht kennen, wer ist denn auf diese glorreiche Idee gekommen?