Visum über Kolumbianisches Kind - Stand 2012 / 2017

Wertvolle Tipps und Erfahrungen zum Visum sowie zur Cédula de extranjería.
Forumsregeln
Dies ist eine Infoseite. Fragen hierzu unter Visa & Cédula de extranjería stellen. Admin.
Benutzeravatar

Themenstarter
MyRealName
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Bogotá
Alter: 45

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand 2012 / 2017

Beitrag von MyRealName » 24. Aug 2012, 16:22

Also ich habe mein visa residente gestern gemacht (mein Sohn und meine Frau sind Kolumbianer). Vorher hatte ich das Visa über meine Frau gemacht und es war 3 jahre gültig. Hatte jetzt gerade gehört, dass es über das Kind besser ist, da man sofort ein unbegrenztes Visa bekommen kann ohne vorher eine bestimmte Zeit im Land zu sein. Papiere brauchte ich nur die beglaubigte Geburtsurkunde des Kindes, Kopie vom letzten Visa und die Kopie meines Passes (die 2 Seiten der persönlichen Daten) sowie die 2 3x3cm passfotos. Dazu noch ein Zettel dass ich für die Versorgung des Kindes zuständig bin (notariell beglaubigt, kostete 3200 pesos in der Notaria, ging in 15 minuten, text selbst frei verfasst). Beim Anmelden die 50 US$ Gebühr bezahlt, 45 Minuten gewartet, dann wurde ich aufgerufen. Keine grossen Fragen, nur kurz über die Papiere gegangen, ob alles da ist. Dann wurde ich rausgeschickt für 20 minuten und dann auch schon wieder nach 10 minuten reingerufen, aufgefordert, die 300 US$ zu zahlen und mit dem Beleg gleich wieder reinzugehen (also nichts mit warten bis man aufgerufen wird). Den halt vorgelgt, Visa reingeklebt bekommen und fertig.
Bin dann gleich noch zum Migrations-Zentrum in Calle 100 mit Cra 11B um dort die Cedula zu machen. Das ging auch schnell. Musste keine Blutgruppe mehr abgeben, nur noch Formular ausfüllen, Kopie des neuen Visas machen und die 3 passfotos (3x4cm) abgeben und 149.000 pesos zahlen.
Bei der Cedula gibt es jetzt erstmal eine temporäre, weil die ja umbauen und es die richtigen angeblich erst ab Dezember geben wird. Die temporäre kann ich in 15 Tagen abholen.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2765
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von Nasar » 25. Aug 2012, 14:56

Ein interessanter Tipp. Danke für diesen Bericht! :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 720
Registriert: 24.08.2009

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von ColombiaOnline » 25. Aug 2012, 16:02

Für diesen wertvollen Beitrag danke ich dir.
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5018
Registriert: 05.10.2010

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von Ernesto » 25. Aug 2012, 16:57

Einfacher geht es wirklich nicht mehr. Danke für diese Info.


Franca
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bogota
Alter: 40

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von Franca » 25. Aug 2012, 19:02

Kann ich bestaetigen, bei mir hat es genauso einfach geklappt.

Das Drucken der endgueltigen Cedula hat anscheinend eine andere Firma uebernommen, seitdem dauert es statt ein Paar Tagen mehrere Monate.


Franca
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bogota
Alter: 40

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand 2012

Beitrag von Franca » 17. Sep 2012, 22:21

Ach ja, ich wollte noch hinzufuegen ueber ein Kind mit Kolumbianischer Staatsbuergerschaft auch alle anderen Geschwister ein unbegrenztes Visum bekommen koennen, auch wenn diese keine kolumbianische Nationalitaet haben.
(Das kommt zum Beispiel vor wenn der Vater die deutsche nationalitaet angenommen hat, ein Kind in Kolumbien geboren ist und einen Kol Ausweis hat; die anderen Geschwister aber woanders geboren sind und daher keine Kolumbianer). :idea:

Benutzeravatar

Themenstarter
MyRealName
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Bogotá
Alter: 45

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von MyRealName » 18. Sep 2012, 00:31

Auch sehr interessant zu wissen.
Weisst Du zufällig, wie es mit meinen Eltern aussieht ? Könnten die ein Visa über mich oder ihren Enkel bekommen ?


Franca
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bogota
Alter: 40

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von Franca » 18. Sep 2012, 17:21

MyRealName, was ich oben geschrieben habe wurde mir bei meiner Ausstellung bejaht, aber ich kann es nicht auf der Seite finden. Also vielleicht doch unter Vorbehalt behandeln...? Ich werde versuchen das noch mal genau herauszufinden, da es fuer uns wichtig werden koennte.

Deine Prozedur, also das unbeschraenkte Visum ueber ein kolumbianisches Kind ist hier beschrieben:

cancilleria.gov.co/services/colombia/visas/resident/qualified

Man muss ausdruecklich der Versorger des Kindes sein, wir mussten auch einen Wisch aufsetzen indem wir erklaerten dass wir auch finanziell fuer das Kind verantwortlich sind. Musstet ihr das auch? Deshalb nehme ich an, dass es fuer Deine Eltern nicht anwendbar ist.

Aber lies es vorsichtshalber noch mal ganz genau nach, es muesste aus dem Link oben ersichtlich sein!



Link entfernt. Führt ins leere. Eisbar - Moderator

Benutzeravatar

Themenstarter
MyRealName
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Bogotá
Alter: 45

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand August 2012

Beitrag von MyRealName » 18. Sep 2012, 18:22

Ja, wir mussten auch zum Notar und diesen Wisch aufsetzen. hatte 3200 pesos und 15 minuten gekostet :)
Das mit dem Visa für mein vater wäre interesant, da er dann ein Konto hier aufmachen könnte und nutzen für Mieteinnahmen etc.


schlang
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 15.02.2014
Wohnort: Medellín

Visum über Kolumbianisches Kind - Stand Mai 2017

Beitrag von schlang » 27. Mai 2017, 02:12

Meine Freundin und ich (beide dt. Staatsbürger) haben in Medellin unsere Tochter zur Welt gebracht. Meine Freundin hat bereits das RE Visa da sie früher Kolumbianerin war und ich konnte meines dank meiner Tochter beantragen. Der Antrag für das RE Visa ging online und die Voraussetzungen waren:
  • Passfoto
  • Kopie vom Reisepass
  • Kopie vom Stempel der letzten Ein- oder Ausreise
  • Kopie vom Visa meiner Freundin (als Beweis dass sie legal hier war als das Kind geboren wurde)
  • Beglaubigte Kopie vom Registro Civil die bescheinigt dass das Kind kolumbianische Staatsbürgerin ist, wichtig ist dass der Text "Válido para demostrar nacionalidad" draufsteht ($6800)
  • Beglaubigte Erklärung meinerseits dass ich mich für das Kind verantwortlich erkläre ($2000)
Visa antrag per PSE bezahlt ($151.000) und dann gings auch schon ganz schnell und das Visa wurde genehmigt. Dann die Gebühr für das Visa per PSE bezahlt ($1.137.000) und zwei Stunden später kam das PDF mit dem Visa per Mail (ist schon zur Einreise gültig falls ich noch nicht in Kolimbien gewesen wäre). Habe jetzt 15 Tage Zeit um mir das offizielle Visa auszudrucken in den Pass kleben zu lassen und meine CE zu beantragen.

Bin beeindruckt wie leicht und schnell das ganze ging.