Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Du suchst oder bietest Geschäftskontakte in Kolumbien, dann bist Du hier richtig.

Themenstarter
tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 95
Registriert: 04.02.2014

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon tampoco » 16. Mär 2018, 17:36

Beitrag von tampoco » 16. Mär 2018, 17:36

Biete Ueberweisungen von und nach Kolumbien

1)Ueberweisungen von Kolumbien auf jedes Konto im Euro-Raum einschliesslich GB
2)Ueberweisungen nach Kolumbien auf jedes kolumb. Konto
Whatsapp: *****




***** Nummer entfernt. Owaldo - Admin.
www.informador.in


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 163
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon desertfox » 16. Mär 2018, 20:03

Beitrag von desertfox » 16. Mär 2018, 20:03

Da bewegst Du Dich aber evtl. auch gaaaanz dünnem Eis bzgl. evtl. Geldwäsche!!!

Klugscheisser Modus an:
Bei Whatsapp musst Du die Landeskennzahl mit angeben
Klugscheisser Modus aus:


fritz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 35
Registriert: 02.10.2010

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon fritz » 16. Mär 2018, 22:31

Beitrag von fritz » 16. Mär 2018, 22:31

Bei der Handynummer kann's ja nur Kolumbien sein

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 596
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon spitfire88 » 17. Mär 2018, 00:04

Beitrag von spitfire88 » 17. Mär 2018, 00:04

@tampoco: Kannst du dies vielleicht etwas genauer erklären? Wie ist dein Geschäftsmodell?


Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 134
Registriert: 28.07.2016

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon Baiker » 17. Mär 2018, 00:34

Beitrag von Baiker » 17. Mär 2018, 00:34

Auf mich macht das Angebot keinen seriösen Eindruck.


Themenstarter
tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 95
Registriert: 04.02.2014

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon tampoco » 17. Mär 2018, 13:49

Beitrag von tampoco » 17. Mär 2018, 13:49

@spitfire88

Ganz einfach,wenn Du in D bist oder in einem anderen EU-Land dann ueberweisst Du mir auf mein Konto oder auf ein Wallet,von dort gehts dann an das gewuenschte Ziel in Kolumbien,umgekehrt wenn Du in Kolumbien bist dann ueberweisst Du mir Efecty oder Transferencia bancaria und von dort aus gehts aufs gewuenschte Konto in Europa oder GB.
Allerdings duerfen das keine hohen Betraege sein,also deutlich unter 1000 Euro,wenns drueber ist gibts auch Moeglichkeiten jedoch nicht ueber mich.



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018
www.informador.in

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 596
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon spitfire88 » 17. Mär 2018, 14:23

Beitrag von spitfire88 » 17. Mär 2018, 14:23

... und was ist dir anders, als wenn ich es über meine Hausbank mache? Ich meine, welchen Vorteil hätte ich durch dich?

Benutzeravatar

Chévere
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 176
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Muzo

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon Chévere » 18. Mär 2018, 22:15

Beitrag von Chévere » 18. Mär 2018, 22:15

Würde ich auch gerne erfahren, welchen Vorteil gegenüber einer Bank.
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.


hollaho
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 28
Registriert: 22.09.2016

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon hollaho » 20. Mär 2018, 21:38

Beitrag von hollaho » 20. Mär 2018, 21:38

Auf mich macht das Angebot keinen seriösen Eindruck.
Auf mich auch nicht, schließlich ist diese Art Geschäft ein sogenanntes Finanztransfergeschäft und bedarf in Deutschland der vorherigen Genehmigung der BaFin. Im Rest der EU gilt das analog genau so. Ohne BaFin Lizenz ist das Angebot also illegal.

Die Wikipedia Seite zu Finanzagenten erklärt es recht verständlich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Finanzagent

So was ist rechtlich sehr heikel, weil sich alle Beteiligten dem Risiko aussetzen, ggf. nach dem Geldwäschegesetz belangt zu werden. Das wäre dann immerhin eine Straftat.

Muß natürlich nicht heißen, daß das hier auch der Hintergrund ist. Aber es bleibt heikel, weil leichtfertiges Handeln ausreicht.

Und irgendwie hab ich das Gefühl, diese Problematik ist dem Anbieter auch ein bisschen bewußt:
Allerdings duerfen das keine hohen Betraege sein,also deutlich unter 1000 Euro [...]


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 173
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 69

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon John Extra » 21. Mär 2018, 22:18

Beitrag von John Extra » 21. Mär 2018, 22:18

Hallo zusammen..
Das liest sich irgendwie wie ein Aprilscherz oder aehnliches........... :-)

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 263
Registriert: 24.07.2010

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon Karibikotto » 21. Mär 2018, 23:23

Beitrag von Karibikotto » 21. Mär 2018, 23:23

Glaube nicht das es sich um einen Aprilscherz handelt. Denke das es sich um eine Person handelt die sich nicht richtig auszudrücken weiß.
Irgendwann wird @tampoco uns bestimmt aufklären.


Themenstarter
tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 95
Registriert: 04.02.2014

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon tampoco » 31. Mär 2018, 04:57

Beitrag von tampoco » 31. Mär 2018, 04:57

Es ist so wie es wie ich es beschrieben habe und wer es nicht tatsaechlich in Anspruch nehmen will oder aus Angst vor der Bafin lieber zu seiner Hausbank gehen will,sollte hier auch nicht weiter nachfragen
www.informador.in

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 263
Registriert: 24.07.2010

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon Karibikotto » 31. Mär 2018, 16:47

Beitrag von Karibikotto » 31. Mär 2018, 16:47

Das ist doch keine Antwort @tamboco. Ich hätte ein seriöses Feedback erwartet.


Themenstarter
tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 95
Registriert: 04.02.2014

Ueberweisungen von und nach Kolumbien

Beitragvon tampoco » 1. Apr 2018, 03:04

Beitrag von tampoco » 1. Apr 2018, 03:04

@Karibikotto

Was willst Du eigentlich genau wissen ? Wenn Du interesiert bist am Geldversand oder Emfang dann schreibe mir doch bitte eine pm



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018


THEMA geschlossen. Eisbaer - Moderator
www.informador.in