Der Deutsche Juergen Hauber in Kolumbien ermordet

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.

Themenstarter
John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 783
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Der Deutsche Juergen Hauber in Kolumbien ermordet

Beitrag von John Extra »

Der Deutsche Juergen Hauber, seit 5 Jahren in Kolumbien wurde ermordet, er lebte auf seiner Finca im Norden von Valle de Aburra,
er hatte sich wohl von seiner Frau getrennt und somit gab es wohl Streit ums Geld.






Moderation: Beitrag von: [Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT und als eigenes Thema erstellt. Oswaldo

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10225
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Asesinan a comerciante alemán en Copacabana, Antioquia

Beitrag von News Robot »

Bild

El alemán Hauber Jürgen de 57 años de edad, había llegado a Medellín en 2014 y recientemente se había divorciado de una colombiana. Sin embargo, cuando se encontraba justo en la diligencia de liquidación de bienes y de una finca en Copacabana, Antioquia, fue asesinado a bala por sicarios.

» continuar «

Fuente: UNO Noticias
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


Dee-No
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 10. Nov 2017, 04:09

Der Deutsche Juergen Hauber in Kolumbien ermordet

Beitrag von Dee-No »

=> teleantioquia.co/featured/asesinan-ciudadano-aleman-en-el-municipio-copacabana/

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5083
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Der Deutsche Juergen Hauber in Kolumbien ermordet

Beitrag von Ernesto »

Ich habe etwas in den Zeitungsberichten gestöbert. Der Verstorbene war wohl gut situiert. Lebte dem entsprechend und erhielt seit geraumer Zeit massive Drohungen. Polizeischutz wurde ihm zur Verfügung gestellt.

Was ich nicht verstehe, dass die Leute in ihrem Rhythmus weitermachen. Er hätte in Kolumbien in eine andere Gegend gehen können oder besser in ein anderes, sichereres Land.

Das seine Scheidung etwas mit dem Tod zu tun hat, glaube ich nicht!

Geld zu haben ist wunderbar - Geld ist jedoch nicht alles!

Motorrad hat er mit Reisepass gekauft und zwei => Multas nicht bezahlt. Unter der angegebenen Adresse in => Bogota (Seite 17O) konnten die nicht zugestellt werden. Ordnung ist das halbe Leben!