Catatumbo: Militär in Kolumbien foltert Kleinbauern

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9883
Registriert: 03.03.2010

Catatumbo: Militär in Kolumbien foltert Kleinbauern

Beitrag von News Robot » 24. Jun 2019, 14:59

Die Kommission für das Leben, die Versöhnung und den Frieden (Comisión por la Vida, la Reconciliación y la Paz) hat schwere Misshandlungen des Militärs an der Bevölkerung der Region Catatumbo an der Grenze zu Venezuela festgestellt. Praktiken wie das Schießen auf Einwohner, Drohungen und Drangsalierungen von Kleinbauern durch Soldaten sind Alltag in der Region geworden. Dies dokumentiert der jüngste Bericht der Menschrechtskommission. Auch Folterfälle zählen zu den zahlreichen Schikanen der Armee. Der Bericht hält fest: Nicht die Guerillagruppen sondern das Militär stellt zurzeit das größte Gewaltrisiko für die Bevölkerung in Catatumbo dar.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Catatumbo: Militär in Kolumbien foltert Kleinbauern

Beitrag von Nasar » 24. Jun 2019, 15:15

:we: Die sind noch schlimmer als die Bullen.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 206
Registriert: 08.09.2018

Catatumbo: Militär in Kolumbien foltert Kleinbauern

Beitrag von Gilberto » 24. Jun 2019, 16:26

Langsam aber sicher verstehe ich warum so viele Kolumbianer ihr Land verlassen und wie es zu den vielen Binnenflüchtlingen kommt. Irgendwie kein Land um dort in Ruhe seinen Lebensabend zu verbringen.