Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Das Forum für alle Fragen zum Visum, Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
silent-man
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2012

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von silent-man » 5. Mär 2013, 00:23

Hallo,

seit einer Weile lese ich schon im Forum mit und möchte mich für die bisher doch guten Tipps einmal bedanken!

Ich war 2011 und dann nochmal 2012 für ein Auslandssemester und später für ein Praktikum in Barranquilla, und habe dort viel Zeit mit einer Familie verbracht, die ich am Ende meines ersten Aufenthalts kennen gelernt habe. Zwischen meinen Aufenthalten ist eine der beiden Töchter (Beide sind mitte 20) schwer an Krebs erkrankt, und trotzdem war es selbstverständlich, mich bei meiner zweiten Zeit dort wieder zu versorgen, ja mich quasi in die Familie aufzunehmen. Obwohl ich in einer eigenen Wohnung gelebt habe, war es doch irgendwie eine Art Gastfamilie für mich. Mittlerweile geht es der jungen Frau bedeutend besser, und aus Gründen der Dankbarkeit und weil meine Familie ihr und ihrer Schwester einfach eine Freude machen möchte, haben wir die beiden jetzt für diesen Sommer nach Deutschland eingeladen.
Geplantes Reisedatum ist um den 18. Juli, die beiden sollen dann bis ca. zum 17.8. in Deutschland bleiben.

Da ich bisher noch keine Erfahrungen mit dem Beantragen von Visa für Kolumbianer habe, hoffe ich auf Eure Unterstützung bei folgenden Fragen:
- Wieviel Monate im Vorraus kann denn das Visum erstellt werden (kann ich für die beiden im April also einen Termin in der Botschaft beantragen)?
- Beide haben einen festen Job beim gleichen Arbeitgeber und können für den Monat freigestellt werden, welche Unterlagen muss der Arbeitgeber da erstellen, reicht da einfach ein formloses Schreiben darüber dass sie danach wieder angestellt werden?
- Wie mache ich das mit dem Einladungsschreiben/Verpflichtungserklärung? Kann ich das selbst formlos erstellen und den beiden zuschicken oder muss das hier in Deutschland auf dem Ausländeramt gemacht werden? Haben wir eine Chance mit der Begründung, dass ich meinen Gastgeschwistern Deutschland zeigen möchte?

Fragen über Fragen, ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen!

saludos,
silent-man

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von hoffnung_2013 » 5. Mär 2013, 01:31

schau mal hier nach:
--> bogota.diplo.de/Vertretung/bogota/de/08Visa/HBVisaabteilung.html

Es hilft dir bestimmt.
Gruß
P.


sven
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 23.10.2012
Alter: 43

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von sven » 5. Mär 2013, 09:47

Auf dem Einwohnermeldeamt bekommst du einen Vordruck über die Einladung von visumspflichtigen Personen ( Verpflichtungserklärung). Darin sind alle Informationen enthalten.


Themenstarter
silent-man
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2012

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von silent-man » 5. Mär 2013, 11:41

Vielen dank sven für den Tipp!

@hoffnung_2013: die botschaftsseite kenne ich natürlich, leider sagt die Seite nichts über die einzureichenden Unterlagen aus, auch wenn man das Formblatt sich anschaut, kann man nur erahnen, welche Dokumente es sein müssen und was da drinstehen könnte. Lediglich habe ich jetzt dort gefunden, dass man das Visum 3 Monate vorher beantragen kann. ;)

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von hoffnung_2013 » 5. Mär 2013, 19:34

@silent-man, Du hast Recht! Im Moment werden die Informationsblätter überarbeitet, deswegen werden sie nicht angezeigt.
Allerdings wenn Du auf SPANISCH klickst, bekommst Du die entsprechenden Informationen.. leider nur in spanisch.
Schau mal hier:
--> bogota.diplo.de/contentblob/3749712/Daten/2948058/ES_InfoGeneral_Merkblatt.pdf
Gruß
P.

Benutzeravatar

KolumbienLindaTours
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 335
Registriert: 12.10.2012
Wohnort: Cali

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von KolumbienLindaTours » 6. Mär 2013, 17:32

Also,
1. die Verpflichtungserklärung ist eines der wichtigsten Dinge kostet etwa 25EUR und beim Ausländermat wird diese ausgestellt da müssen Gehaltsnachweise und so weiter erbracht werden auch eine Kopie des Reisepasses der einzuladenden Person ist eventuell sinnvoll.

2. Eine Krankenversicherung für den gewünschten Zeitraum ist wichtig für den Antrag kann man hier kaufen für relativ wenig Geld --> care-concept.de

3. Ein Formloses Einladungsschreiben in Deutscher Sprache mit kurzer Begründung etc.

4. Eine Reservierung für ein Flugticket - aber erstmal nur reservieren nocht nicht kaufen (das machen für dich Reisebüros - der Preis kann ja egal sein, denn Flug musst du am ende ja nicht buchen)

5. Das Einladungsschreiben und die VerpflichtungserklÄrung müssen im Original bei der Deutschen Botschaft in Bogota vorgezeigt werden also per Post hinschicken

6. Man muss einen Termin bei der Deutschen Botschaft beantragen - die Terminvergabe kann aber bis 2 Monate dauern, also jetzt schon kümmern.

7. Die Kolumbianer müssen Nachweise über Ihre Arbeit zum Bsp "Constancia laboral" vom arbeitgeber einholen, Nachweise über Besitztümer (haus, Auto), dazu sich von allem "certificado de tradicion" ausstellen lassen, Eigene Unternehmen hier wird ggf. die RUT und das "certfificado de camera y comercio" benötigt. Damit sollte dem Urlaub in Deutschland nix mehr im wege stehen. Auch Familienzugehörigkeiten sind wichtig, hat der einzuladende bereits eigene Kinder, verheiratet etc. (all das kann wichtig sein)

8. Bei tatsächlicher Abholung des Visums (da wird man vorher telefonisch informiert ob ja oder nein) muss das E-Ticket des Fluges vorgelegt werden. Man bekommt das Visum nicht ausgehändigt wenn der Flug nicht wirklich gebucht worden ist.

9. Das sind meine eigenen Erfahrungen beim Visumsantrag für Januar 2012 für meine damalige kolumbianische Freundin, vielleicht hab ich noch was vergessen, was mir nicht mehr eingefallen ist - von daher empfehle ich auf der website der kolumbianischen Botschaft in Deutschland oder Deutschen Botschaft in Kolumbien die aktuellen Voraussetzungen sich anzuschauen.


Themenstarter
silent-man
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2012

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von silent-man » 8. Mär 2013, 22:51

Vielen Dank @hoffnung2013 und Kolumbienlindatours, das hilft mir viel weiter!

Der Botschaftstermin steht schon (23.4.), um die Einladungsschreiben und die Verpflichtungserklärungen kümmere ich mich dann im laufe der nächsten Wochen, dass diese rechtzeitig in Soledad eintreffen. Dann werden sich die beiden Damen mal um den Nachweis ihrer Arbeit kümmern müssen. ;)


Themenstarter
silent-man
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2012

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von silent-man » 23. Apr 2013, 21:05

um euch auf dem Laufenden zu halten:
Die beiden Damen hatten heute ihre Cita, für Dame nummer eins war alles soweit in Ordnung, für Dame nummer 2 wurde es kompliziert, da sie in einer art scheinselbständigkeit arbeitet (Sie hat einen unbefristeten Vertrag als Freelancer in einem Unternehmen, da sie nebenbei aufgrund ihrer ehemaligen Tumorerkrankung eine Pension erhält).

Die deutsche Botschaft bittet also noch um eine Persokopie von mir, den Nachweis über die verpflichtete Stundenanzahl in besagtem Arbeitsvertrag und eine weitere Resolution der Pension von ihr. Soweit in Ordnung und nachvollziehbar, was ich aber nicht verstehen kann ist, dass diese Papiere weder per Post noch per Fax eingereicht werden können, sondern von beiden (!) persönlich am 03.06. vorbeigebracht werden müssen. Ist glücklicherweise auch noch der Geburtstag von einer der beiden Schwestern.

Sprich: Für die beiden jungen Damen bleibt alles mehr oder weniger ungewiss und es gehen nochmal 2 Flüge BAQ nach BOG drauf. Vllt. ist das eine Form von Entwicklungshilfe, das Ankurbeln der kolumbianischen Luftfahrtindustrie....

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5018
Registriert: 05.10.2010

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von Ernesto » 23. Apr 2013, 23:53

In Cartagena nicht weit entfernt von Barranquilla gibt es einen Honorarkonsul. Die Damen sollten dort anfragen ob der hilfreich einspringen kann. In Barranquilla gab es auch ein Deutsches Konsulat welches geschlossen wurde. Vielleicht gibt es das wieder. In Kolumbien fliegt nicht jeder nach Bogotá da sich das nicht alle leisten können. Es gibt mehr oder weniger bequeme Busse.
Bei der einen Dame habt Ihr vielleicht übertrieben, denn der Nachweis der Pension wäre mit Sicherheit genug gewesen.


Themenstarter
silent-man
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2012

Schengenvisum für 2 Kolumbianerinnen

Beitrag von silent-man » 25. Apr 2013, 00:12

danke für den tipp mit dem honorarkonsul, hatte ich wieder vergessen. klar gibts auch die möglichkeit mit dem bus zu fahren, allerdings ist dann die frage, was günstiger ist: ein flug für etwas mehr geld, oder eine busfahrt hin und zurück und 3 tage urlaub. ich denke das gibt sich relativ wenig finanziell, wenn man mit brasilia oder rapido ochoa fahren möchte.