Diverse Visa-Fragen bei Sprachkurs in Deutschland

Das Forum für alle Fragen zum begehrten Schengen Visa
Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
carnaval
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2019

Diverse Visa-Fragen bei Sprachkurs in Deutschland

Beitrag von carnaval » 11. Jun 2019, 13:01

Hallo zusammen,

ich habe eine Kolumbianerin kennengelernt und diese kommt nun über eine Sprachschule nach Deutschland.
Ihr Sprachvisum wurde genehmigt (Visum D). Sprachkurs gem. 516 b I AUFENTHG, ERWERBSTÄTIGKEIT NICHT GESTATTET, AUFENTHALTSANZEIGE NACH EINREISE
Ich habe aber noch ein paar Unklarheiten und würde mich sehr über Antworten freuen.

Das Visum ist mit Beginn 5.8.2019 und Ende 2.11.2019 ausgestellt.

1) Ist eine Einreise vorab (sprich am 1.7) bereits möglich? Falls ja muss sie sich dann sofort bei Einreise melden? Und wo? Im Visum steht ja "Aufenthaltsanzeige nach Einreise"
2) Müsste Sie bei vorheriger Einreise wieder erst ausreisen?
3) Erleichtert eine Einreise (zum Beispiel über Österreich) das Ganze?
4) Benötigt Sie ein Return-Ticket bereits oder ist ein One-Way Ticket ausreichend?
5) Die Sprachschule geht offiziell bis Mitte Januar, das vollständige Visum wird dann bei der Behörde in Deutschland ausgestellt, korrekt?
6) Wie einfach ist eine Verlängerung des Visums auf weitere 6 Monate? Was ist hierfür erforderlich?

Vielen Dank

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 555
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Diverse Visa-Fragen bei Sprachkurs in Deutschland

Beitrag von schweizer » 11. Jun 2019, 15:19

Wenn sie am 01.07. als Tourist einreist, dann benötigt sie einen Hin- und Rückflug sowie eine Einladung von dir. Dann müsste sie wieder ausreisen und mit dem Visum neu einreisen. am besten erkundigst du dich bei der zuständigen Ausländerbehörde.
Lohnt sich der Aufwand für die paar Tage?


Themenstarter
carnaval
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2019

Diverse Visa-Fragen bei Sprachkurs in Deutschland

Beitrag von carnaval » 11. Jun 2019, 15:34

Hmm. Jeder Tag früher ist natürlich besser. Alleine um sich hier ein bisschen selbst zurechtzufinden etc.
Also gibt es auch nicht die Möglichkeit über ein anderes Land (zb. Österreich) einzureisen und dann ab 5.8 sich in Deutschland zu melden? Oder eben direkt über Deutschland einreisen und sich dann direkt am 5.8 offiziell zu melden?
Als Kolumbianer kann man ja 90 Tage als Tourist reisen. Daher die Idee früher zu kommen und dann zum eigentlichen Visumsbeginn sich zu melden.