Anstieg impuesto predial

"Schaffe schaffe häusle baue" ...
Alles was mit dem Thema Grunderwerb (Kaufen & Mieten) zu tun hat - ist hier richtig.

Themenstarter
coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Anstieg impuesto predial

Beitrag von coentros »

So schön es ist, dass die predial nun auch online und mit verschiedenen Zahlungsmitteln beglichen werden kann finde ich den Anstieg unerfreulich.

Für ein Haus in Cali ist die predial seit 2019 im Schnitt jährlich um 5.3% gestiegen (5-Jahres CAGR). Absolute Steigerung heuer in 2024 praktisch 30% höher als noch 2019. Das wird wohl so weitergehen wenn ich mir einige andere Indizes in Kolumbien anschaue.

Sind solche Steigerungsraten in anderen Städten auch üblich ?

Zacarias
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 90
Registriert: 8. Nov 2023, 17:30

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Zacarias »

Das greift ja nur bei denen, die immer fleißig pünktlich zahlen, sodass keine weitere Zahlung wegen Verzuges on top kommt. Andere wiederum spekulieren auf eine Zahlungsamnestie für, zB. 2021, ab und zahlen so ganz bequem und insgesamt weniger. Mal sehen, wann die vom neuen Bürgermeister in Cali erlassen wird - viele warten schon ganz ungeduldig drauf. Tun einige sogar regelmäßig. Das System denkt sich, lieber so, als garnichts und den armen Teil der Bevölkerung auf den Straßen.

Hier gibt es in den Familien immer viel Streit. Wenn z. B. ein Family-Member den primer piso hat, ein anderer da drüber 3 hat. Oder einer wohnt im vererbten Haus, hat kein Geld und die anderen wohnen woanders in Co oder im Ausland. Da gibt es zig Konstallationen, bei denen es, gehts um "Impuesto Predial", zu langen Diskusionen kommt. Wie auch bei den Wasseruhren,Stromzählern und Leitungen, wenn mehrere Familienmitglieder in einem Mehrparteienhaus wohnen. Manchmal geht es auch schon beim Bezahlen für ein familiäres Sancocho de Gallina am WE zum Streit. Aber letzteres können wir ja in einem Thread - Worüber streitet sich die kolumbianische Bevölkerung - bequatschen.

By the way "Zaunstreit" kennt jemand eine kolumbianische "Regina Zindler"? Dann mal darüber in einem neuen Thread.

Themenstarter
coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Anstieg impuesto predial

Beitrag von coentros »

Das klingt ja beinahe so als ob man die predial einfach gar nicht bezahlt und auf eine Amnestie hofft ? Allerdings, wie Du ja selber sagst, kommen bei Zahlungsverzug Zinsen obendrauf und nach ein paar Jahren kommt schnell eine stolze Summe zusammen. Darauf spekulieren dass einem diese Steuerschuld irgendwann einfach erlassen wird wäre mir persönlich zu riskant. Es gibt regelmässig Fälle wo der Staat die Immobilie dann beschlagnahmt.

Was Streiterein betrifft höre ich am häufigsten grossen Ärger über massiv gestiegene Lebensmittelkosten und daraus resultierend manchmal Uneinigkeit was zwangsläufig gestrichen werden muss. Beim Hauptschuldigen sind sich alle einig: der neue Präsident. Verkürzt und beschränkt gedacht.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9258
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Eisbaer »

@coentros

Vermutlich ist der 2023 geplante Gesetzentwurf der Regierung Petro zur Änderung der Grenzen für die Erhöhung der einheitlichen Grundsteuer durch.
Darin heißt es unter anderen: El impuesto predial subiría 300%, según proyecto de ley que radicó el Gobierno

Ich zahle meine Steuern immer pünktlich mit dem angebotenen Rabatt.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Fusagasugeno »

@ Eisbaer
Nach meinem Wissenstand gilt dieses Gesetz nur fuer Gemeinden ohne Steuerreglement, das duerfte bei Cali wohl nicht gelten.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9258
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Eisbaer »

@Fusagasugeno: Vielen Dank für den Hinweis. Auf jeden Fall wird langsam aber sicher alles teurer.

Zu Cali: Un descuento del 15 % por pronto pago del impuesto predial unificado (IPU) de la vigencia 2024, estará disponible hasta el 30 de abril. Así lo estableció el Departamento Administrativo de Hacienda de Santiago de Cali a través de la Resolución 4131.01.21.009 del 15 de enero de 2024.

Quelle: https://www.cali.gov.co/hacienda/publicaciones/180330/hasta-el-30-de-abril-habra-descuento-en-el-predial-del-2024/
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1351
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 66

Anstieg impuesto predial

Beitrag von desertfox »

Ich notiere mir immer die Kosten der Impuesto Predial, wir zahlen immer pünktlich und machen keine freiwilligen Zahlungen welche teilweise vorgeschlagen wurden..., ich kann keine übermäßigen Anstieg der letzten Jahre feststellen…, von 2016 bis 2020 war der höchste Anstieg, dann ging es teilweise sogar runter..

Bild
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Fusagasugeno »

Um diesen Fall zu beurteilen, fehlen die Informationen. Sind die 30% durch einen hoeheren Wert, oder durch mehr Meter, oder was ich nicht glaube durch einen hoeheren Steuersatz verursacht. Mehr Meter = vorher nicht erfasste bauliche Veraenderungen. Mehr Wert kann durch eine Neueinschaetzung nach Besichtigung verursacht werten oder aber auch durch eine Wertsteigerung des Quartiers, verursacht vor allem durch Investitionen der Stadt, gibts in Bogota in gewissen Quartieren wenn z.b. die Strasseninfrastruktur verbessert wurde. Wir hatten vor 5 Jahren eine Neuenschaetzung bei uns, nachdem ein neuerer Alkalde was gegen das korrupte Bauamt unternommen hatte. (Mein Haus wurde 2009 vom Bauamt bei einem Mitagessen mit meinem damaligen Bauleiter abgenommen.) Letztes Jahr wurde ganz Chinauta mit einem Helikopter fotografiert und ausgemessen. Da wurden natuerlich alle Schwimmbaeder, Anbauten, Aufstockungen und Autounterstaende aufgedeckt die nicht angemeldet waren. Einer meiner Nachbarn bezahlt jetzt anstelle von 1,2 Mio fast 5 Mio. Hab ihm dann gesagt dass er in der Schweitz die 2 Stockwerke die er ohne Baubewilligung und das Schwimmbad gleich wieder abreissen muesste.
Und Steuern nicht bezahlen ist ein Blödsinn, nur schon wegen dem Skonto der verloren geht. (In Fuss 20%).
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Themenstarter
coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Anstieg impuesto predial

Beitrag von coentros »

Ja den descuento pronto pago nutze ich auch immer. Ist zwar auch weniger geworden von einstmals -20% auf, ja genau, für 2024 nun -15%. Vielen Dank für Eure Hinweise und den wertvollen link zu dem Gesetzentwurf viewtopic.php?t=17323

Dieses Vorhaben habe ich dort kommentiert.

Meinerseits zu relativieren: Wenn ich mir die ausgewiesene Inflation der letzten fünf Jahre vor Augen führe (2019 +3.5%, 2020 +2.5%, 2021 +3.5%, 2022 +10.2%, 2023 +9.3%) ergibt das einen durchschnittlichen Inflationsanstieg, 5y CAGR, von 5.8%. Somit nachvollziehbar. Trotzdem unerfreulich :roll:

@desertfox: Vielen Dank für das exemplarische Beispiel. Das ist ja interessant. Ich habe aktuell meine Zahlen nicht greifbar, weiss aber aus dem Kopf dass der Anstieg seit 2019 mehr oder wenig linear ist. Eben offensichtlich der jährlichen Inflation folgend. Insofern würde mich die Ursache interessieren warum bei Dir sogar ein Rückgang vorhanden ist ? In 2024 weniger predial als 2019 ?? Ich vermute die Sache ist, wie immer, mal wieder komplizierter als man sich wünscht. Hast Du ein Steuersparmodell ?

Themenstarter
coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Anstieg impuesto predial

Beitrag von coentros »

Danke Fusagasugeno für die Hinweise.

"Sind die 30% durch einen hoeheren Wert, oder durch mehr Meter, oder was ich nicht glaube durch einen hoeheren Steuersatz verursacht. Mehr Meter = vorher nicht erfasste bauliche Veraenderungen. Mehr Wert kann durch eine Neueinschaetzung nach Besichtigung verursacht werten oder aber auch durch eine Wertsteigerung des Quartiers, verursacht vor allem durch Investitionen der Stadt..."


Davon am ehesten eventuell "höherer Wert". Habe allerdings keine offiziellen Informationen erhalten. Verfolge ab und an die Preisvorstellungen, besser gesagt "Wünsche" wenn mal ein Haus im barrio verkauft wird bzgl. Preisanstieg und Nachfrage. Ich interpretiere es aktuell als "der allgemeinen Inflation folgend".
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Anstieg impuesto predial

Beitrag von Fusagasugeno »

Das siehst Du auf der Rechnung. Was hatt sich im Vergleich zum Vorjahr veraendert. Vergleiche auch den Steuerwert mit dem, was du am Markt realisieren kannst. Ist der Valor Castratal 60% oder weniger des Marktwertes kannst du dich nicht beschweren.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Themenstarter
coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Anstieg impuesto predial

Beitrag von coentros »

Abermals ganz herzlichen Dank Fusagasugeno ! Ad hoc sehe ich direkt einen neuen Zusammenhang... und kann mich nicht beschweren. Was auch nicht die Absicht war da es ja sowieso nicht "meins" ist.

Das ist mal wieder typisch. Die Familie weiss viel zu oft zu wenig Bescheid über die eigenen Sachen. Und dann werde ich gefragt. Sie denken ich kenne mich aus. Zumindest von Immobilien in Kolumbien habe ich wenig bis keine Ahnung. Das sage ich auch immer...

Social Media