Salga de casa temprano: nuevo paro de taxistas en Bogotá el 14 de mayo por "un solo motivo"

Encuentra las últimas noticias de Colombia en Español.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14559
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Salga de casa temprano: nuevo paro de taxistas en Bogotá el 14 de mayo por "un solo motivo"

Beitrag von News Robot »

"Anunciamos, para el día 14 de mayo, cese de actividades en la ciudad de Bogotá. Un solo motivo, señores: la negligencia del Gobierno contra la ilegalidad": Líder taxista

continuar

RED mas
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14559
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

¿Adiós Uber y Cabify? Taxistas de Bogotá se van a paro el 14 de mayo

Beitrag von News Robot »

Taxistas de Bogotá anuncian paro para el 14 de mayo. Dicen que están cansados de la competencia desleal de plataformas digitales, exigen regulación y mano dura. Cansados de lo que consideran como “negligencia del Gobierno” para regular el transporte por plataformas digitales, un grupo de taxistas de Bogotá anunció un nuevo paro para el próximo 14 de mayo.

continuar

El Colombiano
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Chévere
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 450
Registriert: 19. Aug 2009, 19:59
Wohnort: Wallisellen
Alter: 62

Salga de casa temprano: nuevo paro de taxistas en Bogotá el 14 de mayo por "un solo motivo"

Beitrag von Chévere »

So wie es ist, finde ich es gut. Die Ubers fahren dich immer überall hin, was bei den Taxistas gar nicht der Fall ist.
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Zacarias
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 90
Registriert: 8. Nov 2023, 17:30

Salga de casa temprano: nuevo paro de taxistas en Bogotá el 14 de mayo por "un solo motivo"

Beitrag von Zacarias »

Das würden sie schnellstens lassen, würde das System Fahrer nicht Bewerten. In den Fahrzeugen sitzen ja nicht Fahrer drinn, die man auf einem anderen Planeten gezüchtet hat.

Muss jeder für sich selbst entscheiden, gerade in DACH, ob er ein Unternehmen auf der einen Seite mit Steuermittel finanziert (alle angestellten Fahrer sind Jobcenter-Aufstocker) und auf der anderen Seite die Steuerflucht in die Oase unterstützt, nach dem Uber&Co fleißig Schotter in unseren Ländern macht. Mindestlohn 12,41 + 19 MwSt + 25 Vermittlungsgebühr + Betriebskosten = eine ausbeuterische Betrugsmasche.

coentros
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 99
Registriert: 22. Jun 2014, 22:59

Salga de casa temprano: nuevo paro de taxistas en Bogotá el 14 de mayo por "un solo motivo"

Beitrag von coentros »

Uber in Deutschland (oder DACH wenn damit D, A und CH gemeint ist) und Uber in Kolumbien würde ich unterschiedlich bewerten. Aus Sicht des Kunden kann ich Uber in Deutschland aus den genannten Gründen kritisch gegenüberstehen. Aber wenn der Service der gelben Taxis in Kolumbien allzu oft zu wünschen übrig lässt kann ich nachvollziehen warum Uber dort als bessere Wahl angesehen wird.

Man müsste die Taxis dort bewerten können. Ausgezeichnete Fahrer & Service müssten unmittelbar erkennbar sein. Solche die sich auskennen und Zielorte effizient ohne Umwege anfahren, deren Innenraum ausreichend sauber und in Schuss gehalten ist, die auf Kundenbedürfnisse eingehen können. Dann würde eine Selektion stattfinden bei denen die "ungenügenden" Taxi-Angebote aussortiert werden und ein höheres Niveau erreicht wird das Uber in die Ecke stellt.

Social Media