Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14679
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Kolumbiens Migrationskrise: Der Hunger treibt die Menschen rüber

Beitrag von News Robot »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Bis zu 70.000 Venezolaner überqueren nahe der Stadt Cúcuta die Grenze nach Kolumbien - jeden Tag. Hier vollzieht sich eine der größten Migrationsbewegungen in der lateinamerikanischen Geschichte: Etwa 4,5 Millionen Venezolaner haben ihr Land bereits verlassen, 1,4 Millionen von ihnen haben sich in Kolumbien angesiedelt, eine weitere Million werden dort erwartet.

weiterlesen

Spiegel Online
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

John Extra
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 1056
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von John Extra »

die Venezolaner werden lagsam aber sicher zu einem Problem. durch taeglich steigernde Straftaten waechst der Unmut in der Befoelkerung und die Abneigung auf die " Brueder und Schwester" aus Venezuela.

MMMatze
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 272
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von MMMatze »

eine nicht näher genannte Partei am rechten Rand des Spektrums in Deutschland würde vermutlich schon bei täglich 700 Immigranten laut und wirksam aufschreien. 70.000 ist eine Hausnummer, welche gesunde Volkswirtschaft kann das auf Dauer verkraften? Und wirklich wirtschaftlich stark ist Kolumbien ja nun auch nicht. Was tun? Grenzen schließen ? Lösungen sehen anders aus.

Frage an die Profis: Wie sieht es aus mit Unterschieden in der Mentalität ? Es sind Brüder sprachlich gesehen, und sonst?
Benutzeravatar

CaribicStefan
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 710
Registriert: 2. Mai 2010, 15:29
Alter: 54

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von CaribicStefan »

auch kulturell und viele haben in beiden laendern familien ... aber trotzdem merkt man den kolumbianern an das sie die schnautze voll haben und das auch zum ausdruck bringen.
sowas darfste ja in buntland nicht machen wirst sofort denunziert und als nazi bezeichnet, wenn man etwas nicht loebliches ueber die migranten sagt...
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU

John Extra
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 1056
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von John Extra »

Das Problem der Migranten in Europa ist ein Anderes wie hier in Kolumbien....die Fluechtlingswelle in Europa war schon seit Jahren abzusehen, die verfehlte Wirtschaftshilfe die die Europaeischen Laender zB. nach Afrika gezahlt haben, Millionen und Abermillionen von Euro, haben die Bevoelkerung in den Laendern Afrikas nie erreicht, nur die jeweiligen Praesidenten der Laender sind reich geworden dadurch, es wurden keine Arbeitsplaetze geschaffen, keine Gesundheitsversorgung aufgebaut, keine Sicherung der Nahrung fuer die Bevoelkerung, das Geld wurde einfach nach dem Giesskannenprinzip an die Laender verteilt. Es war abzusehen das diese Menschen nur zwei Moeglichkeiten hatten.....Verhungern oder nach Europa fliehen. In Deutschland ist diese Situation besonders heikel da es bestimmte Personen und bestimmte Parteien und Gruppierungen gibt, die diese Auslaenderfeindlichkeit anheizen.
Wie es auch in Bogota eine Neonazibewegung gibt die den Friedensprozess ablehnen und sabotieren. Personen aus der gehobenen Mittelschicht Kolumbiens, Laut Aussage, kaempfen sie gegen den Kommunistischen Abschaum und wollen die Strassen vom Muell reinigen.

In Venezuela ist durch die Chavistische Diktatorische Regierung von Maduro eine Situation enstanden, die Eigentlich nur durch ein Attentat auf Maduro oder durch einen Krieg zu loesen ist. Beides haette katastrophale Folgen fuer Kolumbien und Lateinamerika. Die Menschen fliehen in die Nachbarlaender um nicht in einer Diktatur leben zu muessen und auch und vor allem um Nahrung und Medizinische Hilfe zu bekommen, um Leben zu koennen. Da sie in Venezuela, dem einstmal reichsten Land nichts mehr bekommen. Das heutige Problem in Venezuela haette Politisch...wie auch immer.......schon zu Hugo Chavez Zeiten geloest werden muessen, heute ist eigentlich kein Ausweg in Sicht, solange Maduro Geld hat und sein Generaele bezahlen kann, so dass sie ihn stuetzen und schuetzen.

Die Karre ist eigentlich ziehmlich tief in den Dreck gefahren.........
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14679
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Los riesgos de “venezolanizar” la inseguridad en Bogotá

Beitrag von News Robot »

Al vaivén de las cifras y la percepción de inseguridad viene creciendo un peligroso y desacertado discurso: detrás de cada gran crimen hay un venezolano. El prejuicio toma fuerza cuando las autoridades hacen hincapié en la nacionalidad de un detenido o se anuncian estrategias como la de crear un comando para judicializar bandas delincuenciales de migrantes.

continuar

El Espectador
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14679
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Venezolaner in Kolumbien: Schlechte neue Welt

Beitrag von News Robot »

Sieben Millionen Venezolaner haben ihr Land verlassen. Die meisten leben in Kolumbien. Müllsammeln gehört dort noch zu den besseren Jobs. Im Schatten von Ukrainekrieg und Energiekrise wird eine der größten Flüchtlingskatastrophen der Gegenwart oft übersehen: Mehr als sieben Millionen Venezolaner haben in den vergangenen Jahren ihr Land verlassen.

weiterlesen

Frankfurter Allgemeine
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14679
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

"Ya no nos quieren acá": los miles de venezolanos que ahora se enfrentan a ser indocumentados en Colombia

Beitrag von News Robot »

Algunos tienen "el proceso en curso, pero sin evolución". A otros se les "borró el perfil del sistema". Unos, por el contrario, necesitan "borrarlo para volver a empezar". También hay quienes no les "renovaron la visa, sin explicaciones". Otros incluso ya tienen su permiso impreso, o eso dice el sistema, pero "nadie sabe dónde está".

continuar

BBC News Mundo
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Dolfi
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 828
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von Dolfi »

Habe kürzlich mit einem Venezolaner gesprochen, der schon Jahre in Deutschland lebt. Er war kürzlich seit langem mal wieder in der Heimat. Wie sieht´s denn aus, war meine Frage. Antwort: Ach die Lage ist immer noch nicht besser. Aber es ist viel sicherer als Früher. Du kannst in Caracas ohne Probleme mit deinem Handy auf der Straße telefonieren. Passiert nichts. Wieso das? meine Frage. Weil die Diebe alle weg sind, im Ausland. Die Diebe sind immer die ersten, die weggehen. Im Ausland gibt´s mehr zu klauen als in Venezuela.

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 836
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von Max »

der ist guat Dolfi.

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1371
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 66

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von desertfox »

Hier wird dargestellt als wenn die Venezolaner in Kolumbien die Verursacher der Kriminalität sind..., die sind ggfls ein Teil davon, der Großteil, auch prozentual von der Nationalität gesehen, wird aber sicher von Kolumbianern verursacht. Aber der Kolumbianer war schon immer gut darin die Schuld an allem anderen zuzuschreiben.

Genuasd
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1060
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von Genuasd »

verstehe das eher als selbstironischen Kommentar von Dolfis Bekanntem über die Lage im eigenen Land.
Leben ja auch viele in USA etc.

ist ruhig geworden um Venezuela, Guaidó gescheitert, Maduro ganz fest im Sattel.
irgendwann geht der Kampf ums Öl los und Venezuela ein politischer Spielball.

hollaho
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 22. Sep 2016, 08:15

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von hollaho »

@desertfox

Das passiert in ähnlicher Form jedesmal bei solchen Migrationswellen. Sogar wenn die Armutsmigranten aus derselben Bevölkerungsgruppe kommen.

Beispiele:
Great depression USA ("Okies")
Vertriebene aus den ex-Ostgebieten in Deutschland

Und wenn dann noch die Nationalität eine andere ist, springen auch die Nationalisten drauf an. Haste nix, biste nix, will dich keiner.

Dolfi
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 828
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von Dolfi »

Also meine Frau ist Sekretärin in der hiesigen spanischen katholischen Gemeinde. Es kommen immer mehr Venezolaner (und auch Kolumbianer) die Asyl in Deutschland beantragen. Nach Aussage meiner Frau sind das alles "hijos de papi", also keine Armen. Die haben zwar wenig Aussicht auf Anerkennung als Asylanten, aber es hat sich halt herumgesprochen, dass Deutschland praktischen niemanden abschiebt. Also kommen sie. Und sie versuchen, deutsche Dokumente zu bekommen, etwa eine Taufurkunde, ausgestellt in Deutschland. Als ich das letztens in Medellín erzählt habe, gab es schallendes Gelächter. Ein Kolumbianer der nicht getauft ist, wo gibt´s denn so was?

Alles ein großer Mist aus einer Sicht.
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 739
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von Karibikotto »

@gordito54

Man darf nicht vergessen, dass, als es Venezuela noch gut ging, viele Kolumbianer nach Venezuela gegangen sind und dort mit offenen Armen empfangen wurden. Das hat sich seit Maduro grundlegend geändert.

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1371
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 66

Venezolaner in Kolumbien, wird das ein Problem?

Beitrag von desertfox »

@Karibikotto,
Danke..., das hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, schon einiger Zeit mal geschrieben.

Kolumbianer haben aber ein sehr kurzes und sehr selektives Gedächtnis..., die vergessen sowas schnell..., insbesondere wenn es um Venezolaner geht, die sind für die sehr schnell der Grund für alles Schlechte in Kolumbien.

Social Media