Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 889
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Genuasd »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@ Hamid
wieso genau bekommst du jetzt deine 3. Impfung?
Bist du gesundheitlich vorbelastet?
ich frage aus reiner Neugier, weil bislang ja nur von älteren Semestern die Rede war und ich vermute, dass du nicht dazu zählst.

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Online
Beiträge: 234
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Hamid »

Ich bin nicht vorbelastet. Ich war zur Routineimpfung gegen andere Krankheiten und habe nach der 3. BionTech gefragt, da die letzte dann mehr als 6 Monate zurückliegen wird - der Doc sagte O.K. und trug mich ein.

Wahrscheinlich profitiere ich von der Impfmüdigkeit in D.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Vor geraumer Zeit hat, wie wir alle wissen, Grossbritannien den «Freedom Day» gefeiert.
Heute ist Grossbritannien der Corona-Hotspot Westeuropas.
Die Zahl der täglichen Krankenhauseinweisungen liegt bei mehr als 1000. Die Neuinfektionen stiegen auf fast 50000 täglich an.

Wen es interessiert, der lese hier ⇨ bluewin.ch/de/news/international/feierlust-vergangen-100-tage-nach-dem-freedom-day-in-england-939792.html

Auch in Dänemark steigen die Corona Zahlen wieder. ⇨ nau.ch/news/europa/steigende-corona-zahlen-in-danemark-66029838
Trotzdem brauchen deutsche Touristen seit Montag nicht mehr nachweisen, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind. Nur wenn sie länger bleiben, ist nach 24 Stunden ein Test erforderlich.

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von anuja »

Das Ganze ist noch lange nicht zu Ende.
Medellín hebt alle Beschränkungen auf. (Außer Maske).
In vielen Städten werden Feierlichkeiten vorbereitet.
Malen wir den Teufel nicht an die Wand und hoffen auf die Vernunft der kolumbianischen Bürger :? die diese Feierlichkeiten besuchen.

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Milawesi »

Ich bin gerade in Spanien unterwegs. Die 7-Tage-Inzidenz liegt mit 23,92 (Stand 25. Oktober) relativ niedrig. Auch hier gilt überall die Maskenpflicht und das Bild in der Öffentlichkeit gleicht dem in Deutschland.
Ein Freund von mir bekommt als Arzt in Dänemark vorsorglich seine 3. Booster- Impfung mit Biontech.

Mir scheint, es gibt keine Sicherheit und das Risiko einer Infektion bleibt hoch und unberechenbar.

Die Spaltung der Gesellschaft durch den Umgang mit Geimpften und Ungeimpften schreitet mit 2G- und 3G Regelungen einem neuen Höhepunkt der Eskalation entgegen, die selbst beim Hausarzt nicht halt macht.

Ich kann nur hoffen, dass meine erneute Reise nach Kolumbien im Januar weniger von Einschränkungen begleitet wird, wie es dieses Jahr der Fall war. So ein trauriges Weihnachtsfest in einer Millionenmetropole wie Bogota ohne den Jahresabschluss am Silvester zu feiern, habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt.
Was für ein Irrsinn...
Ich werde weiterhin meiner mit mir selbst vereinbarten Vorkehrung auf Reisen sein : die AHA- Regel- sie scheint mir das Vernünftigste zu sein.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von anuja »

Viel Spaß in Spanien.

Die AHA-Formel ist auch mein Leitsatz. Leider halten sich hier die wenigsten daran.
Wenn ich so manche reden höre, die glauben wirklich Corona ist (fast) vorbei.

Weihnachten in Kolumbien war für mich noch nie besonders. Zu kitschig, zu laut.

Jayko
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 6. Okt 2020, 23:11

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Jayko »

@anuja
Also ich habe was die Bereitschaft der Leute sich an die Coronamaßnahmen zu halten, bwz. AHA-Regel, kaum einen Unterschied zu Deutschland feststellen können. Die meisten haben, auch im Freien, ihre Masken aufgehabt.
Und auch hier in DE werden diverse Feste abgehalten. In meiner Heimatstadt findet z.B. grade das letzte Wochenende unseres eigentlich 3x jährlich stattfindenden Volksfestes statt, ohne Maskenpflicht. Der Inzidenzwert ist hier innerhalb von einer Woche um knapp 30 Punkte auf 78,1 gestiegen und mit diesem Wert stehen wir im Deutschland vergleich sogar noch gut da.
Da fühle ich mich was Corona angeht in Kolumbien sogar deutlich sicherer.

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von anuja »

Ich kann mich derzeit nur zu Cartagena äußern und hier findest du Menschenmassen auf der Straße ohne Abstand, Menschentrauben im Supermarkt ohne Abstand. Mag sein, dass es woanders zivilisierter zugeht.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Was sagt ihr zu diesem Video - Verschwörungstheorie oder Realität?

Broders Spiegel: Mein Impfdurchbruch ⇨ [externes Video]
Benutzeravatar

bastians
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 546
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von bastians »

Naja, der Herr Broder hat schon vor zwanzig Jahren in der taz etwas verschwurbelt geschrieben. Inhaltlich/sachlich hat er ja auch nicht allzuviel zu sagen. Er hackt mehr darauf rum, dass der Sprachgebrauch beschönigend ist. Aber das ist ja kein neues Phänomen/Problem.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Danke für die Antwort. Ich kenne diese Szene nicht, was vielleicht auch besser so ist. ;-)

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von anuja »

Der hochgelobte Freedom Day in Dänemark liegt erst zwei Monate zurück, jetzt werden wieder Pandemiebeschränkungen eingeführt. Seit heute ist der Corona-Pass bei vielen Veranstaltungen, in Kneipen usw. wieder da. Corona ist präsent, Eigenschutz sollte jedem sehr wichtig sein.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 889
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Genuasd »

dieser Freedom Day war sowieso der größte Unsinn (UK ja auch).
Es würde mir als Bürger ganz deutlich sagen, dass ich nie wieder irgendwelche Maßnahmen/Einschränkungen befürchten müsste.
Lockern zu jener Zeit: ja und unbedingt, aber muss man das auch noch zelebrieren?
Ich denke die Dänen gehen damit locker um und in Deutschland bin ich froh, dass die Wahl schon gelaufen ist.

Wo es übrigens relativ gut läuft ist in Spanien.
Dort bremsen querdenkende Impfverweigerer nicht (oder nicht so viele) den Weg zurück zur Normalität.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Wo informiert ihr euch am liebsten über das Pandemie-Geschehen?

Ich lese immer wieder gerne das Coronavirus-Update: Den Podcast mit Drosten & Ciesek, um mich über das Pandemie-Geschehen auf dem Laufenden zu halten.
Benutzeravatar

Gilberto
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 404
Registriert: 8. Sep 2018, 11:12
Wohnort: Wien

Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Beitrag von Gilberto »

Das Coronavirus-Update ist gut, ich habe nie an Drosten gezweifelt.

Ich weiß nicht, ob ihr es schon gehört habt. Bei uns in Österreich wird ab dem 1. Februar eine generelle Impfpflicht eingeführt und wegen hoher Corona-Zahlen gilt bei uns ab kommenden Montag ein landesweiter Lockdown.

Abstand halten und nicht leichtsinnig werden. Bleibt gesund!
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Wann kommt die neue Corona-Mutante B.1.1.529 in Kolumbien an?

Beitrag von Ernesto »

Durch die Aufmerksamkeit von @Hamid bin ich auf mehr Information zu dieser Variante im Netz gestossen.
Wie @Hamid schon schrieb ist der erste Fall in Europa, genauer gesagt in Belgien aufgetreten.

Da es bei der Einreise nach Kolumbien keinerlei Kontrollmassnahmen in Bezug Corona gibt, wird es nicht lange dauern bis auch dort dieser Besucher erscheint. Die Einnahmen durch den Tourismus haben für die Regierung mehr Wert als ein "paar Menschenleben". Vielleicht reagiert man, wenn das Kind mal wieder in den Brunnen gefallen ist. ;-) (Durch einen simplen PCR-Test lässt sich auch die neue Variante nachweisen.)

Malta hat schnell reagiert und eine Reisebeschränkung für sechs afrikanische Länder verhängt. Auch Italien und Österreich reagierten ähnlich. Deutschland will Südafrika zum Virusvariantengebiet erklären und hat den Flugverkehr mit Südafrika eingestellt.
Die wissenschaftliche Taskforce der Schweiz sieht es locker und meint, dass die Fallzahlen in Südafrika noch immer recht niedrig seien.

In Israel gibt es eine infizierte Person und verschiedene Verdachtsfälle.