Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
biciaxel
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 20. Mai 2019, 00:17

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von biciaxel »

Hallo,

Ich plane einen Ausflug in der nächsten Zeit nach San Jose de Guaviare entweder mit dem Bus oder dem Flieger von Bogota aus.

War jemand aus diesem Forum schon mal dort und kann mir Tips über die Gegend geben?

Besonders interressiert mich, zu welcher Jahreszeit der durch Algenbewuchs sich farblich verändernde Fluss Tranquilandia dort bunt ist und ob man diesen, sowie andere in der Umgebung gelegende sehenswerte Orte wie z.B. die schwarze Lagune, auf eigene Faust mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen kann oder ob das Buchen der Ausflüge durch Agenturen notwendig ist.

Über Empfehlungen von günstigen und ruhigen Unterkünften und über Direktkontakte zu örtlichen Touristenführern würde ich mich auch sehr freuen.

Vielen Dank!

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 845
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Glboetrotter »

Bus von Bogota nach Villavicencio in 3 1/2 Stunden. Von Villavicencio nach San Jose del Guaviare sind es 6 Stunden mit dem Bus, wobei der erste und letzte Teil sehr schön ist.
Oder mit Easyfly von Bogota nach San Jose del Guaviare. Direkt gegenüber dem Flughafen dort hat es ein schönes Hotel mit Schwimmbad. Es gibt noch weitere Hotel in der Stadt (zu Fuss vom Flughafen ist es rund 15 Minuten).

Ohne Reiseführer wird man die verschiedenen Sehenswürdigkeiten innert nützlicher Frist nicht finden, obwohl alle nur wenige Kilometern von San Jose del Guaviare entfernt sind.

Und zu den Lagunen mit den Delfinen kommt man am preiswertesten mit anderen Teilnehmern, also in einer Tour, welche nur stattfindet, falls genügend Personen dafür Interesse haben (um 400'000 Pesos pro Person), was meistens am Samstag und/oder Sonntag sein wird (Touristen aus Bogota). Die Tour selbst ist wunderschön, besonders die Fahrt im kleinen Boot (ohne Dach) durch den Urwald mit den Affen. Die Bäume stehen in der Regenzeit bis zu 10 Meter unter Wasser. Bei Trockenheit muss man die Strecke in 2 Stunden zu der Lagune laufen (Trinkwasser mitnehmen).

San Jose del Guaviare selber ist sicher, und der Ausländer ist immer noch der Exote. Man kann auch abends problemos herumlaufen. Man spürt, dass hier früher andere, härtere Zeiten herrschten und es ein grosser Drogenumschlagplatz war. Diebe haben es dort sehr schwer, weil nur eine Strasse hinausführt - die nach Villavicencio. Am Anfang der Stadt ist die bestgeschützte Polizeistation, die ich je gesehen habe, was man sonst von den Militärposten mit Sandsacken kennt.

Die Gegend um den Fluss mit dem Hafen und den kleinen Booten könnte bei Dunkelheit ein bisschen einschüchtern. Es gibt dort einige billige Bierbars und könnte deshalb auch abends laut sein. Jedoch ist der Sonnenuntergang am Fluss fantastisch. Vom Hafen sind es nur einige Gehminuten bis ins Stadtzentrum, wo es einige Restaurants hat; nichts grossartiges für Gourmetfreunde, leider. Alles ist ziemlich preiswert.

Die Algenzeit ist von zirka Juli bis November, ähnlich wir in Caño Cristales bei La Macarena.

Meiner Ansicht nach, ist das die beste Gegend mit dem grössten Potential mit Touristen in der Zukunft in Kolumbien. Es ist immer noch touristisches Neuland, jedoch sehr sehenswert und einmalig.

Themenstarter
biciaxel
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 20. Mai 2019, 00:17

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von biciaxel »

Hallo Globetrotter,

Vielen Dank für deine Ratschläge, diese scheinen mir sehr hilfreich zu sein.

Könntest Du mir bitte noch mitteilen, welche Ausflüge dir in der Umgebung von San Jose de Guavire am Besten gefallen haben?

Und hast du auch Infos über mögliche Flussfahrten von San Jose ausgehend, vielleicht als Passagier auf regelmässig abfahrenden Lanchas flussauf oder abwärts?

Ich habe vor, mich dort 4 bis 6 Tage lang aufzuhalten, reicht diese Zeit deiner Meinung nach aus um die Gegend gut kennenzulernen?

Wie bist Du an die sehenswerten Orte im Umland von San Jose gekommen, musstest Du ein Reisebüro mir der Organisation der Ausflüge beauftragen oder wäre es auch möglich, jeweils einen Jeep mit Fahrer für den Tag anzumieten welcher einen dann durch das Umland zu verschiedenen Orten bringt?

Ich habe nichts dagegen, einen einheimischen Führer/Fahrer direkt anzuheuern, aber Reiseagenturen möchte ich vermeiden weil diese in Kolumbien normalerweise mehr als 100 % auf die Kosten für den Transport und die Führer als ihre Vermittlungsgebühr aufschlagen und ich dies als übertrieben ansehe.

Als letztes würde mich noch interessieren, ob Villvicencio vielleicht einen Zwischenstopp wert sei?

Nochmals herzlichen Dank!

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 845
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Glboetrotter »

Frag in San Jose del Guaviare einfach im Hotel nach, ob sie jemanden kennen, der mit dir die nähere Umgebung besucht. Andernfalls auch einen Taxifahrer, der vertrauenswürdig auszusehen scheint und sich in der Gegend auskennt und aufgewachsen ist. Das sollte zwischen und 100'000 und 200'000 Pesos pro Tag kosten. Maximal 6 Tage sind definitiv genug Zeit. Einfach zeitlich flexibel sein und improvisieren. Auch für die organisierten Touren gibt es keine fixen Tage, sondern hängt davon ab, wie viele Personen in der Tour mitmachen und somit hängt es vom Preis ab. Je weniger Personen, um so teurer, logischerweise.

Wegen den Flussfahrten: Am besten im Hafen nachfragen früh morgens. Ich weiss nicht, ob es regelmässige Lanchas gibt. Vom Schnellboot auf dem Fluss sah man verschiedene bewohnte, einfache Häuser auf Stelzen. Aber ob es dort so richtig lustig ist (Sprichwort: Hygiene, WC, Essen, Trinkwasser) und wie man dann wieder zurück in die Stadt kommt, ist mir rätselhaft.

Villavicencio:
Der reichere und somit moderne Teil von Villavicencio (Gegend um das Einkaufszentrum "Primavera", "Villacentro" und das Hotel Estelar) ist noch ziemlich interessant, auch kulinarisch. Touristisch hat die Stadt selber nichts Grossartiges zu bieten. Jedoch fand ich die nähere Umgebung mit dem Tierpark "Bioparque Ocarro" nahe dem Flughafen und nahe davon das Pferde reiten sehr informativ und interessant, als auch günstig. Man lernt extrem viel über die vielfältige Tierwelt in Kolumbien, insbesondere die Region Llanos und Amazonas. Die Llanos ist Cowboy-Land (ohne Gewehre) und hat seinen ganz besonderen Reiz. Ich habe noch nie einen Europäer getroffen, der davon nicht begeistert war. Leider gehen nur wenige Touristen dorthin. Ach, und dann die Musik "Joropo" in den Llanos (auch in San Jose del Guaviare), auch besonders, und gefällt mir gut.
Villavicencio ist am Wochenende voll von Touristen aus Bogota, die vor dem kühleren Klima in der Haupstadt in die warme Klimazone der Llanos flüchten.

Soli73
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jan 2024, 13:41

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Soli73 »

Hallo,
ich habe gerade euren Eintrag gelesen und plane für Juli eine Tour nach St.Jose.
Gibt es in der Region eigentlich auch Tukane oder Papageien?
Regnet es in der Regenzeit nur kurz und heftig oder den ganzen Tag?
Vielen Dank für eine Antwort
Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Montana »

Ja, in der Region San José de Guaviare gibt es sowohl Tukane als auch Papageien. In der Region gibt es mehr als 500 Vogelarten: Tukantoko, Schwarzkehltukan, Andenkondor, Rotscharlachara, Hyazinth-Ara und viele mehr.
Die Regenzeit in San José de Guaviare dauert von April bis November. In dieser Zeit kann es vor allem nachmittags und abends heftig regnen. Normalerweise regnet es aber nicht den ganzen Tag. An den meisten Tagen scheint die Sonne und die Temperaturen sind warm und feucht. Trotz des Regens ist die Regenzeit eine gute Zeit, um San José de Guaviare zu besuchen. Die Landschaft ist grün und üppig und die Tierwelt ist besonders aktiv.

Hier sind einige Aktivitäten, die du in San José de Guaviare während der Regenzeit unternehmen könntest:

- Besuch vom Nationalpark La Macarena. Dieser Park beherbergt eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren, darunter den Tukan und den Papagei.
- Wanderung zum Cerro de la Lindosa. Dieser Hügel bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und die umliegende Landschaft.
- Bootsfahrt auf dem Fluss Guaviare. Auf dieser Bootsfahrt kannst du die vielfältige Tierwelt der Region beobachten, darunter Kaimane, Affen und Delfine.
- In der Region gibt es mehrere indigene Reservate, wo du etwas über die Kultur und Traditionen der einheimischen Bevölkerung erfahren kannst.

Ich hoffe, diese Informationen sind hilfreich. Bitte lass es mich wissen, wenn du weitere Fragen hast.

Soli73
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jan 2024, 13:41

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Soli73 »

Vielen Dank für die Nachricht. Das bringt mir sehr viel, da ich schon sehr überlegt habe, ob ich nach Leticia oder nach St.jose de Guaviare reisen soll. Aber so viele Infos habe ich da nicht gefunden. Ich such dann bloß noch eine Unterkunft.
Danke Dir noch

Entschuldige bitte, eine Frage hätte ich noch. Wie kommt man von St. José de Guaviare zu dem Nationalpark La Macarena?
Ist das nicht zu weit, oder geht das dann per Boot?
Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Montana »

Ja, es ist möglich, den Nationalpark La Macarena von San José de Guaviare aus mit dem Boot zu erreichen. Es gibt mehrere Unternehmen, die diese Bootsfahrt anbieten. Die Fahrt führt durch den wunderschönen Guayabero-Fluss und bietet die Möglichkeit, verschiedene Tierarten wie Affen, Delfine und Vögel zu beobachten. Die Fahrt kann bis zu 8 Stunden dauern.
Man kann auch mit dem Auto fahren. Die Fahrt führt über eine Schotterpiste. Diese kann in der Regenzeit sehr schlammig und schwer passierbar sein. Deshalb ist es wichtig, ein Allradfahrzeug zu mieten.
Die komfortablere Variante ist das Boot.

Soli73
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jan 2024, 13:41

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Soli73 »

Vielen Dank für die Antwort. Hast Du zufällig eine Idee an welches Bootsunternehmen ich mich dort wenden kann, oder geht das nur direkt vor Ort?
Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Montana »

Es ist möglich, Tickets für die Bootsfahrt im Voraus online oder direkt vor Ort zu buchen.
Wir haben das vor geraumer Zeit über "Guaviare Tours" gemacht.
Bus und Jeep kann man bei direkt "COOTRANSGUAVIARE" buchen.

Soli73
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jan 2024, 13:41

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Soli73 »

Vielen herzlichen Dank für die Information. Hättest Du vielleicht noch einen Übernachtungstipp für mich?
Und hast Du vorwiegend Bargeld dabei, oder gibt es auch Geldautomaten?
Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 212
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Montana »

In San José de Guaviare gibt es mehrere Geldautomaten, aber es ist immer ratsam, Bargeld dabei zu haben.
Übernachtungsmöglichkeiten gibt es einige, von preiswert bis exklusiv. Mittelklasse San Pedro Suite. Wenn es etwas luxuriöser sein soll, wähle das Hotel El Dorado Guaviare. Ich bin immer gerne im Hotel Portico. Lies dir vor deiner Reise noch das Thema Verhaltensregeln / kleiner Sicherheitsleitfaden durch.

Soli73
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jan 2024, 13:41

Empfehlungen / Erfahrungen zu San Jose de Guaviare gesucht

Beitrag von Soli73 »

Nochmals vielen herzlichen Dank für die wertvollen Tipps.

Social Media