Homeoffice in Kolumbien für Unternehmen in der Schweiz / meine Fragen dazu

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.
Benutzeravatar

Themenstarter
MC_Migels
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2018, 01:40

Homeoffice in Kolumbien für Unternehmen in der Schweiz / meine Fragen dazu

Beitrag von MC_Migels »

Hallo Zusammen, ich bin Schweizer und mein fester Wohnsitz ist hier in Kolumbien. Ich habe neu die Möglichkeit, für ein Unternehmen in der Schweiz Dienstleistungen (Engineering Arbeiten) zu erbringen und diese entsprechend zu verrechnen. Als natürliche Person hier in Kolumbien habe ich die 9-Stellige NIP Nummer bei DIAN. Wie ist nun das beste Vorgehen, um 1-2mal monatlich meine errichtete Arbeit im Homeoffice in Kolumbien an das Unternehmen in der Schweiz zu verrechnen? Ich verstehe bis jetzt das Thema der Steuersätze nicht, entsprechend wie die Rechnung auszustellen ist und wie ich später zu welchen Sätzen das Einkommen zu versteuern habe. Ich habe vor, dafür mein Multiwährungskonto von Wise zu nutzen - Entsprechend würde der Zahlungseingang vom Unternehmen in der Schweiz in USD auf das Wise-Konto in den USA erfolgen, das Konto wird in meinem Namen auf meine Adresse hier in Kolumbien geführt ... ich hoffe dies würde steuertechnisch so funktionieren. Ich erhoffe mir mit diesem Beitrag jegliche Art von Hilfe, welche mich meinem Ziel näher bringt - Vielen Dank.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 828
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 64

Homeoffice in Kolumbien für Unternehmen in der Schweiz / meine Fragen dazu

Beitrag von Fusagasugeno »

Zwischen der CH und Kolumbien besteht ein Steuerabkommen. Also egal wie Du es machst Du bist nur in Kolumbien Steuerpflichtig. Was die Korrekte Verrechnung und die Besteuerung in Kolumbien angeht, da kann Dir wohl nur ein Buchhalter oder Steuerexperte helfen. (Kolumbianischer natürlich).
Falls Du mir Deiner Frage ein Steuerschlupfloch suchst kann ich Dir nicht helfen. Das Steuerabkommen findest Du mit Hilfe von Google, da ich es vor 8 Jahren zum letzten mal durchgelesen habe, kann ich keine Auskünfte darüber geben ob Dein Auftraggeber Zahlungen an dich evt. melden muss.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

elviejito
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2017, 23:23

Homeoffice in Kolumbien für Unternehmen in der Schweiz / meine Fragen dazu

Beitrag von elviejito »

Die Besteuerung für natürliche Personen kannst du hier nachsehen:
https://taxsummaries.pwc.com/colombia/individual/taxes-on-personal-income

Den Valor Tributario UVT 2022, Monto = $38.004 findet man bei DIAN: https://www.dian.gov.co

Saludos,
El Viejito

Social Media