Medellín: Polizei vertreibt Bewohner von Armenviertel

hat mehr als 2,2 Millionen Einwohner und 3,2 Millionen in der Agglomeration.
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6619
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Medellín: Polizei vertreibt Bewohner von Armenviertel

Beitrag von Ernesto »

Gestern kam es im lokalen Radio, heute lese ich es im Netz Polizei vertreibt Bewohner von Armenviertel in Kolumbien

Die Kommune 8 in Medellín besteht aus den Barrios: Villa Hermosa, La Mansión, San Miguel, La Ladera, Batallón Girardot, Llanaditas, Los Mangos, Enciso, Sucre, El Pinal, Trece de noviembre, La Libertad, Villa Tina, San Antonio, Las Estancias, Villa Turbay, La Sierra (Santa Lucía - Las Estancias) sowie Villa Lilliam
Benutzeravatar

moppe
aka Cali
aka Cali
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jul 2011, 04:57

Medellín: Polizei vertreibt Bewohner von Armenviertel

Beitrag von moppe »

Das soll ja laut ANI DIESSELMANN (anscheinend eine in Deutschland lebende Deutsche) nun schon am Donnerstag, also am 4.12.2014, passiert sein.

Voellig unverstaendlich ist, dass dann weder El Mundo noch El Colombiano darueber berichtet haben.

Immerhin hat die Comuna 8 an die 100.000 Einwohner. Und die sollen also vertrieben worden sein, ohne dass die lokale Presse darueber berichtet?

Aber ausgerechnet Ani Diesselmann in Deutschland weiss das? Ist denn niemand in Medellin, der da mal vorbeischauen kann, ob das ueberhaupt stimmt, was Ani Diesselmann da wissen will?

Ich wette, die sind alle noch da...

Social Media