Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Hier passt alles rein was mit Internet, Festnetz, Mobilfunk, VoIP etc. zu tun hat.

Themenstarter
AlbertoO
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 28. Feb 2017, 11:30

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von AlbertoO »

Im Zeitalter des Smartphones werden diese lieben Helfer in Deutschland immer mehr abgebaut. Gibt es Notrufsäulen in Kolumbien? Es hat ja nicht jeder unbedingt ein Handy. Auch meist, wenn man Hilfe braucht ist keine da. Was machen die Kolumbianer in einem Notfall?
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 685
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von Karibikotto »

Du meinst Notrufsäulen an den Straßen? Habe ich bei meinen Touren noch nie gesehen. Stählerne Polizisten wie früher in Deutschland, habe ich auch noch nie gesehen. Was macht der Kolumbianer, hoffen das nichts passiert! Im Straßenverkehr helfen die Nummern der Autoversicherer, falls man versichert ist. Über die kostenlos erreichbare Nummer (angeblich von jedem Handy) #767 kannst du auch einen Notruf absetzen. Die landesweite Nummer der Polizei lautet 123. Funklöcher gibt es mehr als genug. Berauschend ist das Notrufsystem in Kolumbien nicht! Alles wunderbar solange nichts passiert! Deshalb sind meine Frau und ich auch weg von da.

Don-Pedrinio
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 826
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von Don-Pedrinio »

bei jeder Mautstelle kriegt man eine Quitung ausgehändigt. auf dieser stehen Notrufnummern der Region.
sowie gratis Abschleppdienst bis zur nächsten Werkstatt. Auto wird huckepack Transportiert. nur an ganz wenigen Orten sind Tracks im Einsatz. z.B. auf der Strecke Medellin über die Berge bis in etwa Doradal, Antioquia. auf dieser Stecke sind es 4 Stk.
2013 musste ich davon Gebrauch machen. mein Glück war, dass so ein LKW gerade 500m oberhalb stationiert war, von da wo mein Wagen schlapp machte und Zeit hatte mich nach Marinilla zu bringen. nach gutem Zureden nahm er ein Trinkgeld an. ansonsten ein Warten gerne 2 und mehr Std. dauert.
@Alberto aufgepasst, wenn du mit einem Motorrad unterwegs bist, must du keine Maut bezahlen. entsprechend es an dir liegt dir solche Nummern abzuholen. normalerweise brettern die Motorradfahrer an diesen Orten nur vorbei.

mit meinem Auto Hilfe brauchte ich alles zusammen vielleicht etwa 5 Mal. jedes Mal hatte ich innert weniger Minuten Hilfe. und sogar als ich nen Plattfuss hatte hielt einer an... umgekehrt und in abgelegenen Bergstrassen nehme ich auch immer Kolumbianer mit, wenn sie im Niemandsland zu Fuss unterwegs sind.

Notrufsäulen gibt es, aber nur ganz vereinzelt und nur auf den wichtigsten Hauptverkehrsachsen. ich hab schon gesehen und würde bei einer nächsten Überlandfahrt mal so eine fotografieren und hierher posten.

was Kolumbianer im Notfall tun: grosse Äste auf die Strasse legen, damit man deretwegen verlangsamt fahren muss. dann legen sie sich irgendwo schlafen bis ihr pers. Mechaniker kommt. denn eine Autowerkstatt in der Nähe kann wenn es gut kommt gerade mal Öl wechseln oder Scheinwerfer flicken. hahaha da war doch noch das eine Mal der abgebrochene Scheibenwischer am Mietauto. dort wurde in ner Werkstatt notdürftig ne neue Halterung angeschweisst und dann ein Scheibenwischer montiert der einigermassen passte....

Themenstarter
AlbertoO
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 28. Feb 2017, 11:30

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von AlbertoO »

Motorrad, nein, das ist lange vorbei. Zu Hause, ja am Wochenende, ab und zu. (BMW K100 Gespann).
Wenn ich lese was die Kolumbianer machen, dann sieht es in einem Notfall nicht sonderlich gut aus. Bekommt einer einen Herzinfarkt auf einsamer Straße, heißt es sterben! Grausamer Gedanke. Vielen Dank Don-Pedrinio für die ausführliche Info.

hoffnung_2013
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 1799
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von hoffnung_2013 »

Off topic:
@Alberto bezüglich des Herzinfarktes ist es auch in der Stadt schlecht bestellt.
Bis der Krankenwagen - Kein Notarztwagen - nach Hause kommt und du im Krankenhaus ankommst, ist es oft zu spät.
Die Rettungswagen haben hier keine solche Ausrüstung wie in D. Sie haben null Komma nichts.
Wir haben eine private Krankenversicherung. Da kommt der Arzt tatsächlich innerhalb von Minuten ins Haus.
ABER: Der hat ebensfalls nichts dabei. Keine Ausrüstung (außer Blutdruckmessgerät), keine Medikamente, nichts.
Was macht er also? Er ruft wieder die Ambulanz. :-(
Ich spreche übrigens aus Erfahrung (4x).
Gruß
P.

Themenstarter
AlbertoO
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 28. Feb 2017, 11:30

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von AlbertoO »

Wenn das so ist wie du schreibst, dann frage ich mich, was machst du da? Warum lebst du nicht in Deutschland? Oder bist du nur sporadisch dort?

hoffnung_2013
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 1799
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von hoffnung_2013 »

Ich bin Rentner und hoffe nicht ersthaft krank zu werden :-)
Gruß
P.
Benutzeravatar

Timcol
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 22. Feb 2017, 18:27

Notrufsäulen gibt es die in Kolumbien?

Beitrag von Timcol »

Auf der Autopista 25 von Pereira nach Cali (beide Richtungen)habe ich welche gesehen alle paar Kilometer.

Bild

Social Media