2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.

Themenstarter
heinrichkeine
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2019

2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Beitrag von heinrichkeine » 22. Aug 2019, 14:44

Hallo zusammen,

ich möchte ab Dezember für 2-3 Monate nach Kolumbien am liebsten Cartagena. Daher würde ich gerne wissen, wo man am besten in dieser Zeit arbeiten kann, ohne dass man mit unverbindlich hohen Kosten zu rechnen hat. Mir wäre es am liebsten wo man ein kleines Entgelt für die Miete und Verpflegung bekommen würde. Habe schonmal aus externen Quellen mitbekommen, dass man auch an Schulen arbeiten kann.
Würde mich über positive Rückmeldungen und Tipps freuen.

Danke im Voraus.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Beitrag von Ernesto » 22. Aug 2019, 15:27

:wil: heinrichkeine

Wenn du als Tourist nach Kolumbien kommst, darfst du nicht arbeiten!
Was du machen kannst/darfst ist ein Praktikum, welche jedoch meist unbezahlt sind.

Ich bedauere dir keine bessere Nachricht senden zu können.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 155
Registriert: 12.09.2016

2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Beitrag von Gordi_K » 22. Aug 2019, 15:49

Wie der Ernesto gesagt hat - in Kolumbien zu Arbeiten ist für einen Europäer genauso schwierig, wie für einen Kolumbianer legal in Deutschland zu arbeiten...

Man darf auch nicht vergessen, dass du in DE auch mit dem am wenigsten bezahlten Nebenjob mehr verdienen wirdst als in einem Vollzeitjob in Cartagena (Mindestlohn in Kolumbien ist derzeit ca. 220€/Monat...). Also auch aus ökonomischer Sicht macht es keinen Sinn, in Kolumbien als deutscher Tourist zu arbeiten, um ein kleines Entgelt zu bekommen.... Das Entgelt wird nämlich tatsächlich klein - lächerlich klein...

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 332
Registriert: 03.08.2009
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Beitrag von ramklov » 14. Okt 2019, 18:49

Arbeiten mit Turivisum und noch dazu Dez.-Feb wird hart. Welcher Arbeit willst du nachgehen? Legal ist es mit Turivisum nicht.

ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!


Providence
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 22.07.2018

2 bis 3 Monate Leben und Arbeiten in Cartagena - Wer weiss was?

Beitrag von Providence » 19. Okt 2019, 21:28

Das nimmt mich jetzt mal wunder, warum du denn in Kolumbien arbeiten willst? Hab viele traveler gesehen, denen unterwegs das Geld ausgegangen ist, und die dann als "Volounteer-hippie" in nem Hostel oder sonstwo gegen Kost und Logie arbeiten. Es gibt online Plattformen, die solche Stellen vermitteln. Ich persönlich finds korrekter, halt ein bisschen länger zu Hause zu arbeiten, um die Reise dann mit Devisen finanzieren zu können, anstatt in einem ärmeren Land zu arbeiten, wo vielleicht jemand anderes um die Stelle froh wäre..
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
A.v.Humboldt