Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19 verlängert bis 28.02.2022

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19 verlängert bis 28.02.2022

Beitrag von Eisbaer »

Präsident Duque erklärt "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19

Bogotá D.C., 12. März 2020.

Der Präsident der Republik, Iván Duque Márquez, verkündete den gesundheitlichen Notstand (Emergencia Sanitaria) im Land.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Verlängerung des Gesundheitsnotstands (Emergencia Sanitaria)

Beitrag von Eisbaer »

Duque gab soeben bekannt, das er die Resolution 844 / 2020 (Resolución No. 844 de 2020) für die Verlängerung des Gesundheitsnotstands auf dem gesamten Staatsgebiet bis zum 31. August 2020 erlassen hat.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 677
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Eventuell neue Verlängerung des Gesundheitsnotstands (Emergencia Sanitaria)

Beitrag von Max »

Gerade in den Nachrichten.

"parece hay prorroga de la emergencia sanitaria".
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Gesundheitsnotstand (Emergencia Sanitaria) in Kolumbien: Wie lange könnte dieser verlängert werden?

Beitrag von Eisbaer »

Einzelheiten über den Plan der nationalen Regierung zur Verlängerung des Gesundheitsnotstands (Emergencia Sanitaria), der am 31. August endet, wurden veröffentlicht.

Zunächst sollte klargestellt werden, dass der Gesundheitsnotstand (Emergencia Sanitaria) nicht mit der obligatorischen präventiven Isolierung (Quarantäne) gleichzusetzen ist, die die Regierung bei mehr als 7 Gelegenheiten verlängert hat.

Heute Morgen (19.08.) erklärte der stellvertretende Gesundheitsminister, Alexander Moscoso, die Absicht der Regierung, einen neuen Gesundheitsnotstand ausrufen zu können um mit den Folgen der COVID-19-Pandemie fertig zu werden.

Nach Angaben von Moscoso, zitiert von Noticias Caracol, tagte in den letzten Stunden die Beratungskommission, der Gesundheitsbehörde und Experten die die Verlängerung analysiert.

Bei den Diskussionen im Beratenden Ausschuss ging es um den Gesundheitsnotstand (Emergencia Sanitaria). Die Ausweitung dieses Notstands wird derzeit geprüft, und ich denke, sie wird sich im Rahmen der von der Regierung festgelegten Bestimmungen bewegen", sagte der stellvertretende Minister bei einem Treffen mit dem Sechsten Ausschuss des Repräsentantenhauses.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Präsident Duque erklärt "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19

Beitrag von Eisbaer »

"Der Gesundheitsnotstand (Emergencia sanitaria) als Instrument der Kontrolle, Überwachung und des raschen Handelns des Gesundheitsministeriums wird bis zum 30. November verlängert, und zwar für einen Zeitraum von 90 Tagen, in denen wir das Verhalten der Pandemie beobachten werden", berichtete der Präsident in seinem Tagesprogramm "Prevención y Acción".
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19 verlängert bis 28. Februar 2021

Beitrag von Eisbaer »

Präsident Ivan Duque kündigte am heutigen Mittwoch an, dass der durch das Coronavirus verordnete Gesundheitsnotstand vom 30. November bis zum 28. Februar 2021 verlängert wird, um eine effektive Kontrolle der Pandemie im Land zu gewährleisten.

Die von der kolumbianischen Regierung getroffene Entscheidung ergänzt die Entscheidung, die seit dem 1. September eingeleitete Phase der selektiven und intelligenten Isolation beizubehalten, in deren Rahmen eine wirtschaftliche Reaktivierung erfolgt.

"Da wir diesen Prozess im September begonnen haben, stehen wir kurz davor, drei Monate mit einem sehr guten kollektiven Verhalten abzuschließen, das wir auf den gesamten Monat Dezember ausdehnen müssen. Wir wollen einen Dezember, der brüderlich, sicher und förderlich für die Wiederbelebung unseres Landes ist", fügte der Präsident hinzu.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" verlängert bis 31.05.2021

Beitrag von Eisbaer »

Präsident Iván Duque Márquez, kündigte an, dass der Gesundheitsnotstand in Kolumbien um drei weitere Monate verlängert wird, d.h. bis zum 31. Mai 2021 gehen wird.

Dies unter Berücksichtigung der Tatsache, dass nach dem Ministerium für Gesundheit, auf dem nationalen Territorium immer noch die Ursachen bestehen, für die die Maßnahme im vergangenen Jahr verhängt wurde.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Präsident Ivan Duque kündigt die Verlängerung des Gesundheitsnotstandes um 90 Tage an

Beitrag von Eisbaer »

Die Ankündigung erfolgte nach einem Treffen mit den Bürgermeistern der kolumbianischen Vereinigung der Hauptstädte, bei dem die Beteiligung junger Menschen im Land und die wirtschaftliche Wiedereröffnung diskutiert wurden. Allerdings bekräftigte er auch im Raum die Verpflichtung der Regierung, den Prozess der Massenimpfung zu beschleunigen, um die Anwendung von 200.000 Tagesdosen zu überschreiten.

"Was die Reaktivierung und die Impfung angeht, so haben wir uns verpflichtet, alle Projekte, die wir mit den Hauptstädten haben, zu beschleunigen und auch den Impfprozess zu beschleunigen", sagte das Staatsoberhaupt.

Er fügte hinzu, dass bis Ende Mai erwartet wird, dass die Anwendung von 10 Millionen Dosen zu erreichen und auch die Ebenen der Impfung zu Massen-Kampagnen zu erreichen um mehr als 200.000 Impfstoffe täglich.

Ebenso wies der Präsident darauf hin, dass, wenn mehr Lehrer geimpft werden, auch der Weg für die "Präsenz in Bildungsräumen" geöffnet wird.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kolumbien verlängert Gesundheitsnotstand um weitere 90 Tage

Beitrag von Eisbaer »

Präsident Iván Duque gab am Mittwoch bekannt, dass die Regierung beschlossen hat, den Gesundheitsnotstand im Land um weitere 90 Tage zu verlängern.

Während seines Staatsbesuchs in Seoul, Korea, erklärte der Präsident, dass Kolumbien angesichts der Tatsache, dass die durch das Coronavirus ausgelöste Pandemie weltweit in Kraft bleibt, diese Maßnahme verlängern und die Anforderungen an die Biosicherheitsprotokolle aufrechterhalten wird.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Colombia podría cerrar el 2021 con declaratoria de emergencia sanitaria

Beitrag von News Robot »

El Ministerio de Salud informó que el cuarto pico del COVID-19 se podría presentar a finales de octubre o principios de noviembre. Colombia podría afrontar un cuarto pico de la pandemia del COVID-19 a finales de octubre o principios de noviembre de acuerdo con los modelos que trabaja el Instituto Nacional de Salud, aseguró el Ministro, Fernando Ruiz, quien manifestó que el virus continúa latente en el país.

continuar

CARACOL Radio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kolumbien verlängert Gesundheitsnotstand bis Februar 2022

Beitrag von Eisbaer »

Mit der resolución 1913 de 2021 hat das Gesundheitsministerium den Gesundheitsnotstand in Kolumbien aufgrund der COVID-19-Pandemie bis zum 28. Februar 2022 verlängert.

In der neuen Resolution wird daran erinnert, dass eine Reihe von Maßnahmen weiterhin eingehalten werden müssen, darunter die Verwendung einer Gesichtsmaske.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 633
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19 verlängert bis 28.02.2022

Beitrag von Karibikotto »

Wie passt das zusammen, Gesundheitsnotstand, aber Bars in Bogota bis 5 Uhr in der früh offen?

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 77
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Gesundheitsnotstand "Emergencia Sanitaria" wegen COVID-19 verlängert bis 28.02.2022

Beitrag von Fritzchen »

@ Karibikotto,
gute frage. Aber auch in Deutschland sind die Hotels gut besucht und in den Bars Saufen sie bis 5 Uhr Morgens.