Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)

Themenstarter
Julia
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 20. Okt 2020, 13:30

Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Julia »

Hallo zusammen, kann man sich als nicht Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8534
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kann man sich als nicht Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Eisbaer »

Ja, auch Ausländer können sich in Kolumbien gegen Cornoa impfen lassen, wenn sie ein gültiges Visum mit Cédula haben, in einer Krankenversicherung (EPS) eingeschrieben sind und altersmäßig an der Reihe sind.

Ein privater Kauf ist (noch) nicht möglich.
Pfizer-BioNTech, Sinovac und AstraZeneca haben erst kürzlich bekannt gegeben, das sie keine Privatkunden in Kolumbien beliefern.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Themenstarter
Julia
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 20. Okt 2020, 13:30

Kann man sich als nicht Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Julia »

Vielen Dank für die Info!

BBColonia
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Corona-Impfung für Ausländer in Kolumbien möglich?

Beitrag von BBColonia »

Hallo liebes Forum,
wenn ich jetzt in Deutschland wäre, würde ich mir jetzt die 3. Impfung für Corona (Booster) besorgen von Biontech/Pfizer.
Ist das eigentlich in Kolumbien möglich, sich als Ausländer gegen Corona impfen zu lassen, und wenn ja, welche Erfahrungen gibts?
Danke



Moderation: Beitrag ins bestende Thema verschoben. Eisbaer - Moderator
Benutzeravatar

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 133
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Kann man sich als nicht Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Hamid »

@BbColonia

Dein Anliegen ist zuerst wissenschaftlich zu betrachten, welche Kombination beim Boostern für die beste Wirksamkeit sorgt, in Abhängigkeit zum Impfstoff deiner 1. und 2. Impfung.

Hier gibt es leider unterschiedliche Empfehlungen:

Die erste ist eine Empfehlung aus den USA eines mRNA- Biochemikers mit seiner Erkenntnis einer Kreuzimpfung, die dazu führen könnte, mehr Antikörper zu bilden.

FCVGUuZXEAoKEto.jpg

Die zweite ist, dass die Bundesregierung
der Meinung deutscher Experten folgt, bei Auffrischungsimpfungen im Falle von mRNA-Grundimmunisierten denselben Wirkstoff zu verabreichen. Statt auch bei Biontech oder Moderna auf eine Kreuzimpfung mit dem jeweils anderen Impfstoff zu setzen, empfiehlt das Bundesgesundheitsministerium hier, möglichst den ursprünglichen Impfstoff auch ein drittes Mal zu verabreichen.

Danach rechtlich, ob du die Kriterien weiter oben im Thread erfüllst und wie die Anerkennung in Deutschland dieser 3. Impfung ist, würde man dir in Co nur den chinesischen Impfstoff anbieten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5951
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Kann man sich als nicht Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Ernesto »

Um die Frage von @BBColonia zu beantworten bin ich mir ziemlich sicher, dass sich ein ausländischer Tourist nicht in Kolumbien impfen lassen kann.

Dass man in Kolumbien lediglich den chinesischen Impfstoff bei der dritten Impfung anbietet, ist soweit ich weiss nicht richtig.
Beim Vater meiner Freundin steht diese Impfung bevor und er erhält diese, gleich den beiden ersten mit dem Impfstoff von Pfitzer in der nächsten Woche.

BBColonia
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von BBColonia »

Hm, erstens erfülle ich Stand jetzt nicht die rechtlichen Voraussetzungen, bin bisher nur als Tourist hier, habe kein Visa und Cedula. Also käme nur eine Privatzahlung in Frage, die es laut obigem Kommentar vom April 2021 noch nicht gibt. Es sei denn, das hätte sich in der Zwischenzeit geändert.
Ich habe bisher zweimal Biontech, ob ich den chinesischen Impfstoff nehmen würde, müsste ich mich erst schlau machen, gefühlsmäßig eher nicht.
Aber so wie es ja aussieht, ist es ja für mich gar nicht möglich mich hier impfen zu lassen. Dann halt wenn ich zurück in Deutschland bin.
Benutzeravatar

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 133
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Hamid »

Folgt man der Aussage von Gerson Bermont, dem Direktor für Aufklärung und Präventionsmaßnahmen vom Ministerium für Gesundheit gibt es den Booster mit Sinovac doch, den er selbst als solchen angewendet nicht für bedänklich erachtet und nur vor einer stärkeren Symptomatik nach einer Kreuzimpfung warnt, wenn die die 1. und 2. z. B. mit Sinovac war und der Booster z. B. BionTech sein wird.

Wahrscheinlich geht die Message nicht so deutlich aus meinem Text hervor, wie gewollt: Wer beabsichtigt sich in Co zu boostern und auf dem Schlauch steht, weil sie/er dafür nicht extra ausreisen möchte oder kann, sollte sich zu den Empfehlungen einer Kreuzimpfung und der Anerkennung in D informieren, wenn es dann eines Tages auch für Unter70jährige losgeht oder man Tico heißt und schon rüber gemacht hat.

Keine Ahnung wie das Wort "lediglich" in den Konjunktiv hineinrutsche konnte - "ihm nur Sinovac".
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5951
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

Beitrag von Ernesto »

// OFFTOPC // da die Frage heisst: Kann man sich als Nicht-Kolumbianer in Kolumbien gegen Corona impfen lassen?

@Hamid

Die Booster-Impfung mit Sinvac gibt es, wird jedoch nur Personen angeboten, die schon die ersten beiden Impfungen mit diesem Impfstoff bekommen haben. Auch hier kann alternativ zu Pfitzer, Moderna oder AstraZeneca gegriffen werden.

Bild

Hier in unserem Fall ist die Person zweimal mit Pfizer-BioNTech geimpft worden.
Aktuell bekommen in Kolumbien bekommen die 60 bis 80-Jährigen diese Impfung. Die Berechtigten können zwischen AstraZeneca, Pfizer-BionTech oder Moderna entscheiden.

Leonardo Arregocés, director de Medicamentos y Tecnologías en Salud, denkt, dass der Impfstoff von AstraZeneca eine gute Alternative als dritte Dosis für die Risikopopulation in Kolumbien sei.

Bild

Wie ich in diesem Thema schon schrieb, bekommt der Vater meiner Freundin nächste Woche diese Booster-Impfung. Er wurde gefragt und hat sich für Pfizer-BionTech entschieden ;-)

// OFFTOPIC - ENDE //