Probleme mit Vertrag bei Comcel

Hier passt alles rein was mit Internet, Festnetz, Mobilfunk, VoIP etc. zu tun hat.

Themenstarter
radnomadin
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 16. Jul 2010, 02:38

Probleme mit Vertrag bei Comcel

Beitrag von radnomadin »

Hallo, das ist gleichzeitig ein Erfahrungsbericht und eine Frage. Mit dem Touristenvisum konnte ich kein internet-modem von COMCEL bekommen. Mittlerweile hab ich eine Cédula, damit hat es dann geklappt. Aber ich darf nur einen "prepago"Vertrag abschließen, nicht einen 1Jahres-Vertrag. Das ist sehr ärgerlich, weil das prepago-Verfahren mehr als doppelt so teuer wie ein "plan" ist. Erklärung: Ich bin keine kreditwürdige Person, bzw. habe den Nachweis noch nicht erbracht. Wie das, wo ich doch meine 2-Jahres-Aufenthaltsgenehmigung damit bekommen habe, dass ich 2000 Euro mensual Einkommen nachweisen konnte. Darauf bekam ich nur eine internet-Adresse zur Antwort: datacredito.com
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung gefunden? Ist das bei den anderen konkurrierenden Anbietern auch so?

Anonymous

Re: Probleme mit Vertrag bei Comcel

Beitrag von Anonymous »

Alle Anbieter machen das so. Nachdem ich dann alle durch hatte (Comcel, Tigo Movistar und UNE) hat es meine columbianische Freundin versucht. Hat auch nicht geklappt, da sie nicht "kreditwürdig" war. Kreditwürdig ist man nach Auskunft der Mitarbeiter offenbar nur dann, wenn man laufend Verträge abschließt die es Wert sind in eine Datenbank eingetragen zu werden, auf die offenbar jeder ohne besondere Einwilligung des Klienten Zugriff hat. Da wir vier Monate in Deutschland waren, gab es eine Lücke und daher keinen Jahresvertrag. Das war die Auskunft der Tigo Mitarbeiterin.

Ich hatte aber schon ein Modem, so hat uns Tigo zu den selben Bedingungen nur die SIM gegeben und einen jederzeit kündbaren Vertrag. Die Kreditwürdigkeit ist wohl nur bei einem Jahresvertrag inkl. Modem erforderlich.

Jetzt bin ich froh darüber, denn das Internet ist derart langsam, dass wir es gleich wieder gekündigt haben...

Nochmal zu Datacredito: Soweit ich weiss, sind keine Kredite bei denen man sich verschuldetn nötig, es reicht z.B. ein Konto zu haben und anderweitig Verträge abzuschließen. Ist aber eine unbestätigte Info irgendwelcher Movistar-Mitarbeiter
Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 381
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Re: Probleme mit Vertrag bei Comcel

Beitrag von ramklov »

geh doch mal zu einem anderen shop, die gibts ja wie sand am meer.....(shop nicht anbieter)
bei movistar gab keine probleme 1 jahresvertag inc. modem
braucht zwar 2 tel nummern von "bürgen" bei denen wurde aber nicht angerufen und wie immer in col. 2 kopien der cedular, die machte mir dann die freundliche verkäuferin sogar am geschäftseigenen kopierer, nachdem ich bitte gesagt hatte.
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!
Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 381
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Re: Probleme mit Vertrag bei Comcel

Beitrag von ramklov »

jetzt flattert der erlagschein monatlich ins haus und damit hat sichs, kein konto usw nötig

also wenn einer meine kohle nicht will, hab ich noch immer jemanden gefunden dem sie gut genug war

ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!

Social Media