Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.

Themenstarter
kreppi
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Online
Beiträge: 331
Registriert: 3. Apr 2010, 20:56
Wohnort: Amaga
Alter: 54

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von kreppi »

-habe mal wieder eine Frage , wie funktioniert das hier in Kolumbien mit der Organspende , wo bekommt man hier den Ausweis her ?
-und wo gibt man Knochenmarkspenden ab oder wo registriert man sich ???
- danke und gruss kreppi
¡Vive tu sueño, no el sueño de tu vida!
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8655
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

Nobles Thema. Aussagekräftige Information kann Dir das Instituto Nacional de Salud geben.
Hier habe ich einen --> zur Fundacion Cardiovascular de Colombia mit dem Thema: Quieres Ser Donante De Organos Y Tejidos. Diese Seite ist auch in Englisch abrufbar.

Weiterhin folgt hier eine Infoseite, bitte etwas Geduld beim Laden.

Spoiler
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Themenstarter
kreppi
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Online
Beiträge: 331
Registriert: 3. Apr 2010, 20:56
Wohnort: Amaga
Alter: 54

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von kreppi »

-ich danke dir eisbaer, werde ich mich mal informieren und anmelden.
gruss und danke nochmal kreppi
¡Vive tu sueño, no el sueño de tu vida!
Benutzeravatar

Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Offline
Beiträge: 793
Registriert: 15. Aug 2009, 18:42
Wohnort: Bucaramanga

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von Kamachi »

Moin Kreppi, sorry Eisbär,
will nicht wieder der sein der alles madig macht, aber überleg Dir das hier in Kolumbien.
Organspende-OK.Da bist Du eh tot.
Aber Knochenmarkspende - bitte nicht in Kolumbien. Das MUSS absolut steril ablaufen und wenn nicht 100% korrekt ausgeführt, kann es zu massiven Komplikationen kommen. Von heftigen Schmerzen bis hin zu chron. Infektionen im Knochen selbst. Mein Tip - Organ - Ja, Knochenmark - Nein ! Saludos, Willi
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8655
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

Das Thema würde mich reizen. Ich respektiere voll und ganz was Willy schreibt, nur was gibt es am Hospital Universitario San Vicente de Paúl in Medellín auszusetzen? Da bin ich interessiert, da man dort einer mir sehr nahe stehenden Person zu einem neuen Leben verholfen hat! --> Ich spreche jetzt nur von diesem Hospital - nicht von Kolumbien allgemein - Deine Warnung ging allgemein!
Ich habe abgesehen von meinen Erfahrungen ein Ranking aus dem Jahr 2010 vorliegen: http://www.americaeconomia.com/ranking-clinicas-2010
Dazu einen passenden Artikel aus der Kolumbianischen Presse:
El ranking anual de la revista América Economía incluye a las siguientes instituciones: Hospital San Vicente de Paúl, Hospital Pablo Tobón Uribe, Hospital General, Clínica Las Américas y la Clínica León XIII.
-->
Ein echter Insider kann mehr sagen, leg los und haue in die Tasten.

Eisbaer
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Themenstarter
kreppi
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Online
Beiträge: 331
Registriert: 3. Apr 2010, 20:56
Wohnort: Amaga
Alter: 54

Organspendeausweis und Knochenmarkspende in Kolumbien

Beitrag von kreppi »

-danke fuer die info ,willi und eisbaer .
-habe es bis jetzt noch nicht geschafft, aber in 2-3 wochen werde ich wohl ein wenig mehr zeit haben .
-gruss und danke kreppi
¡Vive tu sueño, no el sueño de tu vida!

Social Media