Tauchlehrer sucht Arbeit

Wer einen Arbeitsplatz in Kolumbien anzubieten hat oder wer eine Arbeit in Kolumbien sucht, der ist hier richtig.
Forumsregeln
Hier heißt es STELLENMARKT! Bitte dies beachten und keine Diskussionen beginnen. Fragen zum Angebot sind erlaubt. Das Foreneigene PN System ersetzt keine Mailbox! Daher dort bitte nur die e-mail Adressen austauschen. Das hilft allen das PN System zu erhalten. Danke!
Benutzeravatar

Themenstarter
hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von hoffnung_2013 » 2. Jan 2010, 10:17

Hi,

kurze Frage: Wie stehen die Chance für einen ausgebildeten Tauchlehrer mit Lizenz für eine Arbeit in Kolumbien?
Gruß
P.


Marino
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 90
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Santiago de Cali
Alter: 52

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von Marino » 2. Jan 2010, 18:22

Am besten , du machst dich selbststaendig, es sei denn du hast einen guten Freund in einer Tauchschule.
Wenn Du in der Lage bist in spanischer Sprache sachbezogenen Unterricht zu geben ( nur mit Englisch oder gar Deutsch ist hier kein Blumentopf zu gewinnen !) warum nicht - hier gibt es viele schoene Tauchreviere.
Und das auf Karibik - wie Pazifikseite.
Gruss Marino

Benutzeravatar

Themenstarter
hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von hoffnung_2013 » 2. Jan 2010, 19:07

@ Eisbaer: wo ist denn deine LINK-LISTE über die Tauchstation hingekommen??

@ Marino: Danke, leider spricht der Tauchlehrer nur englisch
Zuletzt geändert von hoffnung_2013 am 2. Jan 2010, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
P.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8050
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von Eisbaer » 2. Jan 2010, 19:13

@hoffnung_2013

hier ist sie am gleich Platz: viewtopic.php?f=2&t=886

Durch Deinen Beitrag kam ich auf die Idee diese zu erstellen.
Geht bald weiter ;)
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Marino
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 90
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Santiago de Cali
Alter: 52

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von Marino » 2. Jan 2010, 22:07

Hallo Hoffnung ,
Herzlich Glueckwunsch, dafuer dass Du nur Englisch sprichst ist Dein geschriebenes Deutsch hervorragend.
Fuer deinen Fall kann ich Dir die britischen ( z.B Virgin oder Cayman Islands oder Montserrat) oder hollaendischen Kolonien ( Sint Maarten oder St.Eustatius ) empfehlen, dort hast Du als EU - Buerger keine Probleme .
Sofern du eine Selbststaendigkeit in Betracht ziehst , bist Du ( da Investor - keine Angst ,es sind keine grossen Summen ,die man von Dir erwartet , fuenfzig- bis einhunderttausend Euros sind voellig ausreichend fuer eine Gruendung ) gern gesehen. Als Angestellter geht das nicht so ohne weiteres, da die lokale Arbeitslosigkeit sehr hoch ist.
Falls es aber unbedingt Kolumbien sein soll, empfehle ich Dir spanisch zu lernen.
Gruss Marino

Benutzeravatar

Themenstarter
hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von hoffnung_2013 » 2. Jan 2010, 23:51

@ Marino: Zunächst mal vielen, vielen Dank für Deine Mühe.
Das Thema Tauchlehrer ist NICHT für mich. Ich habe mit tauchen garnichts am Hut, sondern ich bin nur ein dummer EDV'ler :lol:
Es ist für ein Freund, der mit mir eventuell in 2 Jahren nach Kolumbien gehen will und wir wollten eigentlich nur wissen ob es überhaupt für Tauchlehrer eine Möglichkeit gibt. ER spricht englisch und ich ein leidlich spanisch :oops:
Aber dank Deiner Ausführung scheint es möglich zu sein.

ALLERDINGS: 50000 bis 100000 Euro sind für utopisch oder meinst Du Pesos, :D :D :D :D :D :D
Danke nochmals
Gruß
P.


Marino
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 90
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Santiago de Cali
Alter: 52

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von Marino » 3. Jan 2010, 00:44

Nein , ich meinte schon Euros , die Inseln sind sauteuer aber eben englischsprachig
In Kolumbien brauchst Du nicht soviel.
Gruss Marino


aloha33
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 68
Registriert: 01.09.2009

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von aloha33 » 10. Sep 2010, 16:21

könnte dir einen Kontakt herstellen, schreib mir doch einfach eine PN mit deiner Emailadresse!


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 444
Registriert: 03.02.2010

Re: Tauchlehrer sucht Arbeit

Beitrag von Max » 12. Sep 2010, 16:33

Servus Aloha,

zunächst einmal geht es auch nicht mehr so einfach,er brauch auf jeden Fall eine Cedula, ganz ohne Papiere geht es auch hier nicht mehr.
Bin aus der Branche, bin Partner in einer Tauchschule an der Küste
Saludos
Max