Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Heiraten, Leben in Europa, Studiren & Arbeiten ... wo auch immer - hier findet ihr Hilfe
Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 29. Mai 2013, 10:52

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

MRE = Ministerio relaciones exteriores :-)
Nein, wir haben nicht in Col. geheiratet, sondern möchten in der Schweiz heiraten, damit sie danach gleich hier bleiben kann. Und genau deshalb benötigen wir alle Dokumente, welche für eine Heirat benötigt werden. Diese müssen gemäss CH-Botschaft durch das MRE apostilliert werden und danach zusammen mit dem Visumsantrag an die Botschaft übergeben werden. Die Botschaft schickt danach die Unterlagen betreffend Heirat ans Standesamt und ans Migrationsamt. Nach ca. 2-3 Monaten sollte dann das Heiratsvisum ausgestellt sein.
Nun, das MRE bietet einen online Dienst an, man schickt alle Dokumente via PDF. Sie werden dann vom MRE apostilliert und werden danach an meine Novia zurückgeschickt, wieder alles per PDF.

Saludos
Padrino
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von hoffnung_2013 » 29. Mai 2013, 17:29

Ah ja, danke. Dann ist es klar, dass die Dokumente in Col. apostilliert werden müssen.
Viel Glück!
Gruß
P.

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 30. Mai 2013, 20:21

Besten Dank hoffnung_2013!

Update: Folgende Dokumente werden benötigt:
Visum:
- 3-fache Ausführung des Visumantrags
- Certificiacion de Antecedentes (übersetzt und apostilliert und zwar vor und nach der Übersetzung durch das MRE)
- 2 Kopien des kolumbianischen und Schweizer Pass
- 4 Passfotos
- 60 EUR fürs Visum
- 8 CHF für die Übermittlung

Heiratsdokumente:
- Registro civil de nacimiento
- Certificado de estado civil
- Certificacion de domicilio
- 2 Passkopien notariell beglaubigt
>> Alle Unterlagen (bis auf die Passkopie) müssen übersetzt werden. ALLE Unterlagen (inkl. Passkopie) müssen apostilliert werden (vor und nach der Übersetzung)

Hier noch einige Fakten:
- die Übersetzer müssen vom MRE anerkannt sein. Eine Liste gibt's auf --> cancilleria.gov.co
- Der Prozess für die Apostille erfolgt online (über PDF), man muss nicht persönlich erscheinen, weitere Infos ebenfalls auf der genannten Seite
- Der Prozess bis zur Bewilligung des Visums dauert 2-3 Monate
- Sobald die Unterlagen beim zuständigen Standesamt in der CH angekommen sind, nehmen sie mit mir Kontakt auf und ich muss ebenso gewisse Dokumente liefern.

So das wärs fürs erste, Updates folgen.

saludos
Padrino
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 19. Jul 2013, 22:35

So, Dokus abgegeben alles tiptop, nun heisst es abwarten. So wies aussieht sollte dies jedoch kein Problem sein, die Angestellte der Botschaft war sehr zuvorkommend hat auch nochmals alles in Ruhe überprüft und noch einige Factsheets abgegeben. Sie meinte noch, dass die meisten in Kolumbien heiraten, weil es einfacher sei, wir hatten jedoch nicht allzugrosse Probleme die Unterlagen zu besorgen.

Saludos
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 7. Sep 2013, 20:49

So, noch ein letztes Update, vorweggenommen, es hat alles superschnell geklappt :-) Knapp 1 Monate nach Einreichung der Dokus habe ich vom Migrationsamt Post erhalten. Sie verlangten noch einige Dokumente von mir (echt nichts wildes und innerhalb 1 Tag organisierbar). Was mich ein wenig ärgerte war, dass sie noch eine Vollmacht meiner Novia verlangten. Diese musste ich aufsetzen, sie unterschreiben und per Kurier in die Schweiz schicken (hätten wir auch vorher ausfertigen können und der CH-Botschaft abgeben können...) Nichts desto trotzd, 1 Woche danach hatte auch das Standesamt alle Unterlagen von Bogota und sie konnten mir die Bestätigung der Einleitung der Heirat zustellen.

Unglaublich aber wahr: Ich schickte alle benötigten Unterlagen ans Migrationsamt und nach 1 Woche (!!) erhielt ich bereits den Entscheid, dass das Visum bewilligt wurde. Insgesamt dauerte das Ganze 1.5 Monate, Rekord! Und ich muss sagen, von den Unterlagen war es sogar noch einfacher als ein normales tourivisum..

Saludos
Padrino
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von hoffnung_2013 » 14. Sep 2013, 20:17

Herzlichen Glückwunsch und alle Gute!!!!!!!!!!
Gruß
P.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2739
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von Nasar » 15. Sep 2013, 16:16

:klat: Echt duffte.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 20. Sep 2013, 09:44

Danke Euch beiden!
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


dezzee
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 23.07.2012

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von dezzee » 4. Nov 2013, 20:28

Hallo padrino

hab mal wieder zwei drei Fragen ;-) sind an der gleichen Planung wie du bzw. wie du warst.

Es ist das Formular D (larga duracion), dass sie ausfüllen muss?

Wie schnell muss man dann heiraten, wenn sie dann hier ist? innerhalb 3 oder 6 Monaten? oder ist dann der Termin schon fixiert (bzw. muss fixiert sein?)

kann ich auf deine Listen vom 30 Mai vertrauen, plus der vollmacht? Ich sehe leider keine Infos auf der Homepage direkt für Heirat in Schweiz, deshalb frage ich hier nach...

Vielen Dank für gelegentliche Auskunft.

cheers& danke

dezzee


dezzee
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 23.07.2012

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von dezzee » 4. Nov 2013, 20:34

sorry, ich finde fast alles hier:

--> eda.admin.ch/etc/medialib/downloads/edactr/col.Par.0218.File.tmp/Matrimonio_Partenariat%20en%20Suiza%20s.doc

einzige unbeantwortete frage:

Wie schnell muss man dann heiraten, wenn sie dann hier ist? innerhalb 3 oder 6 Monaten? oder ist dann der Termin schon fixiert (bzw. muss fixiert sein?)

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 19. Nov 2013, 17:41

Hallo dezzee

Sorry für meine späte Antwort, bin zurzeit etwas im Stress...
Das ist leider etwas nervig, mit dem Visum D kann sie mal in die CH kommen, müsste für einen B Ausweis jedoch innerhalb von 14 Tagen heiraten. Ist dies nicht der Fall, gibts vorerst eine L-Bewilligung. Sobald dann geheiratet wurde gibts den B-Ausweis. Den Heiratstermin könnt Ihr erst in der Schweiz fixieren, vorher geht gar nichts.

Saludos
Padrino
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


dezzee
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 23.07.2012

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von dezzee » 2. Dez 2013, 21:23

Danke dir padrino.

Wir leiten das ganze jetzt auchmal ein.

Grüsse


dezzee
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 23.07.2012

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von dezzee » 9. Dez 2013, 14:07

Hallo zusammen

Weiss jemand wie das mit der vollmacht funktioniert? Bzw wie die auszuschauen jat. Von wem für wen/was genau?

Danke& grüsse

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 17. Dez 2013, 10:49

Hallo dezzee

Sorry für meine ewig verspäteten Posts... Falls die Frage noch offen ist:
Die Vollmacht muss in deutsch sein und von deiner Novia unterschrieben werden. Sie gibt dir die Vollmacht, dass du sie in allen fremdenpolizeilichen Angelegenheiten (sprich alles was mit dem Migrationsamt zu tun hat) vertreten darfst.

Wenn du ein Muster brauchst, schreib mir ne PM!

Saludos
Padrino
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Felde
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 08.02.2011

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von Felde » 13. Jan 2014, 09:04

Hallo Zusammen!
Ich habe im letzten Jahr das ganze Prozedere ebenfalls durchgemacht und meine kolumbianische Freundin in der Schweiz geheiratet.

- Betreffend der Vorbereitungszeit für die Hochzeit war es so, dass sie ein Visum für 4 Monate erhalten hat, welches bis auf maximal 6 Monate verlängerbar gewesen wäre. Generell gilt die Regel, dass innerhalb dieser 6 Monate geheiratet werden muss, da das Visum danach nicht mehr verlängert werden kann.

- Das Trauungsdatum konnten wir bereits VOR ihrer Einreise in die Schweiz auf dem Standesamt fixieren.

- Eine Vollmocht betr. fremdenpolizeilichen Angelegenheiten wurde bei uns NICHT verlangt.

Wie man sieht, gibt es da einige Abweichungen zu Padrinos Informationen. Möglicherweise gilt auch hier mal wieder, es lebe der Föderalismus - und jeder Kanton hat so seine Sonderregeln...

Grüsse
Felde

Benutzeravatar

Themenstarter
padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Heirat in der Schweiz - Ablauf/Visum/Dokumente

Beitrag von padrino » 19. Jan 2014, 15:09

Hallo Felde

Danke für deine Informationen, sehr interessant, dass ihr den Termin bereits vor Einreise fixieren konntet und keine Vollmacht verlangt wurde. Auf der Homepage steht ja auch nichts betreffend Vollmacht, diese hat das Migrationsamt Zürich bei uns im Nachhinein verlangt, wo alle Unterlagen bereits in Bogota waren.

Ich denke typisch Schweiz, jeder Kanton handhabt das mit den Dokumenten und Regeln etwas anders :-)
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel