Standesamtes I Berlin - Auslandsstandesamt

in Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8065
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Standesamtes I Berlin - Auslandsstandesamt

Beitrag von Eisbaer » 12. Okt 2010, 19:45

Als Auslandsstandesamt der Bundesrepublik Deutschland nimmt das Standesamt I in Berlin folgende Aufgaben wahr:
  • Beurkundung von Geburten und Sterbefällen Deutscher ohne Inlandswohnsitz, die sich im Ausland
    ereignet haben
  • Beurkundung von Geburten und Sterbefällen auf deutschen Seeschiffen
  • Beurkundung von im Ausland geschlossenen Ehen und Lebenspartnerschaften Deutscher ohne Inlandswohnsitz
  • Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen
  • Ausstellung von Bescheinigungen über die Namensführung von Ehegatten, Lebenspartnern und Kindern
  • Aufbewahrung, Benutzung und Fortführung der Konsular- und Kolonialregister
  • Führung der beim ehemaligen Standesamt I in Berlin (Ost) sowie von den Auslandsvertretungen der DDR
    in der Zeit von 1948-1990 angelegten Personenstandsbücher
Vordrucke (PDF-Dokumente) im Überblick

Standesamt I in Berlin
Schönstedtstr. 5
13357 Berlin (Mitte)
Tel: + 49 30 90 269-0
Fax: + 49 30 90 269-5245

E-Mail: Info.Stand1 at labo.berlin.de
(Nicht geeignet für Dokumente mit elektronischer Signatur)
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

bigote
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 46
Registriert: 07.12.2009
Wohnort: tenerife
Alter: 56

Re: Standesamtes I Berlin - Auslandsstandesamt

Beitrag von bigote » 20. Okt 2010, 13:08

hi eisbaer
schöne arbeit
und nur zur info für alle , Ich warte seit 6 MONATEN auf die deutsche Geburtsurkunde meines Sohnes.
Die kolumbianische hatten wir innerhalb von 2 Wochen. Anbei einen Auszug aus der email

Das Geschäftszeichen des Standesamtes I in Berlin für den Geburtseintrag
lautet II xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Aufgrund der Vielzahl der dort eingehenden Vorgänge wird es jedoch bis zur
Beurkundung der Geburt noch eine Weile dauern (auch wenn die
Bearbeitungszeiten von bis zu zweieinhalb Jahren in der Vergangenheit
längst nicht mehr erreicht werden), von Rückfragen bittet das Standesamt
abzusehen. Sobald die Geburt beurkundet ist und die bestellten
Geburtsurkunden hier eingegangen sind, werde ich Sie entsprechend
informieren.

Soviel zur Arbeitleistung deutscher Behörden.
saludos Bigote
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem

Benutzeravatar

Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 37

Re: Standesamtes I Berlin - Auslandsstandesamt

Beitrag von Riza » 20. Okt 2010, 14:18

Bild
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8065
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Re: Standesamtes I Berlin - Auslandsstandesamt

Beitrag von Eisbaer » 20. Okt 2010, 21:31

@bigote

Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Man muss jedoch verstehen, dass es nicht so schnell geht, da nur dieses eine Standesamt in Deutschland für alle Auslandsdeutschen zuständig ist. Daher hinkt der Vergleich mit dem Kolumbianischen Notar.

Dennoch sehr hilfreich Dein Bericht, denn nun wissen wir das es dort "etwas länger dauert".

Eisbaer
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!